Ist die Erde denn nun Flach oder nicht?

Horizont - (Freundschaft, Familie, Wissenschaft)

Das Ergebnis basiert auf 15 Abstimmungen

Die Erde ist ein Planet. 80%
Ich bin mir nicht sicher. 13%
Die Erde ist zu Flach. 7%

18 Antworten

Die Erde ist ein Planet.

Hallo IchhelfeDirBro,

ich habe mir jetzt einmal spaßeshalber einen Screenshot aus Deinem Video gemacht und in das Bild einen waagrechten geraden roten Strich eingezeichnet. Man erkennt eigentlich deutlich anhand dieses Striches, dass der Horizont in  dem Video eine sehr leichte Wölbung aufweist: In der Mitte ist er deutlich weiter vom Strich weg als am linken Rand.

Nun ist der Horizont aber ohnehin in diesem Video nur extrem schwer zu erkennen; es ist sehr viel Dunst im Bild. Und eine echte Weitwinkelkamera haben wir hier auch nicht gerade.

Bessere Aufnahmen bekomt man von der Live-Kamera der ISS

https://youtube.com/watch?v=RtU_mdL2vBM

Und da stellt sich halt die Frage, ob der Horizont gekrümmt ist, nicht mehr.

Ganz abgesehen davon, dass es eben wirklich reichlichst andere Belege für die Kugelgestalt der Erde gibt

  • Bei Landvermessungen kann man die Winkelsumme im Dreieck auf der Erdoberfläche bestimmen... und die ist halt größer als 180°, nicht genau 180°
  • Das Focaultsche Pendel zeigt uns deutlich eine Abhängigkeit der Veränderung der Pendelebene vom Breitengrad - was mit der flachen Erde nicht erklärbar ist.
  • Die Erde wirft bei Mondfinsternissen immer einen runden Schatten
  • Schiffe und andere Gegenstände versinken vom Fuß her hinter dem Horizont - ebenfalls eine Beobachtung, die auf der flachen Erde nicht erklärbar ist:
https://youtube.com/watch?v=MoK2BKj7QYk

Und natürlich sollte man nicht vergessen, wie physikalisch hahnebüchen die Behauptungen der Flacherdler sind:

Von daher: Wer ein bissi Ahnung von Physik hat, kann mit der Flachen Erde nun wirklich nichts anfangen...

Grüße

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Diplom in Physik, Schwerpunkt Geo-/Astrophysik, FAU
Im Vergleich zum geraden roten Strich ist durchaus eine Wölbung zu erkennen. - (Freundschaft, Familie, Wissenschaft)

wo sind denn die Sterne hin verschwunden im Livestream? 

1
@IchHelfeDirBro

Die siehst Du nicht, weil die Belichtingszeit pro Bild bei etlichen Bildern pro Sekunde nicht ausreicht.

5
@IchHelfeDirBro

im 2. Video sieht man wie das Hochhaus förmlich in der Ferne sinkt, aber würde die Erde ein Planet sein dann würde das Hochhaus in der Ferne sinken plus, schief in die jeweilige Richtung sein..  

1
@IchHelfeDirBro


plus, schief in die jeweilige Richtung sein

Nein, dafür ist die Neigung viel, viel zu gering als dass man das sehen könnte. Man sieht nur, dass es hinter dem Horizont versinkt.

Kannst Du an jedem größeren See mit Hochhaus gegenüber auch selbst ausprobieren.


6
@uteausmuenchen

Wenn ich mich jetzt auf die Schnelle nicht verrechnet habe, beträgt der Winkel, unter dem man den Turm im letzten Bild sieht, weniger als ein halbes Grad.

r = 6.370

Umfang = 40 000

d = 48 km

48/40 000 = 0,0012

-> Winkel = 360 * 0,0012 = 0,43 Grad

Das ist viel zu wenig, als dass er "schief" erscheinen könnte.

7
@IchHelfeDirBro

Nein, die Neigung hat damit überhaupt nichts zu tun!

Entscheidend ist nur die Tatsache, dass der Fußpunkt des Gebäudes durch die Erdkrümmung (scheinbar) immer tiefer sinkt.

Wenn man nur ein bisschen Ahnung von Geometrie hat, kann man sich das leicht selber herleiten ...

2
@IchHelfeDirBro

... und ob die Neigung nun relevant ist oder nicht:

Wie willst Du denn dieses Phänomen (das jeder, der schon mal mit einem Schiff gefahren ist, aus eigener Anschauung kennt, das also bestimmt keine "Verschwörung" ist) auf einer flachen Erde erklären?

3

@uteausmuenchen: Super erklärt und widerlegt, danke für deine Antwort.

5
Die Erde ist ein Planet.

Machen wir es kurz : Die flache Erde ist eine Verschwörungstheorie der Qualität : 

1 Bielefeld gibt es nicht

2 Entenaugen dirigieren die Menschen

3 Es gibt Wesen im Erdmittelpunkt

Alles Gute.

Das mit den "Entenaugen" wusste ich noch nicht, ich dachte, es wären Reptiloiden ... ?

1
Die Erde ist zu Flach.

als das sie auf eine Krümmung hinweisen könnte...Das Lügengebäude ist auf der größten Illusion aufgebaut, die es je gab und wie du schon richtig erwähnt hast, erkennt man es nur, wenn man sich aller Sinne bedient und die von Generation, zu Generation indoktrinierten Wiederholungen in bewusst gewordener Frage stellt...

Dies zu Erkennen und zu reaktivieren, ist ein Prozess der dem Gehirn gewaschenem, denkenden Geist erst wieder klar sehen lassen kann...

Die Erde ist, wie der Name es schon sagt , nichts weiter als Wurmkot ...Die Bezeichnung lat.Terra; kommt von Territorium, territorial bzw. Kontrolle solcher Regionen, sowie beherrschend dieser Landmasse oder Erdboden ausgerichtet ist...Dahinter lässt sich schon das System, im Zusammenhang erkennen...

Wer nur glaubt , welches den einfachsten Weg darstellt, ohne sich selbst, von allem zu überzeugen, hat schon verloren ...und somit nichts mehr zu verlieren...

Die Bezeichnung lat.Terra; kommt von Territorium, territorial bzw. Kontrolle solcher Regionen,

Genau andersherum - die Begriffe 'Territorium' und 'territorial' sind vom Begriff 'Terra' abgeleitet und haben auch nichts mit Kontrolle über irgendwelche Gebiete zu tun.

1
Die Erde ist ein Planet.

und zwar das der Horizont immer auf Augenhöhe bleibt egal wie hoch wir in die Luft steigen

Genau das ist kompletter Unsinn!

Zum einen "entfernt" sich der Horizont, je höher man kommt. Das kann man schon bei einer Bergwanderung erkennen - vom Gipfel kann man bekanntlich erheblich weiter sehen als in eine Ebene. Und aus diesem Grund haben schon die alten Römer ihre Heerlager mit Aussichtstürmen versehen: weil man von da oben weiter sehen kann. (Ja, auch in der Antike war schon bekannt, dass die Erde eine Kugel ist - bereits ca. 200 v. Chr. hat Eratosthenes den Erdumfang berechnet und lag dabei weniger als 5% über dem tatsächlichen Wert.)

Zum anderen kann man bei ausreichender Höhe durchaus erkennen, dass der Horizont sich krümmt (wenn ich mich recht erinnere z. B. gut zu erkennen bei den Aufnahmen von Felix Baugartners Stratosphärensprung.

 

Aber der Horizont bietet ein anderes Phänomen:

Schaut man aufs Meer hinaus und es taucht ein Schiff am Horizont auf, so sieht man zunächst nur die oberen Spitzen, der Rumpf wird erst nach und nach sichtbar - das lässt sich nur dann sinnvoll erklären (und dann sogar ganz einfach), wenn die Erde kugelförmig ist.

Die Erde ist ein Planet.

Natürlich ist die Erde ein Planet. Und man sieht die Rundung des Horizonts wenn man hoch genug steigt. Natürlich ist ein Heißluftballon dafür nicht ausreichend, dafür ist die Erde als Kugel zu groß. Aber in Passagiermaschine auf Reiseflughöhe kann man diesen Effekt bereits erahnen. 

Natürlich ist die Erde ein Planet.

Warum heisst denn ein Planet , "Planet" ? Nun kann du googeln was du willst,... du bekommst nur diese dumme Antwort , ( Die Römer tauften die Planeten jedoch nach ihren Göttern um: So ist Mars der Kriegsgott und Venus die Göttin der Schönheit. Merkur ist nach dem Götterboten benannt, da er sich sehr schnell durchs All bewegt. Jupiter steht für den Göttervater, denn der Gasriese ist mit Abstand der größte Planet unseres Sonnensystems ) das ist aber keine Antwort auf meine Frage, die ich dir aber stelle, weil du sagst ; Die Erde ist ein Planet.... ;) Also erkläre wie du darauf kommst !

1
@AlphaundOmega
Warum heisst denn ein Planet , "Planet" ?

Planet heißt soviel wie "Wanderer" - das braucht man nicht zu googlen, so was weiß man, wenn man sich auch nur am Rande mit Astronomie befasst!

Während die allermeisten Himmelskörper ihre Position zueinander nicht (oder zumindest nicht erkennbar) verändern, verschieben sich ("wandern") die Planeten gegenüber den anderen Sternen, was man von Tag zu Tag, teilweise sogar in Stundenzeiträumen (auch mit leistungsschwachen oder sogar ganz ohne irgendwelche Instrumente) beobachten kann.

0
@claushilbig

Wanderer ? ausbüchsende Schafe aus der Herde- trallala , hab ich alles auch gelesen ... Das ist Augenwischerei und hat nicht das geringste mit einem Himmelsobjekt zutun ...

Nur mal so zum Spass : Was hat ein Wanderer mit einem Planeten zu tun der seine festen Bahnen zieht und eben gar nicht umher wandert ...? Verstehst du jetzt , das das Blödsinn ist...wenn nicht lass es mal wirken und denk mal drüber länger nach ;)

0

Was möchtest Du wissen?