Was ist eure Meinung von der Partei DIE LINKE ?

Das Ergebnis basiert auf 41 Abstimmungen

andere Meinung : 36%
überflüssige Partei 21%
gute Partei 14%
sehr gute Partei 14%
geht so 12%

48 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
sehr gute Partei

DIE LINKE ist die einzige Partei, die Krieg, Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr und somit jegliche Form von Gewalt ablehnt. Das ist auch meine Meinung und schon allein deshalb ist sie für mich die einzig wählbare Partei. 

DIE LINKE steht für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Sie ist für eine gerechte Verteilung des Reichtums (Vermögenssteuer), denn wer mehr hat, soll auch mehr abgeben. Sie möchte einen Mindestlohn von 12 Euro einführen und sie will verbindliche Obergrenzen für Manager- und Vorstandsgehälter. Sie will in erneuerbare Energie investieren und Fracking verbieten. Welche andere Partei kann das toppen? Keine!

sie will verbindliche Obergrenzen für Manager- und Vorstandsgehälter.

Und über diese Grenze entscheidet dann nicht mehr das Unternehmen sondern der Staat. Das ist DDR light,

7
@lesterb42

Klar - schließlich hat Gysi schon früher mit allen SED-Bonzen gut gekonnt. Warum wohl...

9
@FordPrefect

Gysi gehörte in der DDR zu den Gewinnern, und die anderen wurden eingesperrt...

3
@lesterb42

Und über diese Grenze entscheidet dann nicht mehr das Unternehmen sondern der Staat. Das ist DDR light,

Da fehlt einfach die Argumentation, warum das politisch nicht erstrebenswert ist Vorstandsgehälter zu deckeln. Zu sagen, das würde irgendwie "light" leicht an die DDR erinnern ist kein Argument.

Übrigens hat die Regierungspartei SPD einen Gesetzesvorschlag vorgelegt, der praktisch ähnlich wirken würde wie eine Deckelung. Und dass Vorstandsgehälter reguliert werden müssen, das weiß sogar die CDU. Das ist Teil ihrer Agenda. Ist die CDU jetzt "DDR extralight"?

4
@DreiGegengifts

Mit Ausnahme des Mindestlohnes ist ein Eingriff des Staates in die Lohngestaltung bislang nicht vorgesehen. Das muss eben der Markt richten. Gibt es Vorgaben des Staates, sind wir in der Planwirtschaft wie in der Zone. Wenn die CDU sowas vorhat, ändert das nichts an meiner Meinung.

4

Danke für die Auszeichnung als hilfreichste Antwort @Torrnado

0
überflüssige Partei

Überflüssig!

Eine politische Demokratie besteht aus einer breiten Mitte, und dem linken und rechten Flügel.

Je nach politischer Stimmungslage kann sich die politische Waage mal nach links oder rechts bewegen, pendelt sich in einer gesunden Demokratie aber immer wieder in der Mitte ein.

Wenn es jetzt eine politische Landschaft ohne geduldete rechte gibt, sind auch die Linken überflüssig ... abgesehen davon, das sie inhaltlich nur nonsense vertreten, was das scheitern der sozialistischen Systeme in der UdSSR (Russland), dem restlichen Ostblock, China, Kuba und im Prinzip auch Nord Korea nachhaltig bewiesen hat.

Aber das "Robin Hood Prinzip" - 'nehmt den reichen und gebt es den Armen' funktioniert halt nur eingeschränkt ... und scheitert wenn die 'armen' vergessen das sie trotzdem weiter arbeiten müssen!

Und wenn ich mir die platitüden der linken Politiker anhöre, und dann sehe in welchen Reichtümern durchschweifen, dann frage ich mich schon, ob deren Anhänger das nicht sehen können - oder sehen wollen???

Wie gesagt: links ist hierzulande überflüssig

überflüssige Partei

Reichensteuer“ auf Einkommen ab 70 000 Euro

Den Spitzensteuersatz will die Linke auf 53 Prozent (derzeit liegt er bei 42 Prozent) anheben, er soll ab einem Jahreseinkommen von 70 000 Euro (rund 81 000 Euro brutto) gelten. Außerdem verlangt die Linke die Einführung einer Reichensteuer von 60 Prozent ab einem Einkommen von gut 260 000 Euro und 75 Prozent ab einer Million Euro.

Der erste Grund wieso die Linke einfach nur eine dumme Partei ist. 

Die Abgeltungsteuer soll abgeschafft werden, damit Einkommen aus Kapitalerträgen nicht geringer besteuert werden als solche aus Arbeit. Bei Abfindungen soll es nach dem Willen der Linken künftig wieder steuerliche Freibeträge geben. Mit den Mehreinnahmen will die Linke ihre sozialpolitischen Maßnahmen finanzieren. 

Der zweite Grund. Die linke muss deutschen Bürgern noch mehr Geld aus der Tasche ziehen 

Weg mit der Nato

Realitätsfern ist auch Forderung nach der Auflösung der Nato und die Bildung eines „kollektiven Sicherheitssystems unter Einbeziehung von Russland“. Zudem wird die Sanktionspolitik der Europäischen Union gegen Russland sowie die Aufrüstung der Nato an ihrer Ostgrenze kritisiert. „Truppenbewegungen von EU und Nato an den Grenzen zu Russland gefährden den Frieden“, heißt es im Programm.

Das 3 Dümmste.. Natürlich treten wir doch aus der Nato aus! Klar Zu Russland, können wir uns ja gleich noch mit Kim Jong-un und Baschar al-Assad verbünden. 

Geheimdienste abschaffen – trotz Terrorgefahr! 

Ungeachtet der Bedrohungslage durch den internationalen Terrorismus will die Linkealle Geheimdienste abschaffen. „Durch ihre Intransparenz und Vorrang des Schutzes von Informantinnen und Informanten behindern sie polizeiliche Ermittlungen und juristische Aufklärung“, argumentieren die Linken.

Der Verfassungsschutz und perspektivisch alle Geheimdienste sollten abgeschafft werden. Die normale Polizei der Länder wollen die Linken dagegen stärken – zugunsten von mehr Sicherheit und besserer Erreichbarkeit. Das Verbot der auf der Terrorliste stehenden kurdischen Arbeiterpartei PKK soll aufgehoben werden.

Noch mehr Anschläge wähle die Linke. Wer braucht schon Geheimdienste können wir ja die ISIS zum Morden einladen. So Wird man auch seine Bürger los. 

etc. 

Die Partei hat in Deutschland nach der AFD und NPD das schlechteste Programm wo ich je gesehen habe.

Da bin ich froh das ich nicht mir leben muss in DE. 

Quelle der Abschnitte: Bild.de 

Würdet ihr euch freuen, wenn Donald Trump die nächsten Präsidentschaftswahlen verlieren würde?

mich würde diesbzgl. mal eure Meinung interessieren. bitte abstimmen mit einer kurzen Begründung !

...zur Frage

Was haltet ihr eigentlich von der Partei die Linke?

Was haltet ihr von dieser Partei? Würdet ihr für sie wählen, denkt ihr sie ist eine gute Partei? Oder haltet ihr nicht vie von den Linken? Wenn ja, warum nicht? Wenn nein warum würdet ihr für sie wählen? Würdet ihr anderen dazu raten sie zu wählen? Was hat ein Unternehmer davon Linke zu wählen?

...zur Frage

Kirchentag : würde euch sowas interessieren?

jedes Jahr reisen tausende fast jeden Alters zum Kirchentag. die Atmospähre dort hat einen gewissen Reiz. würde euch sowas interessieren ? bitte abstimmen mit kurzer Begründung. vielen Dank. :)

...zur Frage

DIE LINKE. Wieso ist diese Partei mit so vielen Vorurteilen behaftet?

Hallo Leute,
ich selbst finde, dass ich gut von DIE LINKE gut vertreten werde. Ich finde besonders ihre Ansätze in der Sozialpolitik richtig aber nicht nur da. Auch in anderen Bereichen: Auslandspolitik, Wirtschaftpolitik, etc.

Aber wieso wird DIE LINKE immer noch von viele als "DDR-Partei" angesehen (So entsteht bei mir der Eindruck). Klar gibt es vielleicht Anhänger, welche der DDR hinterhertrauern. Aber die Partei ist doch mehr als das. Sie hat zukunftsorientierte Ansichten und ist doch ganz klar eine Partei mit Grundwerten der Demokratie.

Sehe ich das falsch? Bin ich da zu leichtsinnig? Oder kann mir jemand erklären, wieso "so wenige" DIE LINKE wählen? Sie vertritt ja schon eher die Interessen der "Arbeitsklasse" und der Geringverdiener.

Zu den Vorurteilen: Sie fordert ja nicht den Komunismus zurück. Die Partei hat bestimmte Ansätze, den Kapitalismus in der Form, wie sie jetzt besteht, einzuschränken. Und das nicht ohne Grund....

Bin gespannt auf eure Antworten...

(Ich hoffe, diese Frage ist bei Gutefrage.de erlaubt. Falls nicht, bitte ich um Entschuldigung)

...zur Frage

Warum gibt es keine erfolgreiche sozialliberale Partei?

Immer wieder hört man in den Analysen der Zeit-Online, dass die Millennials eine sozialliberale Orientierung haben. Weshalb gibt es also eine solche Partei nicht längst und warum können SPD-Grüne und Linke diese Lücke füllen, obwohl diese mit Sozialliberalismus nichts am Hut haben?

...zur Frage

Sahra Wagenknecht : was soll ich sie fragen?

Ich bin seit kurzem Parteimitglied bei der Partei Die Linke und in wenigen Monaten ist Sahra Wagenknecht ( eine faszinierende Politikerin, die ich sehr verehre ! ) in meiner Heimatstadt zu Gast, wo ich sie dann hautnah erleben werde. ein " Selfie " darf natürlich nicht fehlen - inklusive Smalltalk. ich bin aber etwas aufgeregt und frage mich, welche Fragen ich ihr stellen könnte ? bitte nur enstzunehmende, neutrale, sachliche Antworten. vielen dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?