Mit Ex-Stiefmutter Kontakt behalten?

7 Antworten

jo

ich kenne das selber da ich auch ein Trennungskind bin , Ich verstehe mich auch Super mit meinem neuem Stiefvater und wäre ich in deiner Situation würde ich mit meiner Mutter (oder in deinem Fall Vater) einfach mal das Gespräch suchen zb wenn ihr mal alleine seid oder zusammen Auto fahrt oder etc

grüsse gehen raus

Sag es ihm so wie du es uns hier beschrieben hast. Auch wenn ihr nicht Blutsverwandte seid, sie ist für dich deine Mutter. Dass du sie vermisst ist ganz natürlich und ich finde es schön, dass sie dich einlädt. Nutze das! Ich denke es wird dir gut tun

Halte den Kontakt aufrecht, wenn es dir gut tut und wenn du das Angebot hast.

Dein Vater wird es verkraften, lüge ihn nicht an. Er kann von dir nicht erwarten, dass du den Kontakt abbrichtst, nur weil er nicht mehr mit ihr klar kommt.

Wo ist denn das Problem? Dein Vater und seine ehemalige Freundin lieben sich nicht mehr und wohnen nicht mehr zusammen. Das betrifft ja aber nur die beiden - nicht dich!

Ich hoffe, dass dein Vater reif genug ist, den Unterschied zu erkennen. Dann wird er sich auch freuen, dass sie und du weiterhin Kontakt haben wollt.

Klar, das ist der öffteste und auch der optimalfall. Bei mir war das zb so, dass sie sich absolut gehasst haben, niemand mehr mit niemandem redet und ich dann teilweise angemault wurde, weil ich Bein einem von denen war. Ich will damit nur sagen dass du nicht weißt wie der Vater drauf ist, bzw was grund der Trennung war. Sonst stimme ich dir natürlich zu

1

Ich denke, du solltest mit deinem Vater darüber reden. Er hat sich zwar von ihr getrennt, wird aber mit Sicherheit Verständnis, dafür haben, dass du sie vermisst.

Was möchtest Du wissen?