nein

Nein, sie ist dafür nicht geeignet. Obwohl ich nichts gegen diese Frau habe, ihr fehlt es schlicht und einfach an fachlicher Kompetenz.

Sie hat noch nirgends politische Ämter begleitet in denen Verantwortung verlangt wird. Dann gleich in eines der höchsten Staatsämter einzusteigen, halte ich für völlig daneben.

In ihren Reden wird immer wieder deutlich, wie wenig Fachkompetenz sie hat. Wie soll sie da bei Konferenzen mit ausgepufften Regierenden bestehen welche das diplomatische Know How aus dem ff beherrschen ?

...zur Antwort
Ja, sie sollte zurücktreten. Der Fehler wiegt schwer.

Sie sollte als Kanzlerkandidatin abtreten. Egal ob die Falschangaben in ihrem Lebenslauf nun marginal sind oder nicht.

Sie scheint es mit der Wahrheit nicht so genau zu nehmen. Das schon zu einem Zeitpunkt, bevor sie überhaupt Kanzlerin ist. Wie wird das dann sein, so sie wider Erwarten dennoch Kanzlerin würde ?

Die SPD hat sich mit ihrer Wahlkampflüge .ihr eigenes Grab geschaufelt. Keine Koalition mit der CDU lautete die Devise. Als es zur Regierungsbildung kam, war die SPD zur Stelle. Was stört sie das Geschwätz von gestern.

Wir brauchen Glaubwürdigkeit unserer Volksvertreter und keine solche, die sich mit Falschangaben in ein Amt einschließen wollen, dafür aber gar nicht geeignet sind.

...zur Antwort

Chef rastet total aus bei Krankmeldung?

Hallo liebe Community,

Ich mache eine Ausbildung, habe dieses Jahr Mitte Mai meine Abschlussprüfungen, im Juli muss ich den Betrieb verlassen, da ich im Januar eine absage über eine Übernahme bekommen habe. Sobald ich die mündliche Prüfung bestanden habe, endet mein Ausbildungsvertrag.

Gestern hat mein Kumpel, frühzeitig, Stunden vor Arbeitsbeginn meine Krankmeldung abgegeben.

Ich konnte es nicht selbst machen da ich eingeschränkt war.

mein Kumpel sagte mir das mein Chef Ausdrücke wie ;Unfassbar, ohne Worte!

anschließend bekam ich auf WhatsApp von meinem Chef Nachrichten. (Ob ich mich nicht traue ihn anzurufen, das er richtig enttäuscht ist das es richtig unloyal ist, ich ihn sofort heute noch anrufen soll und ihm mitteilen soll ob ich krank sein will oder arbeiten.

Ich habe ihn nach meinem zweiten Arzt Termin angerufen. Jedoch blieb er nicht sachlich. Er unterstelle mir was ich jetzt wieder für eine Krankheit hätte, das er in den letzten 20 Jahren nicht so viel krank war, das er das nicht mehr einsieht und unbedingt ein persönliches Gespräch haben möchte, er auch eine Familie zuhause hat, wie ich genau in der Zeit erkranken kann wo andere schon auf der Arbeit krank sind, das ich garnicht zuverlässig bin, jedoch mich jetzt verteidigen soll und erklären soll was ich überhaupt habe. Als ich dies schilderte kam nur noch ein also wirst du jetzt die nächsten Wochen fehlen? Die Frühschicht kannst du auch nicht machen da du nicht weißt was hier abgeht die Woche. Er möchte sofort ein persönliches Gespräch. Es kann so nicht weitergehen und er wird sich das nicht geben. Ich soll mich am Freitag nach meinem Arzt Termin sofort melden und schildern was nun Sache ist.

Jetzt verstehe ich eins nicht, warum will er ein persönliches Gespräch wenn er mich sowieso im Juli los ist?

(ich habe meine Arbeitspläne angedruckt und alles markiert für das persönliche Gespräch, da ich innerhalb 7 Monaten gesamt 2 Wochen krank war.) er sagt ja wie kann man jede Woche krank sein.

meine Angst ist einfach das er mich nicht in die Abschlussprüfung zulässt.
Oder mich frühzeitig jetzt schon kündigt und meine Ausbildung 3 Monate (im Mai Abschlussprüfung) vorher abbricht. Bin zwar schon über der Probezeit aber so wie er geredet hat traue ich ihm alles zu.

was passiert wenn ich mich in nächstes Zeit, mit dem Corona Virus anstecke muss ich mir dann das 20 fache anhören?

habe echt Angst. Ist jemand zufällig Chef und kann mir erklären was mir droht.

...zur Frage

Das was dein Chef von dir will, bzw. androht ist nicht mehr als heisse Luft.

Der kann dich nicht von der Abschlussprüfung ausschliessen. Notfalls könntest du dich mit der Komme rin Verbindung setzen und die wird deinem Chef sagen, was Sache ist.

Im Krankheitsfall hat dein Chef kein Recht dich zu fragen, welche Krankheit du hast., Du bist krankgeschrieben und das muss ihm reichen.

Während deiner Krankheit musst du auch keinen Termin in der Firma zwecks Gespräch wahrnehmen.

Dem Chef kannst du sagen, dass du nach der Gesundung gerne bereit bist, mit ihm ein Gespräch zu führen.

Da du ohnehin den Betrieb nach der Ausbildung verlässt, würde ich dem Chef schon klare Antworten geben und ihn mal so ganz nebenbei sagen, er sich mal mit dem Arbeitsrecht beschäftigen sollte.

...zur Antwort

Das legt das Finanzamt in aller Regel fest. Ob man monatlich oder vierteljährlich die Umsatzsteuervoranmeldung abgeben muss, hängt auch vom Umsatz ab.

Wer wenig Umsatz macht und monatlich seine UST. abgibt, das macht dem Finanzamt Mehrarbeit. Wenn da die Umsätze vierteljährlich zusammengefasst werden, ist das für das FA eine Zeitersparnis.

...zur Antwort
Die Platten an der Wand lassen. Sie schaden nicht.

Es ist nicht erforderlich die Eternitplatten entfernen zu lassen, obwohl diese Asbest enthalten. Von denen geht keinerlei gesundheitliche Gefährdung aus.

Eine Gefährdung im Umgang mit Asbest geht erst dann aus, wenn Asbeststäube entstehen die lungengängig sind. D. h. erst wenn an diesen Platten geschnitten wird, z. B.mit einer Flex, dann .entstehen Stäube. Dafür gibt es Schutzkleidung die man bei solchen Arbeiten verwendet.

Dein Dachdecker hat Recht. Die Platten kann man belassen, denn von denen geht keinerlei Gesundheitsgefährdung aus , weil keine Stäube entstehen.

...zur Antwort

Bei solchen Arbeiten macht man in aller Regel eine schriftliche Vereinbarung in der die Modalitäten festgelegt werden. Terminfestlegung, Folgekosten wenn Termine nicht eingehalten werden.

Mündliche Absprachen sind immer so eine Sache.

Du kannst den Fliesenleger schriftlich in Verzug setzen und dich auf die mündliche Absprache berufen. Mehr kannst du fürs erste nicht machen.

Kommt er deiner Aufforderung nicht nach und erscheint nicht auf der Baustelle, dann kannst du ihm mitteilen, dass du dir eine andere Firma zur Fertigstellung der Arbeiten suchst. Das könnte freilich mehr Geld kosten, wenn der andere Fliesenleger teurer ist.

Alles immer schriftlich machen, dass evtl. Mehrkosten zu seinen Lasten gehen.

Problem wird es, da es keinerlei schriftlichen Vereinbarungen gibt, entstehende Mehrkosten dann durchzusetzen, was oft einen Rechtsstreit zur Folge hat.

.

...zur Antwort

Ich habe mehrere Dachfenster in ähnlicher Größe und Ausstattung vor einigen Jahren einbauen lassen. Um solche Fenster einzubauen sind am Dachstuhl Öffnungen herzustellen und teilweise Balkenteile einzubauen.

Meine Dachfenster sind aus Kunststoff, 3 fach isolierverglast und haben innen verstellbare Rollos .

Eines der Fenster kostete damals 2400.--€. Den Einbau der Dachfenster übernahm die Zimmererfirma, welche auch neue Balken einbaute. Pro Fenster 600.--€ für Material und Einbau.

Was im Netz an Preisen vorzufinden ist, ist nicht immer passend, weil man nur dann einen Vergleich anstellen kann, wenn die Fenster und alle Nebenarbeiten identisch sind.

Alleine schon der Preisunterschied zwischen Holz und Kunsttsoffenster kann schon erheblich sein.

Wenn 2 Leute am Tag 8 Stunden arbeiten, so fallen da schon mal 16 Stunden an Arbeitszeit an. Pro Stunde z. B. 60.--€ Arbeitslohn, dann wären wir schon bei 960.--€ nur an Arbeitslohn.Hinzu kämen dann noch die Materialkosten.

Deshalb sehe ich das Angebot für deine Fenster preislich korrekt.

...zur Antwort

Ich sehe da keinerlei Vorteile, wenn man sich ohne medizinischen Grund bescheiden lässt. Wer die Hygiene nicht vernachlässigt, der muss sich nicht bescheiden lassen.

Ausreden wie hygienische Gründe werden da gerne vorgeschoben von denen, die sich beschneiden liessen. Mögen eben diejenigen sein, bei denen das Wasser abgestellt wurde, weil sie ihre Rechnung nicht bezahlten.

Dir kann ich nur den Rat geben. Verzichte auf eine Beschneidung und komme der Hygiene nach, dann brauchst du auch keine Beschneidung die nicht Imme problemlos abläuft

...zur Antwort

Kontakt abbrechen ? Wenn diese irrsinnige Beschneidung einen traditionellen Hintergrund hat, dem die Eltern zwangsweise folgten, würde ich den Kontakt nicht abbrechen, würde mit denen aber darüber reden.

Leider ist die Beschneidung weit verbreitet, ohne dass es hierfür einen medizinischen Grund gäbe. Es ist und bleibt eine Körperverletzung. Egal ob beim Jungen oder bei einem Mädchen.

Bildungsfremden Menschen wird man das wahrscheinlich nie klar machen können, dass Beschneidungen Körperverletzungen sind und im Grunde keinen Sinn machen.

Rechtlich wird man dagegen kaum etwas machen können. Man müsste gegen die Eltern juristisch vorgehen, auch gegen den Arzt der die Körperverletzung vorgenommen hat. Körperverletzung ist strafbar bei uns. Dass ein Gericht in so einem Falle eine Klage annehmen würde, halte ich eher für unwahrscheinlich, weil da sTag für Tag passiert, dass beschnitten wird.

...zur Antwort

Welche Bedenken haben denn deine Eltern ? Das wäre mal ein wichtiger Punkt, um deine Frage beantworten zu können.

Ohne es zu wissen, gehe ich mal davon aus, dass du als Frau in einer streng traditionellen Familie lebst, in der eher der Vater oder die Brüder entscheiden, was die Tochter oder die Schwester machen darf und was nicht.

Wenn du abhaust, wäre das nicht der richtige Weg.

Der richtige Weg wäre der, mit den Eltern dein Vorhaben genau zu besprechen. Denen klar machen, dass du volljährig bist und deine Entscheidungen selber treffen könntest.

Wenn du gehst, ohne das Einverständnis deiner Eltern/Familie, können wir nicht wissen, wie die reagieren, wenn du plötzlich verschwunden bist.

Könnte, so du den Ehrenkodex deiner Familie damit verletzt, für dich Folgen haben. Das aber weisst du besser als wir, weil wir deine Familie und deren Traditionen nicht kennen.

...zur Antwort
Ja

Irgendwann möchte man doch sein eigenes Leben gestalten. Ich bin mit 18 Jahren ausgezogen, habe mir eine Wohnung gesucht und das war so auch in. Ordnung.

Mit 24 Jahren habe ich dann geheiratet.In der Zeit von meinem 19. bis 23. Lebensjahr habe ich ein. Studium absolviert .

Hatte Immer guten Kontakt zu meinen Eltern.

...zur Antwort

Als Ingenieur wirst du wahrscheinlich in der freien Wirtschaft anfangs mehr verdienen als ein Zollbeamter.

Doch mit der Zeit wirst du als Beamter befördert und kannst das Einkommen beim Zoll erreichen, wie ein Ingenieur in der freien Wirtschaft. A 13 je nach Bundesland ca. 4700.--€. Das aber dauert eine zeitlang, bis du nach A 13 besoldet wirst.

Als Beamter hast du einen sicheren Arbeitsplatz. Ist eben die Frage, was dir wichtiger ist, sicherer Arbeitsplatz oder höheres Einkommen ?

Du kannst freilich als Ingenieur auch mehr verdienen als ein Zollbeamte rje erreichen kann. Kommt eben darauf an, in welchem Unternehmen du arbeitest und welche Verantwortung du als Ingenieur hast. Z.B. in der Automobilindustrie, da werden für Ingenieure gute Gehälter bezahlt und Ingenieure sind gesucht.

Da fällt wahrscheinlich Schichtarbeit, Arbeit an Sonn.-und Feiertagen weg, wie das bei Zollbeamten der Fall sein kann. Z. B. auf Flughäfen.

...zur Antwort

Schau dir mal die Besoldungshöhen für Polizisten des gehobenen Dienstes an.

Schlecht bezahlt werden sie zwar nicht, vorallem wenn man dann befördert wird, so steigt auch da monatliche Einkommen . Die Beförderung kann zwar dauern.

Diesen Beruf einzig auf das Einkommen auszurichten, halte ich indessen für falsch. Man ist zwar Beamter und hat einen sicheren Arbeitsplatz und. kann für die Zukunft planen. Am Ende auch eine gute Pension für die man nichts zahlen musste.

Der Job selber ist aber nicht immer angenehm. Schichtdienst, Arbeit auch an Feiertagen und Sonntagen. Man kann auch versetzt werden, falls an einem anderen Ort Personalmangel herrscht.

Jede Medaille hat zwei Seiten, auch die des Polizeiberufes.

Es gibt auch die Möglichkeit als Kripobeamter zu arbeiten, oder eben sich bei anderen Stellen des Polizeidienstes zu bewerben. Information ist alles.

...zur Antwort

Bin in 1972 in Rumänien gewesen. Damals waren die Zustände schon katastrophal.in diesem Land.Ceaucescu hiess damals der Diktator . Dieser wurde dann hingerichtet..

Heute, fast 49 Jahre danach, hat sich nicht viel geändert. Korrupte Staatsdiener, Bestechlichkeit überall. Man hat sogar ein Gesetz verabschiedet, das besagt, dass Politiker wegen Bestechlichkeit nicht belangt werden dürfen.

Es mangelt im Grunde an allem. Viele Rumänen müssen im Ausland arbeiten gehen, damit die Familien einigermassen leben können. Saisonarbeiter bei deutschen Bauern sind oft Rumänen. Spargelernte und Erdbeerernte.

Renten von 200 bis 300.-€ sind üblich. Verdienst eines Lehrers ca. 450.--€ im Monat.

Rumänien bekommt Geld aus der Brüsseler Kasse. Doch schon wieder wurde laut, dass ich einer der Politiker aus diesen Zahlungen bereichert hat.

Die Eu sollte endlich mal dazu übergehen und kontrollieren, für was das Geld verwendet wird, das an die einzelnen EU Staaten aus der Brüsseler Kasse bezahlt wird. Da sind so einige, die sich mit dem Geld bereichern, weil eben nichts kontrolliert wird.

...zur Antwort

Ist der Arbeitgeber Mitglied im Arbeitgeberverband , dann muss er sich an die Tarifvereinbarungen halten.

Tritt er aus dem Verband aus, so kann er die Löhne und Gehälter so gestalten wie. er möchte, ist also nicht mehr an den Tarifvertrag gebunden.

...zur Antwort

Vertraue auf deine Familie. Wenn dein Freund mit anderen Frauen Kontakt pflegt, dann gib ihm den Laufpass. Wenn er dir sagt, dass du seine erste Liebe gewesen bist, dann lügt er dich doch an, wenn er nebenher mit anderen Frauen telefoniert.

Auch wenn es dir schwer fällt. lass von ihm ab. Besser gleich jetzt, als später wenn es für dich noch größere Probleme gibt.

Ob er eine zweit Chance verdient, das kann hier niemand beantworten. Wir wissen ja nicht, wahrscheinlich auch du nicht, was hinter deinem Rücken da abläuft.

Ehrlich scheint er nicht zu sein und das wird sich wahrscheinlich auch nicht ändern.

...zur Antwort

Ich würde dem Freund über die Vermögensverhältnisse /Einkommen deines Vaters nichts erzählen. Zum einen geht das deinen Freundlichst an, zum anderen weisst du gar nicht, ob dein Vater das möchte.

Lass es und gib damit bei deinem Freund nicht an, wieviel dein Vater verdient. Das wäre auch in puncto Sicherheit einen Hinweis von mir.

Einkommen sind meist eine Angelegenheit über die man kaum oder nicht spricht.

Man vermeidet damit auch Neid. Also keine Angaben über das Einkommen deines Vaters.

...zur Antwort

Du musst das Bruttoeinkommen angeben, weil davon die Höhe desBeitrages errechnet wird. Je mehr du verdienst, umso mehr musst du an die Gewerkschaft an Beitrag zahlen.

Wenn du falsche Angaben machst, also ein niedrigeres Bruttoeinkommen angibst und die verlangen dein Lohn/Gehaltsbescheinigung, dann würde deine Falschangabe auffallen.

...zur Antwort

Wer es sich leisten kann, für den ist eine Penthousewohnung wohl das nun plus ultra.

Man wohnt im obersten Stockwerk, hat meist beste Aussicht und einen großen Balkon. Hört vom Strassenlärm weniger als in den unteren Etagen.

Bin in der Baubranche tätig und wir bauen derzeit öfter Objekte mit diesen Penthousewohnungen. Meist werden diese als Eigentumswohnungen verkauft und sind sehr begehrt. Kosten allerdings auch eine Menge Geld.

freilich fallen diese Penthousewohnungen in der Größe unterschiedlich aus. Da gibt es Wohnungen die haben eben nur 140 Quadratmeter Wohnfläche, andere 250 Quadratmeter oder mehr. Die Ausstattung ist weit über den Standards die hinlänglich in normalen Wohnungen bekannt sind.

Nachteil könnte sein, das man. keinen Garten hat. Ich sehe adergrundsätzlich nur Vorteile.

...zur Antwort