Was tun gegen Geltungssucht, Eitelkeit und Überlegenheitsdrang?

28 Antworten

fang irgendetwas an, worin du wahrscheinlich nicht gut bist. was das sein koennte, weisst du besser als ich, aber spontan koennte ich mir sowas wie tanzen vorstellen (nicht zwingend gesellschaftstanz, aber vielleicht hiphop/streetdance oder sowas) oder lern kampfsport oder fechten oder irgendwas, das eigentlich nicht deinen faehigkeiten entspricht. das kann eine erfahrung sein, die dich bescheidener macht, dir darueber hinaus begegnungen mit menschen aus allen gesellschaftsschichten bescheren kann und dir sowohl ausgleich als auch selbsterkenntnis gibt.

Da kann der Schuß aber arg nach hinten losgehen, wenn der Perfektionismus einsetzt und man mit den eigenen Unzulänglichkeien nicht klarkommt, vor allem bei Tätigkeien, bei denen ein dauernder Vergleich mit anderen möglich ist.

1
@Jerne79

genau das waere in diesem fall die "therapie". es geht ja darum, vom "hohen ross" runterzukommen und das passiert vor allem dann, wenn man nicht mehr die oberhand hat.

2
@howelljenkins

Da wäre es aber einfacher, statt der Hardcore-Konfrontationstherapie erstmal zu lernen, für sich allein mit der eigenen Leistung zufrieden zu sein, gerade wenn man sich am eigenen Schopf aus dem Mist ziehen will.

1
@Jerne79
erstmal zu lernen, für sich allein mit der eigenen Leistung zufrieden zu sein

kann dieser Aussagen nicht zustimmen. Im Gegenteil scheint der Fragesteller sehr selbstverliebt und wie @howelljenkins treffend meint auf einem hohen Ross zu sein, von dem er erst einmal heruntergeholt werden sollte.

Das erreicht man am betsen, wenn es andere gibt, die eben besser in etwas sind oder einem die eignen Defizite damit verdeutlicht.

1
@KittyCat2909

Das kann funktionieren, kann aber auch der Startschuss zu einem neuen Übertrumpfungswettbewerb werden.

Vielleicht ist das Problem, das wir die Ursache seines Problems in unterschiedlichen Dingen vermuten.

Ich gehe davon aus, daß er nach Aufmerksamkeit sucht und diese nur durch das bisherige Verhalten zu bekommen meint, während ihr davon ausgeht, daß er ein überzogenes Ego hat. In der Folge meine ich, daß er lernen muss, mit sich selbst klarzukommen, statt sich an anderen zu messen, während ihr davon ausgeht, daß er einen Dämpfer braucht, um einen Realitätsabgleich bzgl. seines Könnens herstellen zu können.

3

Hallo,

ehrlich gesagt bin ich von so einer tollen Frage und den intelligenten Antworten echt beeindruckt. Irgendwann würde ich auf die Frage auch gerne ausführlich eingehen. 

Vorläufig möchte ich mal Watzlawick aus "Anleitung zum Unglücklichsein" so halb zitieren. Ein Weg ins Unglück ist es, mehr vom Gleichen zu nehmen, um ein Problem zu bekämpfen.

 Wenn es z.B. nicht glücklich gemacht hat, 10 Kg abzunehmen, dann versucht derjenige nochmal 15 und ist unglücklicher, weil magersüchtig. Hat es nicht geholfen, den Partner anzuschreien, probiert man es lauter, mit weniger Erfolg und so weiter. 

An deiner Stelle würde ich bewusst etwas anders machen. Irgendwo kannst du bestimmt einmal bewusst etwas nicht perfekt machen. Nicht dort, wo es wirklich wichtig ist, sondern bei einer Kleinigkeit. Vielleicht tut dir eine Reaktion darauf gut, oder die Tatsache, dass es niemandem auffällt. 

Allerdings, wenn du in der Schule nicht 100 Prozent gegeben hast, dann kannst du doch auch unperfekt sein...

Hast du vor deiner "Weiterbildungsphase" Aufmerksamkeit bekommen?

Es klingt fast ein wenig, als hättest du das Gefühl, nur dann Aufmerksamkeit, Bestätigung, Wertschätzung zu bekommen, wenn du etwas leistest, vollbringst, besser bis als andere.

Von diesem inneren Zwang kommt man nur sehr schwer los. Es hilft allerdings, wenn du dir Beschäftungen suchst, bei denen du dich nicht dauernd mit anderen vergleichst. Das ist heutzuage natürlich nicht mehr so leicht, gerade weil man im Interne über jedes Hobby, jede Beschäftigung Unmengen an Informationen findet - meist von Leuten, die das seit Ewigkeiten tun und richtig gut sind.

Lern, dich vor allem selbst zu bewerten, statt dich dauernd mit anderen zu vergleichen. Klar, so lange du zur Schule gehst, studierst etc. wirst du immer auch Feedback für deine Leistungen bekommen, da ist es aber auch wichtig, damit du keine Fehler machst. Lerne, die Bereiche, in denen du Vollgas geben musst von denen zu unterscheiden, bei denen das Ergebnis egal ist, so lange es dir gefällt.

Wenn dir dann auch noch dein eigener Perfekionismus im Weg steht, gib dir neue Aufgaben. Der Perfektionist verzettelt sich gerne, suhlt sich in Selbstkasteiung, wenn etwas nicht funktioniert. Gib dir neben einer Aufgabe ein Zeitlimit, in dem etwas geschafft sein muss und lerne dann, mit den kleinen Unzulänglichkeiten zu leben. Nicht weil du es nicht besser könntest, sondern weil eben im Rahmen der Möglichkeiten nicht mehr drin ist. Stell dir auch die Frage: "Merkt das außer mir noch jemand?"

Lerne, deine eigene Leistung zu schätzen, ohne sie mit der anderer zu vergleichen.

Wie bringe ich ihm dazu das er wieder angekrochen kommt? -für meinen inneren Frieden

Also das hört sich für viele vielleicht dumm an aber für mich ist es wichtig.

Also ich war mit meinen Freund fast 2 Monate zusammen und dann hat er einfach nicht mehr abgehoben oder zurückgeschrieben ( war online). Dann habe ich ihn zufällig wo getroffen und habe ihn zurede gestellt, er hat nur gelacht und gesagt "ich weiß das ich nicht zurückgeschrieben habe", da habe ich ihm eine Ohrfeige gegeben und bin gegangen.

So und dann habe ich eine gute Freundinn (seine cousine) gefragt ob sie weiß warum er sich nicht mehr gemeldet hat und sie hat gesagt das er gesagt hätte das er einfach keine Lust mehr hatte.

Ich habe es akzeptiert und versucht damit abzuschließen aber ich werde wahrscheinlich nur meinen Frieden finden wenn er zu mir zurück kommt und ich ihm eiskalt die Meinung sagen kann.

Wir sind im gleichen Verein und sehen uns jede Woche und da möchte ich nicht mit ihm reden weil sein Vater und sein Bruder auch da sind und wir nacher immer mit unseren Freunde am Kickertisch spielen oder so.

Wie kann ich ihm "beeindrucken" so das ich er mich "wieder will" oder so? Oder ihm dazu bringen das er mit mir reden muss?

Danke fürs lesen und helfen im voraus :-)

...zur Frage

Suche Wortherkunft von "Taktlos", woher kommt das Wort, wann und wie wurde es erfunden?

Hallo! Ich und meine WG diskutieren gerade darüber, woher das Wort kommt, wie und wann es erfunden wurde.

Kennt jemand gute Seiten für so was?

Thx, schönen Sonntag noch

...zur Frage

Hab das Gefühl ich habe viel in meinem Leben verpasst:/ bitte lesen **Teil 2**?

....Wie cool, nett und humorvoll ich bin :(( Das haben alle verpasst :/ Durch beeinflussung dieses Menschen. Es macht mich fertig! Mit 16/17 wurde ich langsam anders. Ich wollte mehr Kontakt zu Menschen. Ich denke da kamm langsam mein Charakter wieder zurück. Da ich aber in den Jahren 12-15/16 nur mit den einen kumpel rumhing kannte mich ja keiner :/ Aber so langsam fing mir es an auf die nerven zu gehen nur mit dem kumpel rumzuhängen. Er wurde nähmlich immer offener und selbstbewusster. Ich blieb verklemmt. Als ich 18 war lernte er paar neue freunde kennen. Mit denen ich auch etwas zu tun hatte. Da ich all die Jahre gewohnt war immer still zu sein redete ich sehr selten mit Ihnen und generell mit Menschen. Ich hab mich quasi gewöhnt immer Still und zurückhaltend zu sein. Wie gesagt durch DIESEN KUMPEL!!

Heute bin ich 19 und ich habe mich Geistig entwickelt. Wie jeder Mensch das bekanntlich tut^^ Im März (2015) hab ich den Kontakt zu dem Kumpel den ich 10 Jahre kannte abgebrochen! Jetzt bin ich quasi wieder ICH SELBST. (So verrückt das klingt^^)

Gut jetzt kennt ihr meine Geschichte. Nun zum Problem das ich Heute habe!

Der verlauf dieser Jahre hat mein Leben ruiniert. Ich habe immernoch sehr wenig freunde. Nur die von meiner Klasse damals. Mit Mädchen wie gesagt konnte auch nie was zustande kommen. Und mich kennt so gut wie keiner! Da ich quasi den Menschen all die Jahre was vorgespielt habe kann ich mich von dieser Rolle nicht trennen und den Menschen zeigen wer ich wirklich bin! Ich trau mich nicht entlich ICH zu sein. Wieder back zu kommen. Obwohl ich es heute könnte.

Heute fehlt mir, eine Freundin, Liebeserfahrung, erster Kuss ect... besonders! Ich müsste mein Leben eigentlich wieder von neu beginnen. Aber das geht nicht :(

Ich weiß das ganze klingt irgendwie verrückt und krank aber so ist eben mein Leben:( Es ist mir eig. peinlich diese frage abzuschicken aber ich wage den schritt und teile mein Schicksal mit euch.

Herzlichen dank fürs Lesen! Und schreibt mal wie Ihr das seht? Was sollte ich tun? Schreibt einfach eure meinung über mein Leben! Danke :-)

...zur Frage

Meinem Lehrer von meinen Problemen und Selbstmordgedanken erzählen?

Hallo Leute:) Mir geht es im Moment ziemlich schlecht. Ich habe keine Freunde, bin schlecht in der Schule, habe Binge eating (bin aber nicht dick, aber esse die ganze Zeit) und liebe meinen Lehrer über alles(dass ich ihn liebe weiß er, ich hab es ihm gesagt).

Ich habe auch schon Selbstmordgedanken wegen all den Dingen und wünsche mir häufig, dass ich nicht mehr am Leben bin. Die Gedanken sind fast täglich da. Manchmal denke ich über die verschiedenen Möglichkeiten des Selbstmordes nach und wie ich es am besten anstelle mich umzubringen. Einen Selbstmordversuch habe ich noch nicht hinter mir. Ich weiß, dass Selbstmord feige ist und das meine Familie wahrscheinlich ziemlich traurig über meinen Tod wäre aber ich sehe im Moment keine andere Möglichkeit.

Ich denke ich sollte mir Hilfe holen und mit jemandem sprechen. Es gibt aber nur einen einzigen Menschen, dem ich mich anvertrauen kann und das ist der Lehrer, den ich liebe. Nur ihm möchte ich von meinen Selbstmordgedanken und meinen Problemen erzählen. Meinen Eltern möchte ich das auf keinen Fall erzählen. Die würden sich bestimmt für mich schämen und behaupten wie schwach ich doch bin.

Soll ich meinem Lehrer von meinen Problemen und den Selbstmordgedanken erzählen? Wird er mir helfen und wird er meinen Eltern davon erzählen? Glaubt ihr mein Lehrer findet mich schwach, wegen den Selbstmordgedanken oder sieht mich als Heulsuse? So möchte ich bei ihm nämlich nicht ankommen.

Was soll ich tun? Bitte helft mir! Ich weiß nicht mehr weiter.

...zur Frage

Könnte es sein das ich ein Narzist bin ?

Hallo,

könnte es sein das ich ein Narzist bin ? Ich schaue mich gerne im Spiegel an, achte sehr auf mein Äusseres, habe über 1000 Selfies von mir in verschieden Posen/Filtern/Orten, ich finde mich wunderschön, ich fühle mich teilweise gegenüber anderen überlegen. Kann es sein das ich ein Nartist bin ?

...zur Frage

Woran kann man erkennen, dass man für dumm oder einen Loser gehalten wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?