Guten Morgen!

Ich fühle mich weder uralt noch blutjung.. es hängt aus meiner Sicht auch immer stark von der Art ab mit der man selber denkt.. und ich finde es übertrieben, sich für "alt" zu halten oder Angst vor dem Alter zu haben.

Ich erinnere mich diesbezüglich grad an einen Mann, der wenn er noch lebt so Anfang-Mitte 80 sein müsste. Ich traf ihn im Sommer 1999, also mit etwa 65, auf dem Schul-Rückweg, wo sich ein paar Kinder über ihn lustig machten: "Guckt mal, der Alte da", sagten sie, als der Herr mit seinem Fahrrad angeradelt kam. Er hörte das wohl, drehte um und prägte einen hammerharten & trotz seiner einfachen Wortwahl sehr tiefsinnigen Satz: "Wer nicht alt werden will, muss jung sterben...", sagte er lächelnd und fuhr fröhlich pfeifend auf seinem klapprigen Fahrrad die Straße entlang. Der Satz drückt genau das aus, was sich viele zu Herzen nehmen sollten!

Es gibt auch wieder Musik - heute von Peter Alexander: "Gestern jung, morgen alt".

https://www.youtube.com/watch?v=YffZFOasRtY

...zur Antwort

Sie wollen "dabei sein", cool sein und zu den Angesagten gehören. Gerade in der Jugend ist das ein Argument, später mischt man oft bei Trends mit um nicht aufzufallen. Den Jugendlichen fehlt auch noch die Grenze, sie wissen noch nicht wer sie sind und was sie darstellen, deswegen nehmen sie Trends auf ohne zu Hinterfragen und denken, dass das schon richtig so ist.

Ich persönlich war auch nie ein Mitläufer bzw. schnappe Trends nur dann auf, wenn ich voll und ganz dahinter stehe und mir das zu 100 Prozent gefällt, aber Nachteile entstanden mir dadurch nicht.

...zur Antwort

Hallo!

Er hat eben aktuell nur Augen für sie, aber ich würde das nicht persönlich nehmen und ihn einfach "machen lassen". Wahrscheinlich seid ihr alle noch sehr jung und es ist eventuell für deinen Kumpel die erste Liebe -----> mein Bruder war auch ein ganz anderer Mensch und total ekelhaft, als er die erste Freundin im Schlepptau hatte und meinte, er müsse cool und was noch alles sein. Das sollte einen aber unbeeindruckt lassen.

Nimm' das Ganze nicht persönlich, sondern lass' es mal auf dich wirken und denke dir deinen Teil dazu. Er wird schon wieder "normal" und wissen was er an dir hat, bei meinem Bruder war es auch so, als er diese Freundin nicht mehr hatte ------> ich habe ihn wieder zurückbekommen. So wird es auch hier sein, man muss nur die Zeit für sich schaffen lassen :)

...zur Antwort

...wenn man ausgebufft genug ist und das hinkriegt ohne dass der jeweils andere Junge davon was erfährt, geht das bestimmt aber selbst dann ist es aus meiner Sicht nur eine Frage der Zeit, bis die Bombe platzt und man allein dasteht ------> solche Dreiecksgeschichten gehen nie ewig gut :/

Ansonsten ist es natürlich auch dann möglich, wenn beide Jungs das wissen und damit einverstanden sind, aber das wäre eine aus meiner Sicht etwas eigenartige Konstellation.. aber es gibt nix, was es nicht gibt.

...zur Antwort

Gegenfrage ----> warum sollte das problematisch oder gar "schlimm" sein?

Ich würde es nicht so hoch bewerten, man sollte sich auch nicht immer mit anderen vergleichen.. muss man etwa nur deswegen vor den Traualtar schreiten, weil alle anderen es auch tun? Eigentlich nicht, aber das ist nur meine subjektive Meinung. Ich bin mit 28 nach diversen gescheiterten Beziehungen aktuell auch Single und damit sogar sehr zufrieden, während ich bei Bekannten erst letztens wieder auf eine Hochzeit eingeladen war (die sind beide ein Jahr jünger als ich). Meine Meinung dazu ------> man sollte sich auch ruhig mal die schönen Seiten, die das Single-Leben meiner Ansicht nach durchaus hat, bewusst vor Augen halten.

Alles Gute & nicht zuviel drüber nachdenken was andere machen :) Man lebt für sich und nicht für andere...!

...zur Antwort

Nicht immer, manchmal schon. Von Nik P. gefällt mir etwa eigentlich nur der Song "Berlin". Der ist traurig, aber inhaltlich einfach gut und viel, viel niveauvoller und tiefsinniger als alles andere, was ich von dem je gehört habe.

Ich kann noch "Weit von hier" von Wolfgang Ziegler, den ich sehr mag, und "FFB" von der Spider Murphy Gang einfügen. Ziegler hat über ein Mädchen gesungen, das 1992/93 aufgrund dem Balkankrieg floh und obwohl ich alles von ihm gut finde, muss ich sagen, dieser traurige Song fasziniert mich neben "Wie tief ist zu tief" am meisten von ihm & die Spider Murphy Gang über ein junges Mädchen, das wieder heim nach "FFB" (Fürstenfeldbruck bei München) wollte und bei einem Unfall auf der Autobahn starb. Hier ist mal das Video dazu. 

https://www.youtube.com/watch?v=W3VbYg_6vvg

...zur Antwort

Hallo!

Das kann man so nicht direkt sagen, auch wenn die Medien diesen Eindruck vielleicht manifestieren mit ihrer Weltuntergangs-Journaille. In jeden Fall sind die technischen Vorraussetzungen andere als vor 20-30 Jahren, wo noch Eduard Zimmermann im "Aktenzeichen XY" zur Gaunerjagd via Bildschirm eingeladen hat, und erleichtern es den Verbrechern, ihr Handwerk intensiver und im Zweifel deutlich dramatischer und gefährlicher auszuüben.

...zur Antwort

Hallo!

Es ist kein Aufwand einen Vertrag abzuschließen und kostet weder Geld noch viel Zeit, aber es gibt einem eine gewisse rechtliche Sicherheit.Auch unter Freunden oder "wenn man sich kennt" sollte es Standart sein.

Ich würde den Vertrag aufsetzen, ganz formlos aber einfach so in der Art, "dass was Schriftliches vorhanden ist". Selbst wenn man den Vertrag nie wieder braucht und er in einem Aktenordner verschwindet, ist er doch sinnvoll und lohnt sich.

...zur Antwort

Hallo!

Ein weißes oder hellblaues Hemd ohne Muster passt immer und ist klassisch :) Alternativ könnte auch ein blau-weiß dezent gestreiftes Hemd in Frage kommen, das ist ebenfalls ein zeitloser Klassiker, mit dem man immer bestens gekleidet ist, egal zu welchem Anlass -----> passt zur eleganten Anzughose/Stoffhose, aber auch zur Jeans.

...zur Antwort

ich erinnere mich grad noch an "Geh' zum Teufel, mein Engel" von Olaf Berger :) Ist immer wieder amüsant und herrlich obskur, aber sympathisch -----> habe auch die Maxi-CD dazu ;)

https://www.youtube.com/watch?v=VkcsHLrXxAE

...zur Antwort

Hallo!

Noah ist ein Name, den man inzwischen sehr oft hört - vor rund 10 Jahren war das mal DER Modename schlechthin, ich persönlich habe mich dran einfach sattgehört und fand auch den Klang immer irgendwie "zu weich" für einen Jungennamen.

Anton ist inzwischen ähnlich wie Emil eine Art "cooler alter Name" und auch Modename geworden, Jakob hat mir noch nie wirklich zugesagt... von den Namen aus eurer Liste gefällt mir eigentlich keiner so richtig, aber im Grunde solltet das auch ihr entscheiden :)

...zur Antwort

Adolf ist vielleicht ein geschichtlich negativ konnotierter Vorname, war aber nie verboten.

Die Statistiken kenne ich nicht, denke aber, dass Adolf wenn überhaupt eher als Zweitname vergeben wird und nicht als Rufname ------> als zweiter Vorname etwa, wenn der geliebte Opa Adolf hieß und man dem Kind den Namen als Erinnerung an den Opa geben möchte.

...zur Antwort

Hallo!

Das war für Musikboxen gedacht, ist mir auch schon als bei Platten in die Hände gefallen. Die Single, zu der dein Zettel gehört, wurde laut Infoseiten 1991 bei Ariola veröffentlicht - Andy Borg war damals bei EMI. Wahrscheinlich fiel das Zettelchen irgendwann einfach in die Andy-Borg-Hülle.

...zur Antwort

Hallo!

Hatte im Winter 2014 einen Gipsfuß und bin auch bei nasskaltem Wetter mit dem Gummizeugs nie groß in Stress-Situationen gekommen ------> allerdings habe ich rutschige Böden gemieden.

Vielleicht kann es aber Sinn machen, die Gummistopfen mit Stoffbeuteln zu versehen, in denen man etwa Pfeifenreiniger aufbewahrt oder Kindersöckchen mit Gummibändern zu versehen, die man darin einnäht um sie dann zuzuziehen dass sie ganz unten an den Krücken zugebunden werden können, wenn du weißt was ich in etwa meine. Glaube sogar, so etwas schon mal gesehen zu haben.

Gute Besserung :)

...zur Antwort

Hallo!

Finde ich völlig in Ordnung, es muss nicht immer ein Shirt sein und Hemden können klasse aussehen, zu jedem Anlass, vorallem mit etwas aufgewickelten Ärmeln und Jeanshemden finde ich auch toll, trage ich morgen wieder (*Lieblingskleidungsstück*) ^^ allerdings solltest du deine Klamottenwahl meiner Ansicht nach nicht von dem abhängig machen was Mädchen denken könnten, sondern einzig auf deinen Geschmack beziehen :)

...zur Antwort

Zumindest gegenüber Menschen aus einer bestimmten Gegend/einem bestimmten Landkreis in meiner weiteren Region bin ich es tatsächlich, weil ich ganz einfach schon sehr viele sehr unangenehme Zeitgenossen kennen gelernt habe, die just aus dieser Gegend stammen. Das gebe ich auch gern zu, da habe ich kein Problem mit, dazu steh' ich.

In meiner Vergangenheit gab es so etwas Ähnliches mal, als ich Ende 2007 gleich einige Ostdeutsche live erlebt habe, die an einer hiesigen Bushaltestelle, die ich als Azubi aufsuchte um nach der Berufsschule auf den Bus zu warten, streitsüchtig waren, sich immer angegriffen fühlten, selbst wenn sie jemand grüßte pöbelten, sich allen gegenüber daneben benahmen & das so richtig übel nach allen Regeln der großen Kunst ------> ich gebe zu, dass ich damals aufgrund dieser Begegnungen an der Bushalte doch schon einige Zeit lang seeeehr skeptisch reagierte, wenn jemand sich auf Sächsisch oder Brandenburgisch bspw. bei mir vorstellte oder ich erfuhr, dass er aus den Neuen Bundesländern stammt.

Ansonsten bin ich relativ vorurteilsfrei.

...zur Antwort

Ein Focus-Online-Bericht, womöglich dahingeschlunzt von einem Volontär, ist für mich keine seriöse Informationsquelle, sondern bestenfalls Stimmungsmache und nicht ernstzunehmen -----> nur weil ein Verband "was rät", wird daraus keine allgemeine Pflicht und in zwei, drei Tagen ist das Thema schon wieder vergessen.

Ich finde die Idee von Klingelschildern gut - man sollte schon wissen, wo man klingelt bzw. nicht 40-50 Parteien abklingeln, bis man Hans Müller oder Peter Schmidt hat, zu dem man wollte. Das frisst Zeit und Nerven auf ... jede Wette: Der Mieter, der ständig angeklingelt wird von Leuten, die zu ihm nicht wollen und stattdessen jemanden ganz anders suchen, wird so schnell genervt sein, dass er von sich aus das Schild wieder montiert, selbst wenn er am Anfang mit aller Vehemenz dafür plädierte ------> so wie Leute, die Fahrtauglichkeitstest für Oma und Opa fordern, wahrscheinlich tief getroffen sind und dagegen abstimmen, wenn sie selbst zur Überprüfung gebeten werden.

Gläsern sind doch viele sowieso: Sie öffnen sich bei Facebook komplett für jeden und stellen ihr Profil nicht mal auf Privat ... und wegen solchen Kinkerlitzchen wird dann ein solches Fass aufgemacht.

Diese Sache ist nicht zuende gedacht, da wurde einfach irgendein Kappes dahergeschrieben, "damit die Leute sich echauffieren". Stichwort Praktikant/Volontär ... es gibt bei der zweiten hiesigen Zeitung (Tagespresse) auch seit geraumer Zeit so einen, der wöchentlich irgendeine haltlose Pseudopanikmache dieser Art ins Blatt bringt und damit die Leser im ganzen Gäu verunsichert. Sorry, das ist aus meiner Sicht absolut unseriös.

Man kann's auch übertreiben, an der Abstimmung beteilige ich mich nicht. Die für mich passende Abstimmungsmöglichkeit fehlt.

...zur Antwort

Hallo!

Ich würde schnellstmöglich den ATF-Wechsel durchführen lassen und es eben bezahlen - und dann abwarten.

Allerdings ist dem Verkäufer des Audi kein Fehlverhalten unterzujubeln: Servicehefte sind dazu da, dass man sich als Interessent vor dem Kaufabschluss ein Bild über das Fahrzeug macht und dann erst zugreift, wenn alles plausibel ist. Nicht jeder kann alle Intervalle aus dem Effeff kennen.

...zur Antwort
Trompete, Posaune u.ä.

Generell wäre das irgendein nicht näher definiertes Holz- oder Blechblasinstrument, das von Natur aus einen lauten Klang hat. Allerdings kommt es sehr stark auch dadrauf an, wann der fragliche Nachbar damit spielt/probt. Tagsüber wäre es mir egal, abends oder frühmorgens wäre es störend. Gleiches gilt für Gesangsübungen: Alles zu seiner Zeit, es sollte schon im zumutbaren Segment liegen, also nicht wenn andere ins Bett gehen oder noch schlafen. Über alles andere lässt sich reden. Dahingehend und bezüglich Klavier denke ich grad an eine ca. 1996 ausgestrahlte Folge von "Aktenzeichen XY ... ungelöst" noch mit Eduard Zimmermann, wo ein Mann nachts Piano spielte.

Vom Klang her fände ich einen Nachbarn interessant, der Theremin spielt, eines der in meinen Augen faszinierendsten Musikinstrumente überhaupt :)

...zur Antwort