Mit 50 geblitzt in der 30er Zone, welche Konsequenzen?

9 Antworten

owe.. wenn das für dich schon hart ist, dann hättest dich mal an die Grenze gehalten!

Ich denke du bewegst dich noch im Bereich 35€ und bist somit "fein" raus.

Wenn du über 35€ liegst, dann kannst deinen Lappen erstmal abgeben, musst zur Nachschulung und bekommst ne Probezeitverlängerung von 2 Jahren.

Jetzt ist es so, das normal 3 km/h oder manchmal sogar 4 km/h abgezogen werden.... Also erstmal nix dramatisches. Hier kannst du nur abwarten.

Okey danke

0

Google?

Und "hart gefickt" ist das noch lange nicht. Bei 20 zu viel passiert garnichts, außer dass du eben Geld zahlen darfst.
Mit Tacho und Blitzertoleranz bist du bei vielleicht 16 zu viel. Woooow, bad boy.

Falls der Blitzer überhaupt kommt. Manchmal gehen die einfach so unter.

Hahaha versetzt dich mal kn meine Lage 😂
Erste mal mit Auto zur Schule gefahren , dabei ist das nicht mal mein Auto

0
@Hayemaker00

Ich wurde in der Probezeit mit 48 zu viel (nach Toleranzabzug) geblitzt. Das ist hart gefickt...

Wenns nicht dein Auto ist ist es sogar noch weniger gefickt.

0
@Mthrlovermerg

Ja ok, kann ja mal passieren. Hast dann nur Probezeitverlängerung bekommen oder auch dieses Seminar ?

0
@Beamer97

Noch hab ich, außer dem Anhörungsbogen, nichts bekommen.
Den hab ich nicht beantwortet. Liegt alles beim Anwalt.

Schaut aber so aus als ob das fallen gelassen wird.

Wenn nicht, dann muss ich 1 Monat Bahn fahren, das Aufbauseminar machen und hab eben die Verlängerung am Hals.
Seminar kostet um die 260€ und die Strafe an sich 160€.

Wäre ich 3 Tage später geblitzt worden wär alles okay gewesen, da wäre die Probezeit rum gewesen......

0
@Mthrlovermerg

Hoffen wir mal, dass nichts draus wird. Vlt vergehen die 6 Monate ja vorher. Einspruch kann er ja erst mit dem Bußgeldbescheid einlegen. und wenn.. 1 Monat geht schnell rum

gruß

0
@Beamer97

Joa, mal abwarten..

Soweit ich weiß verjährt der Blitzer nach 3 Monaten ohne Bußgeldbescheid, oder?

Gut mir gehts nicht um den einen Monat, den überlebe ich. Die Probezeitverlängerung und der Kurs gehen mir eher auf den Keks..

0
@Mthrlovermerg

wenn nur Anhörung kam ja, ab Bußgeldbescheid oder Einspruch 6 Monate. Vertrau mir, es zieht sich ewig hin. Wenn der Bußgeldbescheid da ist und der Anwalt Einspruch einlegt, dauert das noch ewig.

Probezeit und Kurs gehen auch rum..

0
@Beamer97

Umso länger sich das zieht umso besser für mich :-P.
So faul wie ich die Stadt kenne werden die nicht mal die angeforderten Unterlagen an den Anwalt schicken. Aber mal schauen.

Ja, geht rum, aber nervt und ist kostenspielig.
Wegen den 3 Tagen...

0
@Mthrlovermerg

Die lassen sich die Kohle nicht entgehen..

aber man weiß nie.. einfach abwarten

1

Probezeit verlängert sich um 2 Jahre. Weiterhin wird ein Aufbausemianr angeordnet.

Verwarnung, die Empfehlung zur Teilnahme an einer verkehrspsychologischen Beratung wird ausgesprochen.

Bullshit. unter 20km/h zu schnell zählt als B-Verstoß.
Der erste B-Verstoß wird nach dem normalen Bußgeldkatalog bestraft. Erst ab dem zweiten B-Verstoß kommt die Probezeitverlängerung mit Aufbauseminar.

0
@Filmfragerrr

Gut dass du so viel Ahnung hast.

"Einmaliger B-Verstoß: keine Verlängerung, kein Aufbauseminar
Zwei B-Verstöße: Verlängerung der Probezeit um 2 Jahre & Anordnung eines Aufbauseminars"

Quelle: https://www.bussgeldkatalog.org/probezeit/?utm_source=google&utm_medium=cpc_search&utm_term=bu%C3%9Fgeldkatalog%20probezeit&utm_content=a-32197132494&utm_campaign=c-441890228&gclid=CjwKCAjwrNjcBRA3EiwAIIOvqyfVhuG2JnnxHKuaj1_yEtd8-y1LGz9f0BeMar3UuQdaMsfn9FwdhxoC87oQAvD_BwE

Dann stimmt der Bußgeldkatalog ja gar nicht !!1!!!11!!!!1einself.

Mal ehrlich, einfach schnauze halten wenn man keine Ahnung hat.

0
@Mthrlovermerg

A-Verstoß in der Probezeit (z.B. Unfallflucht, Nötigung, Trunkenheit, Rotlichtverstoß, Geschwindigkeitsüberschreitungen über 20 km/h, Überholen im Überholverbot, Abstandsvergehen)

Einmaliger A-Verstoß Verlängerung der Probezeit um 2 Jahre & Anordnung eines Aufbauseminars

0
@Filmfragerrr

50-30=20
Selbst wenn es keine Toleranz geben würde (was es aber gibt) wäre er nicht über 20km/h.
Somit ein B-Verstoß und kein A-Verstoß.
Aber gut.

0
@Filmfragerrr

Das steht nicht zur Frage aus. Er schreibt 50km/h.
Wenn er untertrieben hat und 53 gefahren ist, ist er trotzdem noch unter 21km/h und somit immernoch kein A-Verstoß.

0
@Mthrlovermerg

Nope. Vielleicht hast du ja Unrecht. Bei einer Person die einen Führerschein besitzt und noch nie etwas von Toleranz gehört hat, möchte ich gar nicht wissen wie die Wahrnehmung überhaupt ist. Also gehe ich von Untertreibung aus.

Und jetzt: Bitte schweigen

0
@Filmfragerrr

Meine Güte, wie lächerlich du versuchst dich raus zu reden.

Wenn da 50km/h steht geht man von 50 aus. Nicht von eventuell 55 oder doch vielleicht 60.. mhh vielleicht sogar 80, wer weiß.

Mach 'n kopp zu.

0

Soviel Unsinn hier ....

Nur Mist labern, nichts einsehen und immer weiter beratungsresistent den Dicken machen.

0

Unter 21 km/h passiert nicht, bis auf ein Verwarnungsgeld. Also du kannst 10 mal so geblitzt werden, du musst dann halt nen paar Euro zahlen (glaube 35.- ). Wenn du aber mit 21km/h oder mehr geblitzt wirst, Probezeitverlängerung um 2 Jahre, Aufbauseminar, 1 Punkt und 80€ Strafe. Pass bisschen auf, die machen grad überall Geld wo es nur geht!

Danke dir ,
Du hast recht es war so eine unübersichtliche Straße ... entweder habe ich es vercheckt oder wirklich kein 30er Schild gesehen. Du scheinst Ahnung zu haben , weißt du etwas über diese Toleranz ?

0

Was für ne Toleranz meinst du? Ich hab von dem Thema schon etwas Ahnung 😅

0

https://www.bussgeldkatalog.de/geschwindigkeit/
Da kannst du genau nachschauen

Eine Toleranz gibt es. Sie beträgt meistens 2-3 km/h zusätzlich dazu zeigt dein Tacho im Auto auch nie die tatsächliche Geschwindigkeit an, sondern übertreibt auch etwas. das sind dann nochmal 1-2 km/h die du abziehen kannst. Also im Idealfall 5 km/h Toleranzabzug.

Du wärst aktuell in einem Verwarngeldbereich von 35 €    

Alles klar Dankeschön 👍🏽

0

Der Toleranzabzug beträgt bis 100 km/h exakt 3 km/h, darüber 3% der gemessenen Geschwindigkeit.

0

Was möchtest Du wissen?