Es reicht langsam mit deinen Diffamierungen, sonst darfst du dich bald Mr.Amazing3 nennen !

Meine Argumentation ist einfach und richtet sich im Umkehrschluss nach folgender Überlegung ...

Globalisten fragen mich ständig welche kraft z.B. 1 Kg Eisen fallen lassen soll und welche Kraft das dann sein soll , ausser der Gravitation...

Meine Überlegung und das einfache Prinzip über die Anordnung der Dichte verstehen sie leider nicht... ( Kommt mir vor als ob für einfache Erklärungen auch kein Platz mehr im Hirn vorhanden ist )...Sorry aber ist so...

Nun es ist im Grunde eigendlich sehr einfach, wenn man sich fragt ; wie schnell 1 kg Eisen fällt , dann braucht man sich nur das Verhältnis der Dichte zu der Dichte von Luft anschauen ... Das Verhältnis jedoch zu einem Gegenstand , der leichter als Luft wäre, würde nämlich nach oben fallen und nicht aufsteigen , was als Auftrieb gewertet wird ... Auftrieb gibt es nicht ! Es sei den , es gib auch ein Abtrieb...summer summarium bedeutet das aber , rein gar nichts , denn wenn etwas fällt, bestimmt es noch lange nicht , in welcher Richtung etwas fallen kann... ( Denn es kann auch etwas von Links nach recht und umgekehrt fallen ... Wie bei einem Auto zusammenprall oder ein Rennwagen der von 0 auf 1000 in einer Sek. beschleunigt) Wenn also das Dichteverhältnis eines Gas-Ballons so gering zur Luftdichte ist , wie im Umkehrschluss die Dichte eines Eisenkerns , dann fällt dieser genauso schnell nach Oben, wie etwas nach unten fallen kann... Wer das mathematisch durchrechnen möchte, kann das gerne mal machen ... Aus meiner Sicht dieses Modells jedoch, reicht mir die darin enthaltene Logik und das ganz ohne Gravi...Einflusstheorie...

...zur Antwort

Wenn Gravitation nicht nachweisbar ist und in der realen Welt nicht bestand hat, gibt es sie nicht und kann wissenschaftlich auch nicht anerkannt werden...

...zur Antwort

Von der Atmosphäre bis zum Erdboden, gibt es eine ausgewogene differenzierte Dichte der Moleküle...d.h. ganz unten ist die Dichte genauso wie wir sie Tag für Tag erleben und Lebenserhaltend ist......Im Wasser ändert sich die Dichte um dich herum und nähert sich der Dichte deines Körpers und du hast das Gefühl leichter zu werden , aber sie zerquetscht dich nicht...

Denk-Beispiel ; Würde ich unter deinen Füßen eine dichtere Luft-schicht erzeugen, würdest du über dieser schweben , da sich Dichte immer selbst anordnet und du quasi mit deiner geringeren Dichte über ihr schweben kannst...

Ps. Es gibt keine Gravitation...

...zur Antwort

Weil wir global ( rund)gesteuert werden und an-nehmen sollen, das um uns herum nur bunte Kugeln herumdüsen...

Oder wieso entstehen runde Himmelskörper in einer flachen Galaxie?

So so, und wer kann das einwandfrei belegen ? Niemand !

Das sind Theorien oder Thesen, die keine reale wissenschaftlichen Beweise hat...

Warum wird die Relativitätstheorie Einsteins, Theorie genannt ? Genau deshalb !

...zur Antwort

Deine Frage ist absurd...!

Denn dein Hasch würde da nur rumliegen und vereisen...

Die gängige Meinung wäre aber verpuffen, was ebenfalls quatsch ist...

Weltfrieden gibt es nur in dem Menschen selbst , wenn sich jeder einzelne dazu bereit erklärt... da jeder einzelne sein Universum ist...,aber wie immer gewinnt die Gier nach Macht über andere...Deswegen gibt es Waffen um den Weltfrieden zu ereiteln...

...zur Antwort

Die Sonne ist nicht heiss ....um so näherer man der Sonne kommt, desto kälter und dunkler wird es.. Es soll sogar feste Materie auf ihr geben..., was unmöglich wäre wenn sie heiss sein soll...

https://www.youtube.com/watch?v=7gGXq5-FFKo

...zur Antwort

Spiel mal Billiard und gib der ersten Kugel mal einen richtigen Stoß ... ob nun 50Km/h oder 20Km/h macht keinen großen Unterschied ...Das Ergebnis ist immer dasselbe...die Energie des Stoßs wird durch Kinetische Energie, die es aus der Bewegung bekommt auf die zweite Kugel übertragen , sodas die erste Kugel nur noch eine restenergie besitzt mit der sie zurückrollt oder zurückspringt...

...zur Antwort
Flache erde weil....

wir nur belogen werden ... wann rafft ihr es endlich...? Oder habt ihr eure Märchenkugel so liebgewonnen, das ihr euch nichts anderes mehr vorstellen könnt...?

Kein Wunder , wenn man von klein auf den Ball vorgesetzt bekommt ;)

...zur Antwort

Die Erde ist flach ...

https://www.youtube.com/watch?v=DPzkpY7IFSg

...zur Antwort

Wie überzeugt man jemanden davon, dass die Erde eine Kugel ist?

Hallo!

Es geht um einen langjährigen, guten Bekannten. Gestern hat er mir eröffnet, dass er, nachdem er die längste Zeit seines Lebens (viele Jahrzehnte) davon überzeugt war, dass sie eine Kugel ist, klar davon überzeugt ist, dass die Erde eine Scheibe ist. Hat erwähnt, dass er 100 Beweise dafür habe, außerdem hat er mir Starrsinn und kritiklose Leichtgläubigkeit vorgeworfen - alles Dinge, die eigentlich auf ihn passen würden.

Das regt mich natürlich enorm auf, aber was tun? Er ist nicht dumm oder verrückt (jedenfalls sonst nicht), wäre es so, würde ich einfach abwinken und "jaja, is´gut" sagen. Echte Fakten stempelt er als "Verschwörung" ab, er glaubt nur, was er selbst sieht. Er kann sich halt nicht vorstellen, dass zum Beispiel unten bei Australien die Menschen kopfüber "hängen". Hab ihm dann gesagt, dass es im Weltall kein "oben" und "unten" gibt. Außerdem sagte er, dass die nicht erforschte Gravität von Grund auf aufzeigen solle, dass eine Kugel als Erde nicht funktionieren könne.

Ich habe ihn gefragt, weshalb es dann nicht überall auf der Welt zur gleichen Zeit hell und dunkel würde. Er meinte, die Sonne würde tiefer gehen, und mal diesen, mal jenen Ort beleuchten. :D Weshalb ein Stein, wenn es doch keine Gravitation geben solle, nach unten in Richtung Erdmittelpunke fällt und nicht einfach in der Luft stehen bleibt, konnte er nicht erklären, er versteht nicht, dass Gegenstände sich nicht ohne Energiezufuhr in Bewegung setzen.

Was würdet Ihr tun?

...zur Frage
Weshalb ein Stein, wenn es doch keine Gravitation geben solle, nach unten in Richtung Erdmittelpunke fällt und nicht einfach in der Luft stehen bleibt, konnte er nicht erklären, er versteht nicht, dass Gegenstände sich nicht ohne Energiezufuhr in Bewegung setzen.

Vllt. kann ich dir das ja erklären... Das hat alles mit Dichte von Massen zutun und braucht keine ominöse (gravitations) Kraft...

Um so höher die Dichte einer Masse ist desto schwerer ist sie...

Beispiel im Experiment...(kannst du gerne nachprüfen )

Jeder weiß ,das Oel auf dem Wasser schwimmt und glaubt das es eine Eigenschaft besitzt die das zulässt... Falsch!

Nimm ein Liter Oel und wiege es... Dann wiege ein Liter Wasser und du wirst festellen, das Wasser ca. 300gr. pro Ltr. schwerer ist und deshalb Oel auf dem Wasser schwimmen muss...

So kannst du alles mögliche selbst überprüfen...

2 . Beispiel ...Ein alter Baumstamm wiegt eine Tonne und schwimmt dennoch, wogegen eine Eisenstange mit dem selben Gewicht sofort untergeht... Hier erkennst du bereits , das das Dichte-Verhältnis sehr unterschiedlich ist und klar nachvollziehbar ist....

Er meinte, die Sonne würde tiefer gehen, und mal diesen, mal jenen Ort beleuchten.

Man kann anhand von Winkelberechnung die Entfernung der Sonne sehr leicht bemessen und liegt bei ca. 50.000Km... Würde die Sonne tatsächlich 150Millionen Km weit entfernt sein und sie tatsächlich hundert mal Größer als die Erde sein , würden die Stahlen alle gradlinig durch die Wolken bis zum Boden verlaufen...

Dafür ein drittes Beispiel ...Nimm dir ein großes Stück Pappe , mache dort zahlreiche Löcher rein und halte eine Lampe oder Lichtquelle darüber , so das das Licht hindurch scheinen kann und du die Lichtstrahlen auf dem Tisch oder Fussboden sehen kannst ... Um so näher du der Pappe , mit deinem Licht kommst , umso mehr, gehen die Lichtstrahlen auseinander ( Um das noch besser zu verdeutlichen puste etwas Rauch unter deiner Pappe...

Wenn du aber deine Lichtquelle von der Pappe nach oben hin entfernst ( also langsam höher und weiter weg hälst) um die 150 Millionen Km zu simulieren , wirst du feststellen das sie sich mehr und mehr gradlinig durch die Löcher zeigen...

...zur Antwort

Wieso wird die Klimaerwärmung nicht gestoppt?

Weil der Mensch keinen Einfluss darauf hat, da er auch nicht allmächtig ist...

Zum anderen, gibt es keine Klimaerwärmung, die man stoppen müsste...

Es gab immerschon Klimaveränderungen, die vollkommen anderen Einflüssen im meteologischen Verhältnissen angepasst waren...Z.B hieß Grönland , damals Grünland und im englischen immer noch Greenland... , weil es damals frei von Eis war und schon von den Wikingern besiedelt werden konnte...

Wer die Klimawandellüge den Menschen anlastet , ist stets darauf bedacht neue Autos für die Mobilbranche zu verkaufen und alte Autos abzuschaffen oder durch Zuzahlung , diese höher zu besteuern ...Wie auch immer , dient es nur zur Abzocke ...oder hat tatsächlich jemand anderes im Sinn erwartet ... Niemals wurde in der Geschichte etwas auf die Natur gegeben , wenn die materialistischen/ kapitalistischen Ansprüche damit nicht gerechtfertigt wurden...

Für weitere Infos schaut euch die Vids. an...

https://www.youtube.com/watch?v=3k2dq3GGutU

https://www.youtube.com/watch?v=ownJl9A50no

...zur Antwort

Auch die Tiere sind Gottes Geschöpfe , die im Bewusstsein , in Gott Zeichen und sogar Wunder vollbringen können , denn es ist alles mit Gott verbunden ... Es geschehen viele Zeichen und Wunder ..., eigentlich ständig , nur sehen wir sie nicht, wenn wir uns nicht ihrer bewusst werden...

...zur Antwort

Gott ist Gott ,..."Satan", ein Name ! Namen sind Schall und Rauch ,...sollen daher nur personifizieren... für etwas, was man nicht will... Wenn mir deine Nase nicht passt und ich nicht will, das du Präsident wirst, werde ich dich Satan nennen , damit man dich nicht wählt , obwohl du vllt. sogar ein guter Mensch bist...Aber der Ruf den man dir andichtet entscheidet bei den Schafen , ob sie dich wählen oder nicht...

Nun überlege, wer gewinnt und wer hat bereits gewonnen , das die Welt so caotisch aus den Fugen ist, wie sie ist...?

...zur Antwort

Die Welt besteht aus einer riesigen Herde Schafe... , die macht was man ihr sagt und glaubt, an das was man ihr sagt... Um darin ein gutes Schaf zusein , muss man in erster Linie ...erst mal Schaf sein...

Was das genau bedeutet, erfährst du hier...

https://www.youtube.com/watch?v=kMO5TSQwQ1I

Weiteres einfaches und zufälliges Ereignes aus der Welt der Matrix, welches ein nicht vorhersehbaren Schluss zieht ...

https://www.youtube.com/watch?v=VCjY7Jp_iSw

...zur Antwort

Wie wird denn," ruhig sein" angesehen?

Das wird mit Schüchternheit, verklemmtheit, Antriebslos, aber auch geheimnisvoll und interessant interpretiert ...und so lange sie nichts weiter preisgeben bleiben sie das auch ,...auch wenn es gar nicht viel preiszugeben gibt...je nach dem , was die anderen für Erfahrungen mit diesen Menschen hatten, werden sie darüber urteilen...

Es gibt also gute, wie auch schlechte Auslegungen... Aber in der Liebe, spielt die Erkennung des Selbst, eine große Rolle, da man sich auch in dem anderen findet...und dieses auf Vertrauen und Offenheit beruht...

Zum anderen kann man sich nur in anderen Menschen reflektieren, um zu wissen wie man auf andere wirkt...und wer man für andere ist

...zur Antwort
Dann wären heute zumindest keine Menschen auf der Erde.
Wäre das nicht besser gewesen für die Menschheit?

Was fällt dir an diese Aussagen auf ? Richtig , sie passen nicht zusammen!

Denn ohne Menschen gäbe es kein Tod, keine Angst vor dem Sterben, kein Leid

Vor einer Illusion kann man nicht wegrennen , aber man kann sie durchschauen...Das wahre ist nicht das, was du mit deinen Sinnen im Aussen wahrnimmst...

...zur Antwort