Warum werde ich wie ein Kind behandelt?

10 Antworten

Also ich bin jetzt 19 und habe mit 18 angefangen mit staatlichen aber auch Behörden der Stadt zu kooperieren.

Das ist bis heute so geblieben, und ich verhalte mich auch mehr als verlässlich, wenn ich an Verpflichtungen gebunden bin, denen ich nachzukommen habe.

Im Gegenzug werde ich ziemlichst erwachsen aufgenommen, und in meinen Entscheidungen keine Grenzen gesetzt.

Vielleicht liegt es ja womöglich bei dir, an der Argumentationsweise oder einem realistischen Blick, oder dass du nicht zuverlässig kooperierst und versucht dem entgegenzuwirken.

Denn mir ist das bis jetzt noch nicht passiert.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hi Uzupar.

die erste Antwort hast Du ohne es zu wissen gerade selber gegeben.

In Deinem Text konnte ich KEINE einzigen Rechtschreibefehler, Großkleinschreibung, Zeichensetzung, Grammatik finden!!! Und.. ich finde sie. In der Schule heist das ein,null oder auf dem Gym 15 Punkte. Mehr heht nicht.

Da 90 % heutiger Schüler Das nicht können, ist das Uteil ganz klar. Du gehörst in die Klapse wegen überintelligent. Gefahr für unsereGesellschaft... lach. Ich hatte selten so viel Spaß bei einem Text.

Aber, jetzt im ernst. Wieso denken sie, das Du Dein Leben nicht auf die Reihe bekommst. Hast Du es schonmal ausprobiert?

Meine Situation. Ich habe ABI. Ich wohne in Dänemark und bin Herzkrank. Normales Dönisch.. kein Problem. Behörden, da kann es schwierig werden.

Deswegen habe ich einen Mentor zugesprochen bekommen. Sie regelt alles mit Behörden, Kommune, Krankenhaus, Pension.

Ein richtiger Engel. Ich erzähle ein Problen, sie regelt das. Ruft an, macht alles. Full Service. Besser geht nicht.

Diesr Engel hilft mir hier in Dänemark sich durchzuschlagen.

Ich hoffe, es gibt auch so eine Helfende Hand in Deutschland. Kommt einmal pro Woche.

Ich habe sie wegen meinem Herzstillstand auomatisch bekommen.

Vieleicht Fragst Du beim Amt, Sozialamt mal nach. Sie leiten Dich gegebenenfalls weiter.

Du kannst auf jeden Fall alleine Leben. Wohnung suchen. 2 Zimmer langen doch. Dann bist Du deine Eltern los. Ein Schritt in ein neues Leben den Du nie bereuen wirst.

Viel Erfolg und setze Dich durch.

Mario

Also wenn das schon mehrere Psychologen gesagt haben würde ich stark davon ausgehen dass die das schon bewusst so machen.

Es hat erstmal nichts damit zu tun ob du drogensüchtig bist oder nicht, oder Mist baust oder nicht, es geht vorallem darum wie du mit dem Psychologen kommunizierst.

Ein Psychologe beurteilt dich objektiv und nicht so wie es den passt.

Ich lasse mich nicht entrechten und vorschreiben was ich zu tun und lassen habe.

0

Geh einfach nicht zu Psychologen, Psychiater oder Therapeuten, wenn du starr auf deine eigene Meinung beharrst. Du bist nicht da, um sie "umzuschauen" .

Die wollen mich entrechten.

0

Wie macht man den Therpauten, Psychologen und Psychiatern klar, dass es auch alleine geht, und sogar besser?

Wenn Du der Meinung bist, es geht auch alleine, kannst Du ganz einfach die Therapie abbrechen.

Was möchtest Du wissen?