Pop's Greatest Year – Welcher vor rund 40 Jahren veröffentlichte Welthit gehört zu euren Dauerbrennern?

Das Ergebnis basiert auf 58 Abstimmungen

Alphaville - Forever Young 31%
Michael Jackson - Thriller 19%
Queen - I Want to Break Free 17%
Prince - Purple Rain 14%
Tina Turner - What's Love Got to Do with It 9%
Bonnie Tyler - Holding Out for a Hero 5%
Madonna - Like a Virgin 5%

25 Antworten

Michael Jackson - Thriller

Ich liebe Thriller, das Musikvideo ist eines der Gründe, weshalb ich heute so obsessed mit Horror bin. Hab das als Kind bei VIVA/MTV gesehen + mein Dad hat angefangen zu der Zeit mit mir Horrorfilme zu schauen und kurz darauf, habe ich meine erste Horrorgeschichte über Zombies geschrieben, da war ich etwa 10.

Alphaville - Forever Young

Das sind alles Klassiker, mir fällt die Auswahl schwer - nur mit dem Song von Bonnie Tyler habe ich Probleme. Wenn überhaupt, hat mir ihre Musik nur gefallen, als (da kann man diese Nase rümpfen, ich bin immerhin ehrlich^^) sie ab ca. 1991 von Dieter Bohlen produziert wurde, z.B. "Against The Wind" aus dem letzten (beeindruckenden) Schimanski-Tatort. Diesen Bombast-Poprock, den sie früher gemacht hat, fand ich schon immer unerträglich und irgendwie peinlich.

Aus dieser Rangliste entscheide ich mich für "Forever Young" von Alphaville. Dass der Song schon Ende der 90er Kult war, zeigt nicht zuletzt ein Cover von Karel Gott namens "Für immer jung" - es war damals nicht Usus, einen 15 Jahre alten Titel zu covern. Allein dieser Fakt spricht für die Nummer.

https://www.youtube.com/watch?v=JYZOLTGVwpU

Woher ich das weiß:Hobby

Knovieh  29.05.2024, 20:28

Mit Bonnie Tyler hast du ja sooo recht!

2
Michael Jackson - Thriller

Madonnas Album BoyToy war schon genial, Thriller war zwar 1 aber nur schwer zu bekommen, Alphaville und Gazebo waren echt gut für Zärtlichkeiten auf Klassenfahrt,

https://www.youtube.com/watch?v=Dtrgwqei7ww

aber auch Tina Turner und Joe Cocker, Kenny Loggins, die Songs aus Footloose, die Kopie auf VHS, total abgenudelt und fleckig, den Soundtrack noch auf Cassette, so wie auch die Musik vom Beverly hills Cop mit Eddie Murphy, plärrten aus den Ghetto Blastern, am Baggersee oder im Zeltlager,

Der Hype des "verbotenen" Thriller Albums denn es war ja bei Formel 1 nicht gesendet worden, es war nicht verboten, nur diese single wurde nicht gespielt, aber Beat it, Billie Jean, Just good friends, Duette mit Paul McCartny, Stivie Wonder, Gitarren von Eddie van Halen, ein kleiner 3D-Kurzfilm in disneyland, die Pepsi-Werbespots, wir saugten alles ein was er auswarf, ich hatte den Starschnitt aus der Bravo an der Wand, mowton25, wo er zum ersten Mal den Moonwalk vorführte, dann die Freunde, die dazu Break-Dance auf der Straße machten, was für eine geile Zeit.

Alphaville - Forever Young

Wow, eine Frage zu 1984 !

Ja, ich finde tatsächlich, dass von den 80ern die Jahre 1983 und 1984 die besten Hitjahre waren. Kann natürlich einerseits damit zusammenhängen, dass ich 14-15 Jahre alt war, aber ich empfand eben 1984, was diese Frage betrifft, als ganz großes Musikjahr.

Da es so viele Lieder gibt, die mich an dieses Jahr erinnern, und für mich viele auch gleichwertig gut sind, möchte ich gerne eines der Vorgeschlagenen auswählen, und zwar trifft es Alphaville, die aber bereits mit ihren 2 Vorgängersingles "Big In Japan" im April und "Sounds Like A Melody" in etwa im Juni großen Eindruck auf mich hinterließen. "Forever Young" folgte dann im Herbst", und ich finde diesen Song heute noch total eingehend und kann ihn auch immer wieder hören. Auch ihr gleichnamiges Album finde ich als eines der besten der 80er.

Gerne erinnere ich mich, als wir damals mit den Cassettenrecordern vom Radio Lieder aufnahmen. Es war bei uns in Österreich die Ö3-Hitparade am Sonntag Abend Pflichttermin. Weiters die Sendung "Hitpanaorama", immer um 11h, denn da wurden die Songs ganz ausgespielt. Im Gegensatz zu zahlreichen anderen Sendungen, wo man sich oft ärgerte, wenn der/die Moderator-in dreinquatschte, und man dann eine geschnittene Version des Songs hatte.🙄. Auch war diverse Kunst des Zusamenschneidens gefragt, vor allem dann, wenn man 2 Recorder besaß.

Tatsächlich habe ich noch manche aufgenommen Cassetten, und 2 von 3 aus 1984 existieren beim mir im Keller noch. Ob sie noch spielen, kann ich nicht sagen, probiere ich auch nicht aus, denn heute ist man ja gesegnet damit, dass alles online abrufbar ist. Die Covers bzw die Tracklists möchte ich gerne hier bringen. Ein Jugendlicher der 80er hat hier von BRAVO die Tracks der Hitparade ausgeschnitten, bzw im anderen Fall mit der Schreibmaschine getippt, und das Ganze dann verziert. Auch bei den Covers wurde aus verschiedenen Zeitschriften ausgeschnitten und Collagen gemacht. Das betrachte ich heute als Kunstwerk, für das ich gern Zeit investiert hatte 😀

Bild zum Beitrag

Bild zum Beitrag

Wenn man einen weiteren hier vorgeschlagenen Hit bertrachtet, also Michael Jackson´s "Thriller", so gilt dieser persönlich für mich schon für 1983, denn man kannte ja das Album schon. Eine Singleauskoppelung war es dann also 1984.

Gehe ich es von meiner Tracklist durch, so liebte ich "Feels Like Heavan" von Fiction Factory sehr, das war im Frühling.

https://www.youtube.com/watch?v=KQBoeBgb0uk

Duran Duran, die schon 2 Jahre zuvor viele Hits hatten, begeisterten dann mit "The Reflex" neu. Es gab ja schon eine ältere Version, doch die , die dann ein Hit wurde, was mehr elektronisch. Das war Geschmackssache. Ich fand die anfangs nicht so toll, später aber dann war sie eben normal und cool.

https://www.youtube.com/watch?v=J5ebkj9x5Ko

Queen haben mit dem Album "The Works" mMn eines ihrer besten in diesem Jahr herausgebracht. Für mich ist "Radia GaGa" heute noch top. Diesen Song hörte ich im Frühling 1984 sehr oft. Auch der Nachfolgehit "I Want To Break Free" prägte den späteren Frühling und den Sommer. So etwas gefiel auch Eltern, kann ich mich erinnern.

https://www.youtube.com/watch?v=azdwsXLmrHE

Im Februar erinnere ich mich, als "Guardian Angel" von Masquerade, also quasi incognito Drafi Deutscher, bei uns aus dem Nichts auf Platz 1 rauschte. Udo Huber, unser Hitparadenmoderator, posaunte das voll als Sensation heraus. Auch dieser Song gefiel unseren Eltern, denn er war ja auch ziemlich im Schlager-Sound. Auch das Album dazu, welches ich im Herbst kennenlernte, ist eher unbekannt , aber ist eben voll von guten Melodien.

https://www.youtube.com/watch?v=d82w7O0u5A8

Weiters im Juni bzw im Sommer, schätze ich, war es dann "Jump" von Van Halen, welches voll einschlug. Ich kenne bis heute nicht viel von Van Halen, aber Jump gehört für mich zu den ganz großen Welthits.

https://www.youtube.com/watch?v=SwYN7mTi6HM

Sehr melancholisch , auch im Juni, habe ich Phil Collins´ "Against All Odds" in Erinnerung.

https://www.youtube.com/watch?v=CkGg1bzfSys

Auch "Footloose" ist beim mir vertreten. Zusammen mit Self Control von Laura Branigan zählt das für mich, auch als nicht unbedingt Fan von Tanzfilmen, zu guten Hist dieses Thema betreffend.

https://www.youtube.com/watch?v=ltrMfT4Qz5Y

An 3 österreichische Beiträge , auch auf den Cassetten vorhanden, erinnere ich mich hiermit auch . Minisex mit "Eismeer" im Winter, also Februar. Sie hatten in der Zeit der NDW ja "Ich fahre mit dem Auto" rausgebracht, den Nachfolgehit "Rudi gib Acht" wollte ich nie so, aber das "Eismeer" wieder sehr.

https://www.youtube.com/watch?v=zzZLc6dFyEU

Die EAV hatten mit "Die Braut und der Matrose" einen heute eher weniger gespielten Hit 1984, der durchaus hörenswert ist. Das war in etwa im August:

https://www.youtube.com/watch?v=a2y_kChQ3gg

Und Rainhard Fendrich trumpfte mit seinem Liebeslied "Weils´t a Herz hast wie a Bergwerk " auf.

https://www.youtube.com/watch?v=QQqWtxKN4cA

Nicht zu vergesssen, Bruce Sprengsteen mit "Dancing In The Dark", macht Stimmung auf den Sommer 84.

https://www.youtube.com/watch?v=129kuDCQtHs

Alwin Stardust, hier mit einer gefühlvollen Ballade, "I Feel Like Buddy Holly" , hörte man im Frühling auch oft.:

https://www.youtube.com/watch?v=rfvniO-DWZ8

Kajagoogoo (1983 mit "Too Shy" top, nun ohne Limahl), änderten ihren Sound, und zwar brachten sie mit "Turn Your Back On Me" einen wie in BRAVO beschriebenen eher jazzigen Sound heraus. Ich hatte es zwar aufgenommen, aber richtig begeistert hatte es mich dann auch nicht. Allerdings erinnert es natürlich an diese Zeit.

https://www.youtube.com/watch?v=p_ULkLCHa_k

Auch nicht zu vergessen, "Such A Shame" von Talk Talk, deren Musik man gern genauer studieren kann. Wohl einer der markanstesten Anfänge eines Liedes 😄:

https://www.youtube.com/watch?v=lLdvpFIPReA

Eine Ära wurde für mich eingeläutet, als The Alan Parsons Project "Don´t Answer Me" herausbrachten. Es war das erste, was ich aufgrund meines Alters bewußt von ihnen kannte (obwohl "Lucifer" wohl jeder kannte, aber das hatte ich noch nicht unter ihrem Namen registriert), und sie wurden in den Nachfolgejahren eine meiner beliebtesten Gruppen überhaupt. Eben sind sie ja ein "Projekt", wo sehr viele Mitglieder immer wieder mitgewirkt haben. Damals wren sie übrigens nie live aufgrtreten, da Alan Parsons behauptete, seine Musik wäre so kompliziert mit Mixen usw. , das man es nicht live bringe könne. Später wurde dies dann doch durchgeführt. Auch dieses Video ist wohl außergewöhlich und sehenswert.

https://www.youtube.com/watch?v=JLvFbBR4XOg

Auch Billy Idols "Eyes Without a Face" verbinde ich mit der ersten Jahreshälfte von 1984, bzw mit dem Sommer.

https://www.youtube.com/watch?v=9OFpfTd0EIs

Elton John, den ich eigentlich so von 1981 bis 1986 am besten fand, hatte mit "Sad Songs" , heute auch noch sehr oft gehört, einen großen Hit:

https://www.youtube.com/watch?v=X23v5_K7cXk

Cindy Lauper, überhaupt nicht hier zu vergessen, war im Februar ja ganz neu mit "Gitls Just Wanna Have Fun" überall zu hören. Etwas später dann "Time After Time", und auch weitere, heute nicht mehr als der Popgeschichte wegzudenkende Hits folgten, und ein Top-Album. Einmal habe ich gelesen, dass sie als so etwas wie die "Lady Gaga der 80er" bezeichnet wurde. VIele, und auch ich, fanden sie toll, weil sie so verrückt war und auch gut aussah. Vergleichbares war damals wenig vorhanden.

https://www.youtube.com/watch?v=PIb6AZdTr-A

So, der erste Schwall von Dingen, die mir hier sofort eingefallen waren, ist mal vorbei. Ich kann hier schlecht ja auch alles bringen, was mir zu 1984 einfällt 😅.

Um noch auf die weiteren Vorschläge hier einzugehen:

Bonnie Tyler begeisterte mich ein Jahr zuvor total mit "Total Eclipse Of The Heart" (erst viel später für das Musical "Tanz der Vampire" verwendet), und auch ihr 84er-"Hero" hit war nicht ohne.

Auch Tina Turner, von der ich zwar nie so ein richtiger Fan war, hatte mit dem hier angegeben Lied viel Erfolg. Richtig gut finde ich von ihr Privat Dancer" soviel ich weiß, ebenfalls aus 1984.

https://www.youtube.com/watch?v=FCMsBpkFJHM

Prince erinnert mich natürlich auch an ´84. Kann mich erinnern, dass es eine limitierte Auflage der Single gab, tatsächlich in purpur, und das war damals selten.

Von Madonna war ich damals noch kein richtiger Fan. Sie wurde mMn zu viel gehyped. Erst 1997 mit ihrem Album "Ray Of Light" und einem anderen Stil konnte sie mich in den Bann zieen. In Folge auch ihre weiteren Alben, die immer anders klangen, und das war ja auch ihr Ziel. Sie ist heute mit ihren Gesamtwerken auch bei mir gut angekommen.

Kommen wir nun noch zum Herbst 1984.

George Michael, nun solo und nicht mehr mit Wham. Hatte mit "Careless Whisper" einen ganz interessanten Song gemacht, der heute nicht mehr wegzudenken ist:

https://www.youtube.com/watch?v=izGwDsrQ1eQ

Die Cars, welche ich dann 1985 , vor allem mit einem Album, entdeckt hatte ("Heartbeat City", finde ich als ein großartiges Album der 80er), kamen mit dem Vorreiter "Drive" an. Dies begeisterte mich sehr. Ich liebte die Melodie ähnlich wie "Forever Young":

https://www.youtube.com/watch?v=xuZA6qiJVfU

Ja, was war es, was 1984 für mich ausgemacht hatte ? Vielleicht auch ein schwieriges jahr als Jugendlicher, denn mit 14 und 15 hat es wohl niemand so richtig leicht, Gefühle kommen und gehen. Was bleibt, ist die Erinnerung, die nicht selten durch Musik zurückkommt 😊

Und, was war das letzte Lied, das ich 1984 gehört hatte ? Ich weiß es tatsächlich noch. Wir waren auf einer Silvesterparty, mit dem Freundeskreis unserer Eltern, in wlechem auf die Kinder befreundet waren. Wir zogen Resumee über das Jahr 1984. Ich konnte schwer beschreiben, was dieses Jahr für mich war. Kurz vor dem Jahreswechsel tönte "Jump (For My Love)" von den Pointer Sisiters aus dem Radio: Irgendwie symbolisch für einen Sprung ins neue Jahr. Eine Erinnerung wie diese habe ich wahrscheinlich sonst zu wenigen Jahren. Später verdreht man so einiges. Aber über 1984 weiß ich eben viel, weil jung erlebt. Und ja, so etwas wie 1984 kam auch irgendwie nicht wieder....

https://www.youtube.com/watch?v=uyTVyCp7xrw

Woher ich das weiß:Hobby – Höre gerne Musik u spiele auch selbst Tasteninstrumente
 - (Musik, Film, Pop)  - (Musik, Film, Pop)

AnderesSein  29.05.2024, 18:58

Mir hat das Original von Draffi immer besser gefallen als das Cover von Nino.

2
PatrickOm  29.05.2024, 19:07
@AnderesSein

Ja, mir auch. Ich weiß noch, dass ich das von Nino damals noch lange nicht gehört habe. Grund war, dass Ö3, unserer populärer Musiksender in Österreich, meinte, sie spielen keine Schlager. und als sowas galt es. Also die Masquerade-Version war ja genau so instrumentiert, aber eben englisch.

1
AnderesSein  29.05.2024, 19:14
@PatrickOm

Mir gefällt der Gesang von Draffi wesentlich besser und der Text der deutschen Version war mir schon zu pathetisch.

2
Skyangelforever  29.05.2024, 19:01

Lieber PatrickOhm 💙

Danke für diese schöne lange Antwort. 👐

Ich kann mir hier eine Antwort sparen ,weil du mir aus dem Herzen ❤️geschrieben hast.

Danke dafür. 🙏

LG Sky 🌈..

3
TimeosciIlator  29.05.2024, 19:09

Wow, kann ich da nur zu sagen! Ein bunter Streifzug, der kaum etwas vermissen lässt!

Und solche Collagen sind einfach nur supi. Da merkt man richtig dran, was einem dieser Kult bedeutete.

3
SANY3000 
Fragesteller
 29.05.2024, 19:09

Besten Dank für deine top Antwort!

Ein musikalischer Jahrgang, dem du damit gebührend Tribut zollst und u.a. meine Motivation, solche Umfragen zu stellen!

3
PatrickOm  29.05.2024, 21:38
@PatrickOm

Und natürlich auch ein großes Danke von mir für diese Frage !

1
Knovieh  29.05.2024, 20:31

Was für eine Liste! Ich weine gleich. Nostalgie und so... 🥹

4
Trullalla56  29.05.2024, 20:31

Alvin Stardust ein absoluter Gänsehaut Hit 😢

4
Shany  30.05.2024, 10:54

Jo tolle lange Antwort;-D

2

Einige der Lieder waren wirklich damals sehr gut von deiner Auswahl und von den zusätzlich in deinen Link erwähnten Liedern und Bands.

Queen höre ich zwischendurch gerne, auch ein paar der anderen Bands. Ein Dauerbrenner ist jedoch kein Lied der Zeit bei mir, von den genannten. Damals hörte ich deutschsprachigen Rock und es sollte um Ökologie und Frieden möglichst handeln, dann hörte ich so einen Song besonders oft und gerne.

Daher von 1984 von mir diese Empfehlung von Berluc. Der Inhalt ist immer noch aktuell und die Lieder der Band mag ich super gerne. https://youtu.be/StdpAoxW5PU