Mit 50 geblitzt in der 30er Zone, welche Konsequenzen?

9 Antworten

Toleranz gibt es aufgrund nachgewiesener Ungenauigkeiten der Tachos. Wie viel, hängt auch vom Alter des Autos ab. Du kannst mit 3km/h rechnen.

Grundsätzlich sich Verwarnungen/Bußgelder und Probezeitmaßnahmen GETRENNT zu betrachten.

Ein Autofahrer in der Probezeit wird nach Bußgeldkatalog nicht härter bestraft als alle anderen und für alle gilt:

Überschreitungen der Höchstgeschwindigkeit sind immer eine Owi. Verwarngeld bis 20,9 km/h. Bußgeld ab 21 km/h.

PZM werden ZUSÄTZLICH und von einer anderen Behörde verhängt.

Stufe 1 der PZM nach einem A oder zwei B Verstößen = Verlängerung der Probezeit um 2 Jahre und Aufbauseminar.

Du hast damit aber noch keinen Verstoß begangen. Verwarnungen zählen nicht dazu.

Man lernt das in der Fahrschule!

Gruß S.

und googlen kannste och nich..

Es kann schnell passieren, dass Sie in der 30er Zone geblitzt werden, da häufig Blitzer in diesen Zonen aufgestellt werden. Wurden Sie in der Tempo-30-Zone geblitzt, müssen Sie je nach Geschwindigkeit mit einem Bußgeld zwischen 15 und 680 Euro rechnen. Länder bestimmen selbst, wo 30er Zonen platziert werden.

Verstöße in 30er Zone – aktueller Bußgeldkatalog 2018

https://www.bussgeld-info.de/bussgeldkatalog-30er-zone/

Doch man , Google mal danach und guck dir an wie viel unterschiedliches Zeugs da steht !!! Ich hab grade Paranoia:D

0

owe.. wenn das für dich schon hart ist, dann hättest dich mal an die Grenze gehalten!

Ich denke du bewegst dich noch im Bereich 35€ und bist somit "fein" raus.

Wenn du über 35€ liegst, dann kannst deinen Lappen erstmal abgeben, musst zur Nachschulung und bekommst ne Probezeitverlängerung von 2 Jahren.

Jetzt ist es so, das normal 3 km/h oder manchmal sogar 4 km/h abgezogen werden.... Also erstmal nix dramatisches. Hier kannst du nur abwarten.

Okey danke

0

Mit einer Geldbuße, falls es tatsächlich nur 50 waren. Bei 55-60 Tacho könnte es schon knapp werden, da dein Tacho zwar eine Abweichung hat und es eine Toleranz gibt, aber du dann immernoch mehr als 21 km/h zu schnell gewesen wärst.

Wenn du dir sicher bist, dass es nur Tacho 20 zuviel waren, dann passiert nichts außer einer kleinen Geldbuße. Falls nicht... abwarten.

Aber an ner Schule ? Dort solltest du immer langsam fahren und aufmerksam sein. Wenn du dort den Blitzer nicht siehst, hätte es genauso ein Kind sein können.

Gruß

Es war eine sehr unübersichtliche Straße und die Schule sah aus wie ein ganz normales Haus . Ich hatte keinen Plan wo ich mich befand , du hast recht es könnte schlimmer sein . Mein Tacho zeigte 50-52 an ich hoffe , dass ich keinen Punkt bekomme

0

Unter 21 km/h passiert nicht, bis auf ein Verwarnungsgeld. Also du kannst 10 mal so geblitzt werden, du musst dann halt nen paar Euro zahlen (glaube 35.- ). Wenn du aber mit 21km/h oder mehr geblitzt wirst, Probezeitverlängerung um 2 Jahre, Aufbauseminar, 1 Punkt und 80€ Strafe. Pass bisschen auf, die machen grad überall Geld wo es nur geht!

Danke dir ,
Du hast recht es war so eine unübersichtliche Straße ... entweder habe ich es vercheckt oder wirklich kein 30er Schild gesehen. Du scheinst Ahnung zu haben , weißt du etwas über diese Toleranz ?

0

Was für ne Toleranz meinst du? Ich hab von dem Thema schon etwas Ahnung 😅

0

Was möchtest Du wissen?