Schule über Kirchenaustritt informieren?

6 Antworten

Lieber nicht informieren. Pädagogen an konfessionsgebundenen Schule können sehr nachtragen sein wenn es um ihren Glauben geht. Wenn sie dir deine Abinote versauen, kannst du evtl. nicht das Fach studieren, das deinen Neigungen entspricht. "Wenn du dich unter die Wölfe begibst, musst du mit den Wölfen heulen". Auch Giordano Bruno hat lieber widerrufen, als verbrannt zu werden.

So ähnlich. Wenn es da nur noch um 1 Jahr geht und Du sogar den Reli-Unterricht abwählen konntest... lass es einfach bis Ende der Veranstaltung. Immer nur stumpf lächeln ;))
Gottes Wege sind nämlich unergründlich, bisweilen aber nachvollziehbar. Die Schule wird nicht von dem Austritt informiert, aber die bisherige Gemeinde und der Herr Pfarrer; und der ist unzweifelhaft mit jeder örtlichen Schule auf Tuchfühlung.

0

Das wird in der Schule sicher nicht so gut ankommen. Warum trittst Du nicht aus, wenn Du die Schule fertig hast? Du hast doch keine Vorteile, wenn Du jetzt schon austrittst.

Ich will mit der Kirche einfach nichts zu tun haben, daher möchte ich so schnell wie möglich austreten. Klar, wenn es Probleme bereitet, muss ich wohl noch warten

0
@MrMarckai

...und unser Land wird immer mehr islamisiert. Die gehen in die Moschee. Immer mehr Kirchen machen zu, und immer mehr Moscheen werden gebaut.

Ihr werdet euch noch wundern wenn der Isalm die beherrschende Religion wird.

0

Deswegen frag ich ja

0
@MrMarckai

Wenn es Deine Überzeugung ist, dass Du mit der Kirche nichts zu tun haben willst, dann tritt aus. Besser wäre es, wenn Du es erst machst, wenn die Schule fertig ist.

Es tut Dir ja nicht weh, wenn Du bleibst, aber es wird Dir mehr helfen als schaden.

0

Es wird mir mehr helfen drin zu bleiben?

0

Ich schau mal im Vertrag ob ich dazu was finde, sonst warte ich halt noch so lange. Obwohl ich jetzt schon echt gern austreten würde

0
@MrMarckai

Wenn Du total gegen die Kirche bist, kann ich gut verstehen, dass Du raus willst. Sollte es aber für Deine Schullaufbahn besser sein, dann bleib solang noch drin. Ist ja sicher nicht mehr allzuviele Jahre.

0

Ne. Nur noch eins. Nächsten Sommer bin ich raus. Dann spätestens auch aus der Kirche. Ich gucke trotzdem mal im Vertrag ob was dazu drin steht. Wenn es keine Umstände macht mach ichs natürlich sofort. Ja ich bin total gegen die Kirche :D

0
@MrMarckai

Versteh zwar nicht, warum Du so ttotal gegen die Kirche bist, denn üblicherweise will sie ja nichts von Dir, aber gut, wenn es so ist, dann ist es so.

Also kannst Du in einem Jahr aus der Kirche austreten, ohne dass es mit der Schule zu tun hat. Das ist ja nicht mehr so lange und da kannst dann noch drin bleiben. Aber sieh einfach mal in Deinen Vertrag, was da dazu steht.

0

Sie will Geld. Und ich möchte die Kirche nicht unterstützen weil ich mit den viel zu konservativen Ansichten nicht klar komme. Tun auf heilig und von Gott gesandt aber das Oberhaupt empfiehlt schwulen zur Therapie zu gehen. Ich finanziere ja auch nicht NPD oder AfD. Und ganz allgemein bin ich Feind von Religion. Aber nun gut. Ich guck im Vertrag nach :D

1
@MrMarckai

Es ist allein Deine Entscheidung, ob Du nun austreten willst oder nicht. Bisher will die Kirche ja noch kein Geld von Dir, erst wenn Du arbeitest. Wenn Du Dir aber sicher bist und das nehme ich an, dann mach es einfach, aber eben zum richtigen Zeitpunkt.

Ob nun mit oder ohne Kirche wünsche ich Dir die richtige Entscheidung und weiterhin alles Gute.

0
@MrMarckai

Du unterstützt die Kirche indirekt durch den Besuch einer katholischen Privatschule, denn die wird ja nicht gratis sein.

Dein Kirchenaustritt macht hingegen keinen finanzizllen Unterschied für die Kirche, solange du kein Einkommen hast.

Wenn du also die Kirche nicht finanziell unterstützen willst, wäre ein Schulwechsel konsequenter als ein jetziger Kirchenaustritt.

1

Trete nach deiner Ausbildung aus, was bringt es dir für Vorteile, wenn du es jetzt schon tust?

Lg

Will einfach so schnell wie möglich raus, da ich mit diesem Verein nichts am Hut haben will

0

Ich kenne jetzt deine Gründe nicht, aber überlege es dir gut. was sind die Pros und Contras wenn du jetzt austretest und wie sieht es damit aus, wenn du noch die paar Jahre wartest?

0

Das einzige was dagegen sprechen könnte ist meine Schule. Deswegen frag ich, wenn dieser Punkt wegfallen würde und es ohne Probleme möglich ist auszutreten hab ich kein einziges kontra Argument.

0

wie lange musst du noch in diese Schule?

0

Nur noch ein Jahr. Aber wenn es möglich ist würde ich halt gern jetzt schon austreten.

0

darf ich fragen warum du so bestehst auszutreten?

0

Weil ich mit dem Verein nichts zu tun haben will. Halte nichts von Religionen, hab nie dran geglaubt was die mir sagen wollen und die immer wieder betonten "christlichen" Werte wurden allesamt gegen die Kirche erkämpft. Finanzieren möchte ich sie selbstverständlich nicht und ich find es ne Frechheit dass es überhaupt gestattet ist einen Menschen ohne seine Einwilligung in so einen Verein einzutragen. Man wird ja auch nicht im Alter von 1 Monat in die AfD oder sonst irgendwelchen Parteien eingetragen.

0
@MrMarckai

Solange du in eine katholische Privatschule gehst, hast du mit dem "Verein" Kirche was zu tun.

0

kann dich gut verstehen, aber ich würde trotzdem keinen Stress suchen mit deiner Schule. In einem Jahr tretest du aus, die Schule kann dir nichts mehr und du gehst deinen Weg

0

Meistens ja, bei uns in Österreich sogar immer. In Deutschland kannst du deswegen u.U. sogar von der Schule ausgeschlossen werden.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Im Regelfall ja, bzw solltest du den gültigen Vertrag betrachten.

Mitunter kann ein Austritt auch zum Ausschluss aus der Schule führen.

Ja den werde ich mir mal ansehen. Danke

0

Was möchtest Du wissen?