Weshalb sind Türkische Frauen so?

23 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bleib mal ganz locker

Das ist nicht wahr, was Du sagst. Türken heiraten meist Türken. Und das bestimmen die Eltern der Heiratskandidaten.

Wehe, wenn eine Türkin einen Nicht-Türken zum Mann wählen will. Die Eltern und die vom Islam gebotene Endogamie sind bestimmend.

Ehre heißt bei uns Würde. Und die wird jedem Menschen zugestanden.

Da liegst du falsch. Gerade der Islam verabscheut Nationalstolz.

5
@Germaghribiya

Tribalismus oder Stammesdenken ist besonders in der Osttürkei vorherrschend.

Außerdem :

Die beste Religion der Welt zu haben vereint nicht nurTürken. Ihr Stolz darauf beschränkt sich nicht nur auf die Türkei, sondern auf die weltweite Umma.

0

Eine türkische Muslima wird kaum einen anderen Mann heiraten, als einen Türken. Meist wird in ländlichen Gebieten der Türkei von den Eltern bestimmt, wer wen heiratet.

Zudem darf eine Muslima keinen Mann heiraten der kein Moslem ist, während der Mann es sich aussuchen.kann, wen er heiratet. Er kann auch eine Christin heiraten.Die Muslima aber keinen Christen.

Warum sollte eine Türkin keinen Mann heiraten der aus einem anderen Land kommt, so sie die freie Wahl hat ?

Das hat doch nichts mit Respekt vor der eigenen Herkunft und die Ehre der Familie zu tun. Wer soll denn da geschädigt werden ?

Wieviel Ehen gibt es in Europa, wo die Partner aus verschiedenen, meist europäischen Ländern kommen. Wenn eine Engländerin einen Deutschen heiratet, ein Deutscher eine Französin, wem sollte das schaden ?

Was du möchtest ist eben eine Abschottung von anderen. Ich finde, dass Partnerschaften unterschiedlicher Herkunft etwas Positives haben, was du gerne vermeiden möchtest.

Wenn die Frauen nicht mehr von ihren Eltern verheiratet werden und selber entscheiden dürfen, wen sie heiraten, dann wählen sie diejenigen Männer aus, mit denen sie glauben, am ehesten glücklich zu werden.

Ich weiß nicht, ob das tatsächlich so ist, dass Türkinnen immer seltener türkische Männer heiraten wollen. Aber falls das stimmt, dann würde ich mir als türkischer Mann mal ernsthafte Gedanken machen, warum das so ist. Ich glaube nicht, dass das unbedingt an den Frauen liegt.

LG, Ralfi.

Es gibt niemand automatisch vollkommen seine Kultur, Herkunft und seine Werte auf, wenn man jemanden aus einer anderen Kultur heiratet. Man kann zwei Kulturen auch miteinander kombinieren.

Es ist nicht wichtig unbedingt der selben Kultur anzugehören. Das macht vieles leichter, aber Liebe zählt mehr.... Und wenn zwei Menschen es schaffen zwei unterschiedliche Kulturen in einer Ehe miteinander zu harmonieren...wieso nicht?

Deutschland ist mittlerweile ziemlich bunt, was Kulturen angeht, da ist es kein Wunder, wenn Menschen verschiedener Herkunft sich ineinander verlieben.

Woher ich das weiß:Hobby – Selbststudium

Doch meistens gibt die Frau es auf deswegen scheitern solche Beziehungen auf bin ich mir sicher häufiger als mit landsleuten

0

Welche Ehre? Die sogenannte Ehre bringt genug leid über türkische Frauen, sie ist die Gewalt an Frauen, damit diese tun, was die Herren Türken wollen.

Offensichtlich sind Frauen nicht blöd genug für sowas.

Ausserdem erzählst du eh Humbug, Zumindest marrokanische Männer halten sich auch nicht an den codex. Aber dasinteressiert dich nicht. Deine Logik hinkt hinten und vorne.

Und nebenbei, ev. sollten sich die türkischen Männer schnellstens umdenken, wenn sie Frauen halten wollen und sie sehr deutlich besser behandeln: keine Kontrolle, keine Eifersuchtsszenen und Vorschriften/ Verbote, kein Fremd gehen.

Vielleicht bist du einer der modernen europäischen Standards genügt, ich bezweifle es allerdings. Und viele türkische Männer tun es ebenfalls nicht- deshalb=unattraktiv.

Bin ganz deiner Meinung👍🏻

0

Was möchtest Du wissen?