Welcher Schwarz-Weiß-Film bzw. Serie ist euer Favorit?

Das Ergebnis basiert auf 59 Abstimmungen

Anderer Film/Serie in Schwarz-Weiß: ... 56%
Schindlers Liste 25%
Manche mögens heiß 5%
Dick und Doof 5%
Charlie Chaplin 5%
Ein Köder für die Bestie 2%
Mr. and Mrs. Smith 2%

36 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Anderer Film/Serie in Schwarz-Weiß: ...

Miss Marple mit Margaret Rutherford:

Der Wachsblumenstrauß

https://youtu.be/-TBNoXuslpY?feature=shared

Und dann noch 16 Uhr 50 ab Paddington, Mörder Ahoi! und Vier Frauen und ein Mord.

Margaret Rutherford erinnert meinen Bruder und mich an unsere geliebte Oma und Margaret Rutherford hatte am selben Tag Geburtstag, wie ich. 🖤

Schindlers Liste ist.ein sehr verstörender Film, hochklassig und nicht ganz in Schwarz/Weiß (der rote Mantel z,B,).

Aus der Stunmfilmzeit ist es bei mir METROPOLIS.

https://youtu.be/gdtZv3XROnc?feature=shared

Der große Diktator ... Mit der Rede Cbarlie Chaplins, in der er auch heute genau die gleiche wichtige Botschaft verkündet:

https://youtu.be/xY9_rA2RSsE?feature=shared

Und diese Filme gucke ich auch mal zwischendurch, wenn gar nichts anderes läuft, bleibe ich hängen...

Edgar Wallace / Die toten Augen von London

https://youtu.be/6l_2D6CpbCo?feature=shared

Natürlich auch die Kracher, wie Psycho, Es geschah am hellichten Tag mit Heinz Rühmann, M (wie METROPOLIS von Fritz Lang), Die 12 Geschworenen, Der dritte Mann .... etc, pp.

Ich kann mich nicht entscheiden, dafür gibt es einfach zuviel Gutes.

Der große Diktator war schon enorm beeindruckend :-)

4
@Peppie85

Entschuldigung- ich bin in der Kommentarzeile verrutscht. 🌻

0

Vielen lieben Dank für den Stern ⭐️

📽

2

Oh, schon zweimal der große Diktator! Ich finde, die Rede sollte man ins Weltkulturerbe aufnehmen!

1
@Tutmosis

Wieso zweimal?

Das mit dem Weltkulturerbe unterschreibe ich. 👍

2
Schindlers Liste

Heyyho Mermaid 👋

Von den Filmen in deiner Liste kenne ich nur Schindlers Liste. Den haben wir damals mal in der Schule geguckt.

Ich finde, für mich fühlt es sich falsch an, wenn ich sage, dass dieser Film mein Favorit ist. Der Film ist gut, aber es ist alles einfach so schlimm, was damals so alles Ekelhaftes passiert ist, dass ich mir den Film nicht nochmals angucken möchte. Auch wenn er gut ist. Das ist er auch.

Aber ich bin ein sehr emotionaler Mensch und so ein krasser Film nimmt mich halt dann deshalb immer sehr emotional mit und das würde ich bei dem Film nicht nochmals schaffen.

Aber ich vote trotzdem für ihn, weil er der einzige ist, den ich aus deiner Liste kenne und auch, weil er schon gut ist! Auch wenn ich ihn nicht mehr sehen möchte.

Liebe Grüße Arina 😊

Charlie Chaplin

Der große Diktator und Moderne Zeiten, aber auch die 12 Geschworenen

Anderer Film/Serie in Schwarz-Weiß: ...

Alfred Hitchcocks 'Psycho' (1960), Sidney Lumets 'Die zwölf Geschworenen' (1957), Akira Kurosawas 'Die sieben Samurai' (1954) und Ishirô Hondas 'Godzilla' (1954) stehen bei mir ganz hoch im Kurs. Zumindest noch weit vor 'Schindlers Liste'!

Selbst der Film 'Ist das Leben nicht schön?' von Frank Capra aus dem Jahre 1946 kommt bei mir noch davor. Und diverse andere Filme.

😅😉👍🏻

Woher ich das weiß:Hobby – Habe den ein oder anderen Film geschaut.
Anderer Film/Serie in Schwarz-Weiß: ...

Ah, interessante Frage zu Schwarz-Weiß-Filmen, die mich noch teilweise durch meine Kindheit begleitet haben. Als ich geboren wurde, gab es zwar schon das Farbfernsehen, aber viele hatten es noch nicht. Bis ich 5 Jahre alt war, hatten wir nur einen Schwarz-Weiß-Fernseher. Es gab also damals noch viele Filme nur in schwarz-weiß, welche später aber mit einer gewissen Technik zu Quasi-Farb-Filmen gemacht wurden, also eigentlich falschen.

Also zuerst mal: Ich erinnere mich an eine Serie, die ich nur als Kind gesehen habe, und damals war sie schwarz-weiß. SIe hieß "Verliebt in eine Hexe", und soviel ich weiß, wurde sie später nochmal in neuerer Fassung aufgenommen. Ich habe es später nie mehr gesehen. Weiß nur mehr, dass die Frauen , und auch das Mädchen in der Familie, alle zaubern konnten. Der Mann hieß Darrin und die Frau Samantha. Soweit ich es nun gegoogelt habe, wurde diese Serie später in Farbe umgewandelt.

An einen Film mit Heinz Rühmann kann ich mich auch noch erinnern. In den Schulferien in den 70ern spielte es oft um halb elf vormittag alte Filme. Dieser Rühmann - Film hieß "EIn Mann geht durch die Wand". Auch den habe ich glaube ich nur 2x gesehen. Das andere war eine Wiederholung im Fernsehen, einen Tag später. In der Handlung konnte der Hauptdarsteller aus irgendeinem Grund nun Wände durchschreiten, und was er da so erlebte, war interessant.

Natürlich sahen wie als Kinder auch gern "Dick & Doof" mit Stan Laurel und Oliver Hardy. Ich fand die beiden aber nie allzu lustig. Oft sogar musste ich mich ärgern, was sie durch Dummheit Schlimmes erlebt hatten oder wo sie sich so heinengeritten hatten. Trotzdem begleitete es uns durch unsere Kindheit.

Charlie Chaplin war stets auf andere Art beeindruckend als DIck & Doof, und als Kind hatte ich das noch nicht so verstanden. Es war aber tatsächlich eines der ersten Dinge, die ich überhaupt im Fernsehen gesehen hatte, ein Slapstick mit Charlie Chaplin. Er hat ja verschiedene Filme rausgebracht, viele davon sind zum Nachdenken und auch sehr wertvoll. Wie auch jemand anderer hier gebracht hat, ist ja von ihm auch der Film "Der große Diktator", und wie ich erst vor Kurzem wieder nachgelesen hatte, war er einer der wenigen, der sich schon im Vorfeld filmisch darüber Gedanken gemcht hatte und damit auch irgendwie Warnungen ausgesprochen hatte.

Auch den Klassiker "Manche mögens heiß" habe ich 1x gesehen. Mit ca 17, und meine Eltern erzählten mir damals, dass dies ein richtiger film-Klassiker sei, auch von den Schauspielern. Quasi ein FIlm, den man gesehen haben sollte.

Von Schindlers Liste hatte ich einmal unabsichtlich den Anfang gesehen. Ich war vorher vor dem Fernseher eingeschlafen, und als ich wieder zu mir kam, lief (das wußte ich aber nicht) der mir vom Titel schon lange bekannte genannte Film. Ich war aber so schockiert von den Mordszenen, dass ich mir das nicht lange anschaute. Mir ist aber bewußt, dass er von der gesamten Handlung sehr wertvoll ist und vielleicht werde ich mir ihn auch mal ansehen.

Zahlreiche Filme fallen mir jetzt auch sicher nicht ein. Eine eigentlich schöne Ära, die dann später durch das Farbfernsehen abgelöst wurde.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung