Was klingt für Ausländer härter?

Das Ergebnis basiert auf 18 Abstimmungen

Deutsch 50%
Russisch 50%

Wie klingt härter?

Die Aussprache, der Klang.

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Linguistisch gesehen haben beide Sprachen sowohl stimmhafte als auch stimmlose Konsonanten. Im Russischen gibt es die Palatalisierung (die man sich als eingeschobenes "j" vorstellen kann).

"Das umfangreiche Phoneminventar des Russischen erklärt sich durch eine für slawische Sprachen typische Besonderheit der Aussprache, und zwar werden die meisten russischen Konsonanten sowohl hart als auch weich (palatalisiert) ausgesprochen."

Also gibt es z.B. te- und dje-, oder pu- und bju- usw.
(auch die stimmlosen Konsonanten können palatalisiert werden, to- und tjo-)

Die Beurteilung hart/weich (als "Gesamturteil" einer Sprache) ist meist subjektiv - und hat meines Erachtens nach meist keine wissenschaftlich fundierte Grundlage. Ich weiß auch nicht, ob dabei alle an die Stimmhaftigkeit der Konsonanten denken (oder etwas anderes).

Im Deutschen gibt es die Palatalisierung nicht, aber wir haben sowohl stimmhafte als auch stimmlose Konsonanten (etwa das stimmhafte s in "Hase" und das stimmlose s in "Hass").

In beiden Sprachen hängt die Aussprache vom konkreten Wort ab. Es gibt andere Sprachen, in denen stimmhafte Konsonanten oft fehlen (im Finnischen fehlen einige).

Bairisch kennt kein stimmhaftes s, das s in Hase und Rose wird genauso ausgesprochen wie das ß in Straße.

1
Deutsch

https://m.youtube.com/watch?v=FJ3N_2r6R-o

Ich schätze Mal das wird oft so gesehen weil Hitler sehr harsch gesprochen hat und das für viele Amerikaner zum Beispiel das einzigste ist was sie auf deutsch gehört haben

Deutsch

Russisch an sich ist eigentlich fast schon eine sehr weiche Sprache, nur der russische Akzent in anderen Sprachen klingt sehr hart, deutsch ist hingegen eine schon sehr harte Sprache.

Russisch

Definitiv russisch. Dennoch ne schöne Sprache.

Ich denke mal, dass das davon abhängt, woher der Ausländer ist.

Was möchtest Du wissen?