Haha, ich versteh dich ^^. Bleib einfach so wie du bist :)

...zur Antwort

Ich kann dir versprechen, dass du davon nichts bekommst :) Beschäftige Dich einfach mit anderen Dingen :) Und das wegen diesem Nocebo Effekt... Das heißt nicht, dass gleich jeder davon betroffen ist. lg:)

...zur Antwort

Bah, deine Eltern sind echt die größten *** und ich wär sogar zum Jugendamt gegangen, auch wenn es übertrieben scheint. Geh aber bitte nicht zum Jugendamt ^^. Ganz im ernst, ich wär soooo ausgerastet .-. Ich würd gar nichts mehr mit ihnen reden und das Buch verstecken, oder verbrennen... Am besten durchschnüffelst du auch mal ihre Sachen :) Und dann kannst du alles, was du findest gegen sie verwenden :)) Ich kenne deine Eltern zwar nicht, aber ich hasse sie trotzdem :) Viel Glück :/

...zur Antwort

Im Kindergarten? ERNSTHAFT? Du bist jetzt noch ein Kind. Verabrede dich ruhig mit deinem kleinen Freund ^^ Wird sicher niemanden stören ^^.

...zur Antwort

Wie gelingt mir die perfekte Kindergeburtstagsfeier?

Wir werden acht Jahre alt! Dazu gehört natürlich eine große Kindergeburtstagsparty mit vielen bunten Luftballons, Kuchen und allem, was sonst noch dazugehört. Aber- was ist das? Was muss man alles bedenken, organisieren und planen für eine unvergessliche Kindergeburtstagsparty?

Dazu sind uns viele Fragen in den Sinn gekommen: - Wie viele Kinder lädt man ein und wann sollte die Einladung versendet werden? - Wie sieht die perfekte Einladung aus? - Wie kann man die „Rasselbande“ beschäftigen? Als es um angesagte Kinderspiele ging fielen uns nur Klassiker wie Topfschlagen & Co. ein. Sind die denn überhaupt noch aktuell? - Über welche Geschenke freuen sich 8-Jährige besonders? - Und zu guter Letzt natürlich die Torte: Welche wird wohl von allen am liebsten gegessen?

Uff, ganz schön viele Fragen! Habt ihr gute Ratschläge für uns, wie eine Kindergeburtstagsparty einfach unvergesslich wird? Und welche Fettnäpfchen und Fehler man vermeiden oder beachten sollte?

Euer gutefrage.net-Team

Lasst uns an Euren Ratschlägen teilhaben! Im Rahmen unserer Geburtstagsaktion spenden wir für jede hilfreiche Antwort, die bis zum 13.02.2014 eingeht, je einen Euro an eine soziale Einrichtung. Außerdem verlosen wir unter allen Antwortgebern drei Fleurop Gutscheine im Wert von je 20 €. Wir überlassen es dann dem Gewinner, ob er den Gutscheinbetrag spendet, oder den Gutschein haben möchte. Informationen zur Aktion und die Teilnahmebedingungen findet Ihr hier: http://gutefrage.net/aktion/achter-geburtstag

...zur Frage

Man sollte gaaaaanz viele Süßigkeiten kaufen! Darüber freu ich mich jetzt noch :3. Was sind die Interessen der Kinder? Bringen sie diese ein. Eine Pinata wäre auch ganz toll :D Sie können auch einen Kuchen backen. Luftballone sind auch ein Muss :D. Und die Lieblingsmusik der Kleinen muss auch laufen. Ihr könntet auch Eis essen und danach ins Kino gehen. Viel Spaß ^^.

...zur Antwort

Ja, es ist doch etwas brutal, aber wenn du dir Shingeki no Kyojin und Mirai Nikki schon angesehen hast, dürftest du das auch verkraften ^^. Versuch einfach, die Hintergrundgeschichte zu verstehen... Es soll mehr oder weniger unsere Gesellschaft darstellen. Es geht auch um traumatisierende Ereignisse, von Mobbing, bis hin zu Vergewaltigungen (Lucy wurde geärgert, weil sie ein Dicloni ist und Mayu wurde von ihrem Stiefvater missbraucht). Das sollte schon zum Nachdenken anregen, wie unterschiedlich Menschen sind. Lucy wäre total nett gewesen, wären ihre Mitschüler nicht so sch*** gewesen, Nana ist total lieb :3, und Mariko... ist ein Psychopath und ich hab ECHT Angst vor ihr ^^. Am Anfang wirkt der Film etwas komisch, aber nach und nach wird dir immer mehr klar. Viel Spaß beim Schauen :3.

...zur Antwort

Meiner Lehrerin überbringen was für ein Shit redet!

Wir haben grad in der Schule das Thema Amoklauf und haben in Deutsch über Steinhäuser geredet. Jetzt kam aber der Hammer meine Lehrerin meinte es sei ja schon was total anderes wenn man sich schwarz kleidet und schminkt und weiße Haut hat al. wenn man Hippie ist. (In dem Moment hat mich auch die ganze Klasse angeguckt weil ich auch schon gothic war und jetzt scene (emo) bin) Aber dem ganzen die Krone aufgesetzt hat ein Text aus dem Spiegel (ja sooo eine renommierte Zeitung) der meinte der Typ hatte immer schwarze Kleidung an, hat killerspiele gespielt und (das lustigste was ich je gelesen hab) "er hörte satanistische Bands wie slipknot". Meine Lehrerin (für die ich bis dahin große Sympathien hatte) findet das jedoch alles richtig und wahr. Nicht nur das da schon meine Lieblings Bands wie Rammstein und Marilyn Manson reingezogen worden (Columbine) sind, Nein jetzt auch noch slipknot! Und ich finde es auch irgendwie sehr diskriminierend denn alles dadrin traf auf mich zu, und ich bin definitiv nicht Amoklauf gefährdet und bin recht glücklich mit meiner Szene und der Musik. Jetzt die Frage wie kann ich meiner Lehrerin mal mit viel Ironie die Meinung sagen ? Ich dachte an sowas wie mit nem Song von slipknot (dead memories) wo ich die Stelle vorlese "und du sagtest ich solle dich lieben und ich tat es....." Und dahinter sag ich dann mit diesen satanistischen Texten machte slipknot auf sich aufmerksam ! Habt ihr vllt noch andere Ideen oder ist das eine gute Idee? Was denkt ihr ?

...zur Frage

Argh, und dann müssen die gleich wieder alles auf Rammstein und Marylin Manson schieben -.- So was regt mich auf. Frag doch mal deine Lehrerin, ob sie ernsthaft denkt, du würdest das tun. Und Slipknot hat auch NICHTS mit Satanismus zu tun. Ich versteh deine Lehrerin nicht. Der einzige Grund, warum Bands für so was beschuldigt werden, ist, weil sie nicht hören wollen, dass so was ganz andere Gründe hat und die Lehrer und Mitschüler ja meistens selbst schuld sind. Boah, bitte... So ne Frechheit. Ich sollte mal ein ernsthaftes Wörtchen mit deiner Lehrerin reden...

...zur Antwort

Es gab viele bewegende Momente. In Fragen, als auch in Antworten. Ich hab die Dana kennen gelernt, die ich mittlerweile schon als sehr gute Freundin bezeichnen würde. Ich hab immer wieder erlebt, dass man Menschen findet, die so einiges mit einem gemeinsam haben. Wegen GF liebe ich auch Einhörner ^^. Ich hätte Nirvana, 30 seconds to mars und My Chemical Romance nie gekannt und dieser Gedanke ist erschreckend! (Danke, Dana ;)) Es gab auch öfter Leute, mit denen ich Konflikte hatte, aber naja ;). GF hat mich sehr verändert. Aber im positiven Sinne. Die Sätze "Deine Frage wurde gelöscht" "Du bist für 24 h wegen Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen gesperrt worden" "Xy hat deine FA angenommen" haben sich mittlerweile schon in mein Hirn eingebrannt ^^. Aber es wär trotzdem eine gute Frage, warum Gute Frage immer alle guten Fragen löscht ^^.

...zur Antwort

Junge wird gemobbt und ist total komisch :/

Hallo Community,

Bei uns in der Klasse wird eine Person oft gemobbt und ausgegrenzt.Ich mache eher passiv mit,ich lache zwar mit aber beleidige und schubse ihn nicht direkt so wie es Andere tun.Ich weiß es ist falsch und er tut mir auch oft Leid.Er wird schon seid Jahren so behandelt.

Und jedenfalls wird er immer komischer.Schon vor 2 Monaten ist er immer ausgerastet bei kleinsten Beleidigungen und hat Leute gehauen und getreten,bis er einmal nach der 8.Stunde verprügelt wurde.Er schreit und kreischt auch immer und einmal als sie seine Schultasche versteckt haben,hat er geschrien ich wünschte ihr wärt alle tot,ich hasse euch alle etc...und zu mir schreibt er in letzter Zeit auch immer komisches Zeug wie ja wenn ich mich umbringen würde,würde mich niemand vermissen und alle hassen mich ich hasse mich auch etc...das wird auch echt komisch was er so sagt.

Er war auch einmal weil ich in der Schule mitgemacht habe und ihn auch dumm angemacht und ausgelacht habe richtig sauer und hat geheult und gesagt er schlägt mich zusammen.Und am selben tag haben ihm die Jungs nen Streich gespielt und im Sport seine Hose versteckt bis er ausgeflippt ist und geheult hat und geschrien etc...jedenfalls wird er immer auffälliger sagt Sachen wie ich will euch tot sehen,warum tut ihr mir das an,ihr sollt leiden usw...alle lachen ihn dann aus.Er wird halt immer solange geärgert etc. bis er schreit und dann lachen alle.Einer hat das mal mit seinem s3 gefilmt.

Ich weiß nicht was ich machen soll.Einerseits tut er mir Leid weil er so mies behandelt wird,andererseits ist er komisch und aggressiv.Ich weiß nicht was ich machen soll,hofe ihr helft mir.Ich kann das nicht mehr mit ansehen.

Lg

A.

...zur Frage

Und dann wundert es die Leute, wenn wirklich mal einer austickt und aus diesem System ausbrechen will... Ich versteh den Jungen. Ich war auch mal in so 'ner Klasse. Glaub mir, wenn er sagt, er würde euch alle am liebsten umbringen, meint er es auch so. Hilf ihm! Wundere dich nicht, wenn es nochmal so was wie Winnenden gibt... Ich kenn einige Personen, die sich in so 'ner Lage befanden. Aber mittlerweile haben sie alle die Schule gewechselt. Es ist unglaublich, was die Schule aus einem machen kann... Ich will gar nicht wissen, was ich gemacht hätte, wenn ich noch länger in meiner alten Schule geblieben wäre... Es hat mich beinahe zum Psychopathen gemacht. Seit Schulbeginn bin ich in 'ner anderen Schule und ich bin ne ganz andere Person... Mittlerweile renn ich NICHT mehr wütend aus der Klasse und hau gegen die Wand bzw. Mitschüler. Ich hab generell meine ganze alte Schule gehasst. Sogar die Lehrer waren so asozial! Ich heul flenn grad fast vor Freude, weil ich 1. nicht mehr dort bin und 2. meine ehemalige Lehrerin wegen Mobbing angezeigt wurde. Ich hasse Menschen wie dich, die einfach aus "Spaß" mitmachen. Wenn ich in deiner Klasse wär, würd ich mittlerweile auf die Mobber einschlagen, um dem Jungen zu helfen. Und was machst du? Du lachst noch mit. ABARTIG. Geh mit dem Jungen zu Lehrerin oder sogar zur Polizei. Tu das, wenn du nicht willst, das wirklich noch was wie Winnenden/Erfurt oder was auch immer passiert. Du weißt gar nicht, wie sich der Junge fühlt. Du kannst dir dieses Gefühl von innerer Zerissenheit (Ich weiß nicht, ob es das Wort gibt, aber es passt) gar nicht vorstellen. B I T T E hilf ihm. bitte...

...zur Antwort

irgendetwas fehlt mir!

Hallo und guten Abend, ich weiß mein Fragetitel hat nur sehr wenig Aussagekraft, aber die Frage ist etwas kkopliziert, um einen guten Tital zu finden, der alles aufgreift... naja also dann mal zur Frage:

mir fehlt etwas, ich weiß nicht was es ist, aber irgendwie habe ich einfach das Gefühl etwas verpasst zu haben im Leben, also ich bin 16 Jahre alt, da kann man ja eigentlich nicht so viel verpasst haben...

ich bin auch ziemlich "aktiv", ich arbeite mit einer Jugengruppe, habe mal im Seniorenhaus gearbeitet (ehrenamtlich), mache Sport, versuche Klavier zu spiele, beschäftige mich mit Bio/Physik, war diesbezülich schon auf verschiedenen Veranstaltungen (workshops, Uni, etc.) ich schreibe Kurzgeschichten...

dannoch fühe ich mich unterfordert. Ja ich denke unterfordert ist das richtige Wort! ich will etwas aus meinem Leben machen ich möchte etwas erreichen und viel erlebt haben... ich möchte auf reisen gehen und und und, das ist aber meine Zukunft, mir fehlt etwas im hier und jetzt.

es sind auch keine Freunde, die mir fehlen, wenn wir zusamen sind sieht die Welt ganz "rosig" aus...

wenn ich mir Internate anschaue denke ich ich würde sogerne auf eine derartige Schule gehen, weil es dort ein soo vielfältiges angebot an Freizeitmglichkeiten zu finden ist... es stand auch im Gespräch mich auf ein Internat zu schicken, aber leider musste dieses Vohaben erstmal gekenzelt werden...

ich weiß grade gar nicht was ich hören will, aber habt ihr einen Tipp um mich wieder auf den Weg zu bringen und mich irgendwie zufördern, am besten im kognitivem Sinne...

...zur Frage

Jaaa, das kann ich sehr gut nachvollziehen :/ Ich bin auch 16 und denke mir manchmal, ich hätte mehr aus meinem bisherigen Leben machen können. Aber wir sind noch sooo jung und haben noch genügend Zeit für alles. Sei froh, dass du das Gefühl jz schon bekommst und nicht erst mit 80, wenn du nicht mehr viel ändern kannst. Was sind denn deine Ziele? Setze dir erstmal grobe Ziele und arbeite daran. Du solltest dir mal eine Pause gönnen. Einmal weg mit dem Alltagsstress. Auch, wenn das mit dem Internat vllt doch nichts wird, hast du doch noch viele andere Optionen. Du darfst nur nie an dir zweifeln. Du schaffst das schon :) "ich bin auch ziemlich "aktiv", ich arbeite mit einer Jugendgruppe, habe mal im Seniorenhaus gearbeitet (ehrenamtlich), mache Sport, versuche Klavier zu spiele, beschäftige mich mit Bio/Physik, war diesbezüglich schon auf verschiedenen Veranstaltungen (Workshops, Uni, etc.) ich schreibe Kurzgeschichten..." Das ist doch schon etwas! Ich kenne Leute, die haben mit 30 noch nicht so viel erreicht... Also: Mach dir keinen Druck und arbeite weiter an deinen Zielen :) Und nicht vergessen: Mach mal ein paar Auszeiten, wenn es geht. Du sollst dich auf keinen Fall überfordern. Und NIE aufgeben! Viel Glück :)

...zur Antwort

"Das Problem ist das ich Leute Falsch einschätze ," So geht's mir auch immer :-D Du bist nur etwas paranoid... Versuch mal, mit den Leuten ins Gespräch zu kommen und lockerer zu werden :), Und ein ruhiger Typ zu sein, ist überhaupt nicht schlimm :-) Google mal "Selbstvertrauen", da bekommst du ganz viele Tipps :) Viel Glück, du schaffst das! :-)

...zur Antwort

Lehrer mobbt Schülerin - Unterrichtsalternativen

Hallo zusammen,

meine Tochter, 9. Klasse wird in der Schule von einer Fachlehrerin ständig angegangen und gemobbt. Das wirkt sich wie folgt aus:

  • Sie wird im Unterricht mit Ausdrücken beschimpft
    • Schulaufgaben werden bei ihrer schlechter bewertet als bei ihren Mitschülern
    • Sobald ein anderer im Unterricht spricht wird sie dafür bestraft, sie kann sich aber nicht verteidigen, da die Lehrerin sie nicht zu Wort kommen lässt.
    • Meine Tochter hat Angst vor ihr, sie sagt, sie kann machen was sie will, sie wird immer von der Lehrerin angegangen, sie äußerte auch, dass sie das Gefühl hat, ihre Lehrerin hasst sie
    • ihre Mitschüler haben immer wieder für meine Tochter Partei ergriffen und die Lehrerin darauf angesprochen, sie soll es bitte unterlassen meine Tochter so zu behandeln, selbst von Eltern der Mitschüler werden wir als Eltern angesprochen, dass sie von ihren Kindern erfahren haben, wie die Lehrerin mit unserer Tochter umgeht und das dies nicht in Ordnung sei.

Gestern hatten wir Elternabend und haben mit ihr ein Gespräch gesucht (gesucht... im wahrsten Sinne des Wortes). Als wir das Klassenzimmer betraten wurde mein Mann und ich gleich von der Lehrerin angegangen... unsere Tochter sei faul, lernt nicht, stört den Unterricht, macht nicht mit, vergisst Schulmaterialien und Hausaufgaben etc. Unsere Tochter lernt jedoch für dieses Fach mehr als für jedes andere. Es war als würde sie nicht von unserer Tochter sprechen, denn von den anderen Lehrkräften haben wir genau das Gegenteil gehört, dass sie konzentriert ist, zwar keine Musterschülerin, aber jeder Lehrer ist absolut zufrieden mit ihr und bezeichnet sie als respektvolle, hilfsbereite, aufmerksame Schülerin. In dem Gespräch durften wir nicht zu Wort kommen, ich musste sie drei Mal auffordern, dass ich hierzu auch mal was sagen möchte, wurde aber während meines ersten Satzes dreimal unterbrochen, worauf ich sie wiederum dreimal aufgefordert habe, sie möge mich doch bitte aussprechen lassen. Was absolut die Aussage meiner Tochter, über das Verhalten der Lehrerin ihr gegenüber, widerspiegelte. Sie verweigerte jeglichen Blickkontakt, war sehr forsch und sprang während meines ersten Satzes dann sofort auf, als ich sagte, dass bei den anderen Schülern die Schulaufgaben besser bewertet werden, mit dem Satz "So etwas muss ich mir nicht unterstellen lassen." Es wurde daraufhin eine weitere Lehrerin zugezogen, natürlich verhielt sie sich während ihrer Anwesenheit "netter"..... Aber rein aus pädagogischer und psychologischer Sicht, hat es mir sehr wohl gezeigt, dass diese Frau nicht im Stande ein ordentliches, ruhiges und anständiges Gespräch zu führen!

Nun meine Frage hierzu: Gibt es alternative Unterrichtsmethoden? Kann man sein Kind in einem Fach privat unterrichten lassen? Ich möchte nicht mehr mitansehen, wie meine Tochter systematisch von dieser Lehrerin psychisch ruiniert wird und sie schlimmsten Falls sogar nur wegen ihr die Klasse wiederholen muss.

Wer kann mir hierzu Tipps geben?

...zur Frage

Ich hatte auch mal so eine Lehrerin- als Klassenvorstand. Ich bin jz in einer anderen Schule, wo echt ALLE Lehrer nett und höflich sind. Einerseits bin ich froh, dass ich nicht mehr in dieser Schule bin, aber andererseits hätte ich was unternehmen müssen. Bitte geht zum Schulrat. Das verhalten dieser "Lehrerin" ist einfach nur unter aller Sau!

...zur Antwort

Quatsch, ich bin auch klein und es ist toll ;D Denk mal an Billie Joe Armstrong, oder Napoleon, die sind auch klein und toll. Oder denk an ein kleines Einhorn :D Ist doch egal, wie groß man ist. Nehm deine Mitschüler nicht so ernst. Die machen das doch nur, weil sie sich dadurch besser vorkommen, oder weil ihnen langweilig ist und NICHT, weil es schlimm wäre klein zu sein. Ich mag kleine Menschen. Du bist einer von uns :D Und du bekommst schon noch 'nen Wachstumsschub :)

...zur Antwort

Werde dauernd beleidigt, da ich Metal höre...

Hallo! :)

Ich höre, seit ich ungefähr 10 bin, Metal, eigentlich alle Richtungen. Meine Eltern und Freunde haben nichts dagegen, jedoch so ziemlich der Rest meiner Schule. In meiner Klasse werde ich dauernd Satanist genannt, da meine Lieblingsband Iron Maiden ist und ich auch Bandshirts (auch von anderen Bands) trage. Allerdings bin ich KEIN Satanist. Und würden sich diese Leute mal Zeit nehmen, die Band zu googeln,würden sie auch sehen, dass Iron Maiden absolut nichts mit Satanismus zu tun haben. Auch einfach weil ich Metal höre, werde ich dauernd fertig gemacht und bekomme fast täglich blöde Sprüche zu hören. Wir haben einen Jungen in der Klasse, der auch, mehr oder wneiger, Metal hört, bzw. jeder sagt, dass er es tut (er kennt jeweils ein paar Songs von Metallica bzw. AC/DC^^), bei ihm finden es jedoch alle cool und toll. Außerdem werde ich auch von Leuten aus den höheren Klassen, teilweise aber auch sogar von der Unterstufe (!), dauernd blöd angemacht. Eine Lehrerin von uns hat ebenfalls mal einen blöden Kommentar darüber gemacht, von wegen es gehöre sich nicht, als Mädchen Metal zu hören und das ich damit die ganze Klassengemeinschaft zerstöre und was weiß ich...

Es nervt mich einfach total und ich versuche auch die meiste Zeit, es zu ignorieren. Ich sage zu anderen ja auch nichts, wenn sie mal mit nem ''Kayne West'' (oder wie der Typ heisst) Shirt rumlaufen,da ja jeder seinen eigenen Musikgeschmack hat. Und das Schlimmste is ja, dass sogar ne Lehrerin was gesagt hat! Außerdem bin ich auch die meiste Zeit unauffällig und eher zurückhalten, deswegen verstehe ich es einfach nicht :( Wisst ihr, was ich tun kann? :/ Ignorieren funktioniert nicht immer und das ganze hat auch ziemlich dazu beigetragen, dass ich unter Depressionen leide :/

Danke im Voraus!

...zur Frage

Ich bin auch ein Mädchen und meine Lieblingsband ist Rammstein^^ Und die anderen sagn auch immer, das es i-wie "nicht richtig" von mir sei -.-* Lass dir nichts einreden, so ein Schmarrn! Rede mal mit deinen Eltern drüber und die sollen mal mit dieser Schei**lehrerin reden

...zur Antwort

Du musst ihnen gar nichts sagen! Feiere einfach nicht. (Oder lade mich ein xD) Hol dir Chips und Schokolade und seh' dir 'nen Film an :) Hab ich vorletztes Jahr auch gemacht. Tut mir leid, dass die Antwort so lange gedauert hat, aber ich lag vor Lachen am Boden weil ich mit 'ner Freundin telefoniert habe und sie i-was von heiratetete gesagt hat :"D Ich weiß nicht, warum ich das so lustig finde, aber egal ^-^

...zur Antwort

Würde ich an deiner Stelle nicht machen.

...zur Antwort

Ich würde an deiner Stelle den Kontakt abbrechen!

...zur Antwort

Blonde Haare, blaue Augen und blasse Haut passen aber total gut zusammen

...zur Antwort