Findet ihr es "schwul" oder seltsam, wenn ein Typ einen Buttplug benutzt?

12 Antworten

Was sich Jungs und Männer oder Mädchen und Damen sich so alles in Körperöffnungen stecken mit und ohne salbigen Cremes, ob in ganzer Länge oder nur andeutungsweise aus Vorsicht und Ängstlichkeit würde ganze Bücher füllen und neugierige Zeitgenossen erschaudern lassen.

Da die Sexualität als Triebkraft kreative Gedanken befördert und beflügelt, gibt es hier mit Sicherheit kein Halten mehr, denn man glaubt, in ungeahnte Spheren einzutauchen und die Wollust in markerschütternde Höhen zu treiben.

Doch die Ernüchterung kommt bald, ja sie folgt quasi auf dem Fuße mit der Erkenntnis, der schwarze oder bunte Analplug aus Gummi verspricht nicht das, was kühnste Träume lancierten. Alsbald wirft dann der Zeitgenosse dieses Teil kopfschüttelnd in den Müll und er ärgert sich dazu, soviel Geld dafür ausgegeben zu haben.

männlich, trage zwar selbst keinen (noch unter 18) aber würde es durchaus tun (wenn ich über 18 bin)

Schwul ist oder seltsam ist es definitiv nicht. Mir wäre es ziemlich egal, ob ein Typ einen Plug trägt. Trage selbst welche, also würde es mich nicht stören.

Bin w.

Grüße

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Trage 24/7 Buttplugs; Benutze viele andere Toys

Sehe ich auch so wie du, bin m und hetero, bei mir gehört der Plug zum Strafszenario im Zusammenhang mit dem Tragen eines Keuschheitsgürtels.

2

Ach .... interessant. und ....warum?

0

Finde es vollkommen in Ordnung. Jeder wie er meint.

Die anale Befriedigung zu mögen (und dazu gehört die Nutzung eines Buttplugs dazu) hängt rein gar nicht von der Sexualität ab. Heteroseuxelle Jungs können das geauso mögen wie schwule Jungs. Ist ja schließlich der gleiche Körperbau mit den gleichen erogenen Zonen ;)

Was möchtest Du wissen?