MacBook Pro (2016) für Jugendliche geeignet?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

MacBook Pro (2016) für Jugendliche geeignet?

Natürlich, wieso denn auch nicht?

Na gut, einem 13-jährigen würde ich vielleicht nicht unbedingt einen neuen Mac anvertrauen. Aber bei dem Alter würde ich auch eher von Kindern sprechen als von Jugendlichen.

Hallo, ist ein MacBook Pro aus dem Jahr 2016 für Jugendliche geeignet? Es kostet 2.799€ 
Würdet ihr euren Kindern sowas kaufen bzw. kaufen lassen?

Also das 15" Modell in gehobener Konfiguration? Wofür sollte ein Kind das brauchen? Für die Schule ist das eher schon etwas groß, leistungsmäßig eh übertrieben...

Bei einem Kind, dass sich als begabter Filmemacher erwiesen hat und das wirklich ernsthaft betreibt, kann man darüber wohl nachdenken. Oder wenn beim Kind ein Studium ansteht, für das leistungsintensive Software benötigt wird.

Kaufen lassen, wenn das Kind selbst dafür spart oder arbeitet – natürlich!

Welches Notebook ist als Einstiegsnotebook für Kinder/Jugendliche geeignet?

Kommt drauf an! Vor allem aufs Alter.

Hallo,

Was heißt denn Jugendlich eher so 14-16 oder 16-18? 

Dann wäre da noch die Frage wofür das Gerät genutzt wird, wenn es sich nur ums Surfen handelt dann ist es in meinen Augen nicht angemessen wenn darauf gespielt werden soll ist es auch nicht das richtige. 

Ein MacBook für 2799€ hat glaube ich fast die beste Hardware an Bord die möglich ist. Das ist ein Arbeitsgerät für Videoschnitte, Rendering, etc.. 

Wenn du uns ein Budget nennst und die Anforderungen dann können wir dir bestimmt ein Gerät empfehlen was eher euren Ansprüchen gerecht wird.

Mfg

Hallo, ich bin 16 Jahre und habe ein MacBook Pro (wie oben beschrieben)...dies ist mein erster eigner Laptop. Ich wollte nur mal von euch wissen, wie ihr das so handhaben würdet (mit euren eigenen Kindern z.B.)
Zu mir nochmal...ich mache eine Ausbildung in der Verwaltung und nutze mein Mac zuhause regelmäßig, aber nicht zu Videoschnitten oder ähnliches.
Da ich selbst ein iPhone habe, wollte ich unbedingt ein dazu passendes Gerät haben und habe mich für dieses MacBook entschieden.
Soviel zu den Hintergründen...
LG :)

1
@Marsy09

Also ich denke wenn mein Geldbeutel groß genug wäre, würde ich versuchen meinem Kind den Wunsch zu erfüllen, aber ich denke dann hätte es auch ein 1000€ MacBook getan. Damit kann man immer noch alles super erledigen ein 2800€ Gerät wäre in meinen Augen Geldverschwendung wenn man es nur für Internet, Excel, etc. verwendet. Das überschüssige Geld kann man Sinnvoller Investieren. Aber wenn du mit dem Gerät zufrieden bist ist ja alles gut.

1

Haengt ab von dem Alter des Kindes und Seinen Faehigkeiten. Ich hatte mit 14 Jahren den ersten Home Computer in der Familie....da ich auch programmieren konnte (Schule). Meine Eltern wollten dieses nicht, aber ich habe durch kleine Jobs mir damals diesen Wunsch erfuellt und meine sehr tolleranten Eltern haben mich dann auch beim Kauf unterstuetzt (obwohl diese viel weniger wussten als ich), da ich mir das Geld selber erarbeitet hatte...
Im normalen Falle ist dieses aber volkommen uebertrieben!
Ausserdem stellt sich hier von der Technik eine sehr gewaltige Frage:
Windows against Apple !!!
2 komplet unterschiedliche Welten!!!!

Bin eher der Apple Typ ❤️

1

Was möchtest Du wissen?