Ist das aussehen wirklich so wichtig?

13 Antworten

Hallo Userqy,

ich würde dem gerne noch einen anderen Spruch anhängen, der dem Ganzen vielleicht näher kommt: "Das Aussehen entscheidet wer zusammen kommt, der Charakter entscheidet wer zusammen bleibt".

Doch von vorne herein muss dazu erstmal gesagt werden: Es gibt Menschen, denen das Aussehen egal ist. Wahrscheinlich wissen die das aber selber nicht: Sie haben nur andere Vorstellung davon was gut aussieht und was nicht.
Ein Beispiel: Vor vielen Jahren, als ich einer Freundin von mir mal einen Kerl vorstellte, mit dem ich liiert war, hatte sie gezwinkert und bemerkt "na, hast du dir auch mal einen Hübschen gesucht!"... weil ich gar nicht kapierte, was sie damit meinte, haben wir dann darüber gesprochen und die Auffassung von allen anderen war, dass meine Partner nie sehr attraktiv gewesen seien. Das war mir nie aufgefallen und ich hatte das nie so empfunden. Mich hatte das total überrascht. Denn ich hatte durchaus sehr hohe Ansprüche an meine Partner. Nur eben andere, als alle anderen ^^

Irgendwo in unserem Inneren sind wir Tiere geblieben mit ein paar sehr netten instinktiven Trieben. Dazu gehört auch unsere Sexualität. Für unser Gehirn gehen Sex und Fortpflanzung oft immer noch Hand in Hand. Es gibt körperliche Merkmale auf die wir unbewusst achten und welche in der Mehrheit von den Menschen als attraktiv empfunden werden. Dazu gehören bei Frauen ein breites Becken, große Brüste, gepflegte Haut und Haare sowie ein freundliches Gemüt. Bei Männern sind es vor allem symmetrische Gesichtszüge und ein kräftiger Körper.
Sogar Babys nutzen ihr Aussehen um von Erwachsenen geliebt zu werden, übrigens. Die Relation von großen Augen, kleinem Mund und rundem, großen Kopf (also das, was bei uns ein schmachtendes "aaaw wie süß!" hervorruft) nennt man Kindchen-Schema. Wer solcherlei Proportionen (v.A. große Augen) lange behält gilt auch als Erwachsener eher als "süß".
Ob uns also jemand gefällt oder nicht, entscheiden wir also erstmal durch das Aussehen.

Das ist eigentlich auch sinnig. Denn wenn man jemanden kennen lernt, ist das das erste, was wir von ihm oder ihr kennen: Das Aussehen. Über Charakter können wir noch gar nicht entscheiden: den kennen wir noch nicht. In Zeiten der Fernkommunikation hat sich das zwar ein wenig verändert, aber das ist noch sehr neu.

Das physische Aussehen ist dabei aber nicht das einzige Merkmal, welches eine Rolle spielt. Sympathie wird durch Gemeinsamkeiten erweckt. Wenn du jemanden in dem T-Shirt deiner Lieblingsband siehst, wirst du ihn vielleicht attraktiver wahrnehmen als jemand anders.

So, was aber, wenn dein Gegenüber attraktiv ist, den Schal deiner Lieblingsmannschaft umhängen hat, den Mund aufmacht und nur Müll labert? Die Sympathie schwindet. Je den Spruch gehört "Dein Charakter macht dich ganz schön hässlich"? Das funktioniert. Genau wie bei Sympathie, kann auch das Gegenteil in Kraft treten: Wir können jemanden nicht leiden und finden ihn automatisch gar nicht (mehr) hübsch.

An dem Spruch "Das Aussehen entscheidet wer zusammen kommt, der Charakter entscheidet wer zusammen bleibt" ist ganz schön was dran.

Aber eines fehlt noch und das ist wichtig. Extrem wichtig, ohne das geht gar nichts: Und das ist der Mensch selber. DU. Mit deinen Wünschen, Vorlieben und Vorstellungen von gut/schlecht, hübsch/hässlich usw... jeder Geschmack ist anders.
Mir wäre es zum Beispiel ganz egal, ob mein Mann von anderen Frauen angehimmelt wird oder sie ihn abstoßend finden. Wichtig ist, dass ich ihn mag wie er ist - und umgekehrt.

Jeder hat bestimmte Kriterien nach denen er sich einen Partner letztendlich aussucht. Inwiefern der Schwerpunkt auf dem Äußeren liegt ist individuell verschieden. Fakt ist allerdings, dass nicht jeder hohe Ansprüche an das Aussehen hat. Dinge wie schlechte Hygiene kommen allerdings in den meisten Fällen nicht gut an.

Und dann hat eben jeder Mensch nochmal seine Ausnahmen. Manche wollen keine tattoowierten/gepiercten Menschen als Partner, manche keine Dunkelhäutigen oder Südländer und andere keinen der unsportlich ist oder bevorzugen eine bestimmte Körpergröße. Das kommt immer auf die eigenen Bedürfnisse an, ich persönlich brauche keinen sportlichen Partner. Mir ist wichtig, dass er zu mir passt.

Davon abgesehen ist schönes Aussehen relativ. Ich steh auf Männer mit etwas mehr auf den Rippen und heller Hautfarbe, andere finden das vielleicht unästhetisch. Auch ist mir das Alter nicht egal. Es gibt so viele Dinge die eine Rolle bei der Partnerwahl spielen 'können', aber nicht alles tut es auch bei jedem Menschen.

Im Normalfall überwiegt immer der Charakteranteil, denn der sagt einiges über jemanden aus. Jemand kann noch so sehr meinen optischen Vorstellungen entsprechen - Wenn er Drogen nimmt, arrogant ist, nur lügt und seine Einstellungen auch ansonsten total das Gegenteil von meinen sind, dann nützt mir das herzlich wenig.

Naja ich sags mal so Aussehen ist in einer gewissen hinsicht schon im vordergrund aber das bezieht sich eher darauf ob der jenige geplegt ist etc.
Ich fixiere mich nicht so sehr aufs aussehen weil mir die inneren werte wichtiger sind.
Ich habe viele freunde die nicht das perfekte aussehen haben, aber dennoch solche liebenswerte Menschen sind. Und was sagt schon das aussehen über den Menschen aus? Nichts!
Ich mag menschen nicht die nur auf das aussehen fixiert sind.

LG Gina

Wie wichtig ist euch das Aussehen eines Menschen?

Also ich weiß ja das auf den ersten Blick das Aussehen zählt aber wie wichtig ist euch das Aussehen wirklich?

...zur Frage

Gibt es wirklich unfotogene Menschen die auf Bildern einfach schlecht aussehen aber in echt eigentlich hübsch sind?

...zur Frage

Was bin ich (Bi, hetero oder lesbisch)?

Kurz vorneweg, bitte keine „Trollbeiträge“, die braucht keiner. Und ja ich weiß, was bin ich -ich bin ein Mensch...blabla bla

Ich bin 19 1/2, weiblich und frage mich schon des längeren wie man das weiß. Ich hatte mal was mit einem Jungen, aber wurde nie wirklich etwas Ernstes daraus.

Als ich letztens im Schwimmbad war, hatte ich das Verlangen meine beste Freundin zu küssen, obwohl ich weiß, dass das unangebracht gewesen wäre (wäre komisch und unpassend, ich kann aber nicht wirklich sagen warum)

Meine Frage nun, woher weiß ich das? Ich habe Fantasien von beiden Geschlechter.
P.s.: Meine Eltern sind etwas älter und sind der Meinung, dass solche Menschen „krank“ sind, was ich an ihnen hasse! Habe ich nur Angst die Wahrheit laut auszusprechen?

...zur Frage

Österreich Ausländerfeindlich?

Es gibt immer wieder Berichte, dass Dunkelhäutige Menschen in Österreich diskriminiert und beleidigt werden. Ist Österreich wirklich so rassistisch? Und was hat es mit der Ausländerfeindlichkeit auf sich? Wer ist betroffen? Menschen die aus anderen Ländern kommen, Flüchtlinge oder Menschen die bloß so aussehen? Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Werden attraktive bzw. gutaussehende Menschen auch gemobbt?

Es werden ja fast immer die unattraktiven Menschen gemobbt, die ein unansehnlich aussehen, dick sind oder was auch immer. Aber kennt ihr wirklich attraktive und gutaussehende Menschen (optisch), die gemobbt werden?

...zur Frage

Wieso werden 2 ähnlich aussehende Menschen aus verschiedenen Jahrhunderten mit Reinkarnation in Verbindung gebracht?

Wenn sich 2 Menschen aus zwei verschiedenen Jahrhunderten sehr ähnlich sehen, wieder wird sowas mit Reinkarnation in Verbindung gebracht?

Wenn sich 2 Menschen aus zwei Jahrhunderten ähnlich aussehen, können das wirklich Reinkarnationen sein? Also wenn z.B. Person A (1400) und Person B (1900) sich ähnlich aussehen, das Person B die Reinkarnation von Person A wäre.

Gab es nicht zu allen Zeiten ähnlich aussehende Menschen, sogar im gleichen Jahrhundert? Es gibt bestimmt auch zur gleichen Zeit viele Menschen die sich ähnlich aussehen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?