Top Nutzer

Thema Anus
Freund steht auf Anal und möchte es aber nicht zugeben, was kann ich tun?

Hallöchen zusammen, hoffe ihr könnt mir helfen...

Also ich habe letztens leider durch Zufall etwas im Mülleimer meines Freundes entdeckt als mir mein Buch dort hinein gefallen ist. Als ich es wieder raus geholt hatte hatte ich einen Einmal-Handschuh dran kleben in dem ich ein Kondom gefunden habe. An dem Kondom klebten Reste von etwas braunem. Also ich tippe mal auf Stuhlgang. Ich denke jetzt nicht das er mich vielleicht mit jemand anderem oder einer anderen betrogen hat, sondern das er sich selbst Anal befriedigt und nebenbei sich einen runtergeholt hat. Letztens beim Sex habe ich ihm dann einen runtergeholt und meine Hand an seinen Hoden, nahe seinem Anus gehabt. Er hat dann meine Hand weiter hinunter geschoben ohne aber noch weiter zu gehen wie zb das ich ihn dort auch richtig berühre. Ich habe natürlich mitgemacht, weil ich es mag wenn ich ihm das geben kann was er will. Weiter sind wir nicht gegangen. Danach habe ich versucht ihn darauf anzusprechen und hab mich ehrlich gesagt echt doof angestellt. Ich glaube das er dann auch deshalb verneint hat als ich ihn darauf angesprochen hatte ob er sowas mögen würde und es mir auch nichts ausmachen würde, weil er weiß das ich experimentierfreudig bin. Wie soll ich ihm klar machen das ich ihn gerne dort anfassen und verwöhnen möchte und er sich nicht zu schämen braucht?

Sex, Anal, Anus, Homosexualität
8 Antworten
Feigwarzen/Condylome?

Ich, männlich & Bisexuell,20 Jahre alt, habe mich mit feigwarzen angesteckt. Ich habe einen Typen schon seid ca 1j gekannt und mich mit ihm manchmal getroffen für oral bzw 3 mal bei den ganzen treffen analsx. Beim 1. Treffen hab ich eine kleine warze an seinen Anus bemerkt aber ich habe mir nichts gedacht, bzw er meinte es sei harmlos und es war auch NICHTS PASSIERT. Ca Anfang dieses Jahres (über ein Jahr nach unserem 1. Treffen) habe ich zum 1.mal geschluckt. Ich dachte mir weil ich ihn schon lange kenne, dass ich es mal probiere weil man weiß ja nie ob wer was hat. Wenige Wochen später danach habe ich feigwarzen bekommen. Ich dachte aber ca 3 Monate es sei nichts und würde weg gehen doch es wurden immer mehr. Die Warzen waren um meinen Ans und im enddarm.(Bei den ganzen treffen war ich lediglich der passive, falls das eine Rolle spielt). Vor 1Monat hatte ich eine OP und es wurde alles erfolgreich entfernt.Diese warzen entstehen durch die HP Viren, die sich in der Haut befinden, also ist es nicht in meinem Körper drinnen sondern genau in den hautzellen. Also könnten sich jederzeit wieder welche warzen bilden. Meine Frage nun ist, da ich mich nicht traue den Arzt zu fragen,bzw es immer vergesse vor Aufregung bei den Kontrollen und ich gerne antworten von "betroffenen" möchte, wie genau könnte sich jmd. von mir anstecken? Durch Speichel sicher nicht weil die hautzellen betroffen sind und nicht der gesamte Organismus, oder?(Bitte schreibt mir aus eigener Erfahrung bzw falls hier Ärzte sind,bitte antwortet mir)Konkret gefragt: kann sich jemand nur bei mir anstecken, wenn er in mir "eindringt"? Durch Küssen, oral, Speichel, oder wenn ICH aktiv wäre (der Geber), könnte sich niemand anstecken oder ? Also auch nicht von meinem Sperma? Ich verzichte natürlich derzeit für lange auf generellen Geschlechtsverkehr, aber ich möchte es für mich selbst wissen! Hat jemand (ob du Mann oder Frau bist) Erfahrung damit? Wie lange hat es gedauert bis dir wieder welche nachgewachsen sind? Wie ging es dir psychisch dabei? Was hat dir gegen das ganze geholfen? Wie lange hast du keine Warzen mehr gehabt? Wieviele Nachbehandlungen hattest du?

Medizin, Virus, Sex, Viren, Anus, Arzt, Feigwarzen, Geschlechtskrankheiten, Gesundheit und Medizin, hpv, Warzen, condylome, Std.
1 Antwort
Warum möchte meine neue Freundin nur Analsex?

Hallo,

seit 2 Wochen bin ich in einer neuen festen Beziehung. Bevor wir das erste mal Sex hatten, stand ich ziemlich unter Druck. Meine Freundin hat mir mal gesagt, wie wichtig ihr guter Sex in einer Beziehung ist. Dazu kam, dass sie ihre beiden vorherigen Beziehungen, die sehr lange liefen, mit afrikanischen Männern hatte. (Ich weiß, ist ein Klischee, aber das Kopfkino läuft eben trotzdem). Dazu kommt, dass ich nicht sonderlich gut ausgestattet bin.

Als es zum ersten Sex zwischen uns kam lief aber alles super. Nach dem Oralsex hat sie mich gefragt, ob Analsex für mich in Ordnung wäre. Erst habe ich etwas gestutzt, weil ich es für das erste gemeinsame Mal schon etwas sonderbar ist, aber dann dachte ich "Volltreffer", weil ich das immer schon Mal ausprobieren wollte. Wie gesagt war es Hammer, und wir hatten seitdem häufig Sex, aber immer nur Anal. Währenddessen ist sie mit ihren Fingern immer an/in ihrer Vagina. Ich mache mir halt Gedanken, warum sie keinen "normalen" Sex möchte. Genüge ich ihr evtl. nicht? Als ich sie heute nach dem Sex direkt darauf angesprochen habe, hat sie total gereizt reagiert und gemeint, wenn es mir nicht passt könnte ich es mir ja selber machen. Ich weis nicht was ich darüber denken soll.

Viele Grüße

Liebe, Verhalten, Freundschaft, Gefühle, Selbstbefriedigung, Beziehung, Sex, Fingern, geil, Sexualität, analsex, analverkehr, Anus, Befriedigung, Freundin, Geschlechtsverkehr, Liebe und Beziehung, neue Freundin, Schließmuskel, Vagina, Vertrauen, Vaginalsex
12 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Anus

Mein After brennt nach scharfem essen. Woran kann das liegen?

8 Antworten

Kann der Schließmuskel reißen?

13 Antworten

Habe mich Anal mit einer Gurke befriedigt... Schließmuskel defekt brauche dringend Hilfe!

8 Antworten

Loch über dem Anus?

12 Antworten

Wie kann ich mich (m/18) selber anal befriedigen und was muss ich beachten?

6 Antworten

Ist es normal, dass die Haut im Intimbereich und am Hintern dunkler ist?

11 Antworten

Juckende Anusritze nach Rasur

3 Antworten

Zu welchem Arzt bei Po Problem?

12 Antworten

Anatomie der Kuh

7 Antworten

Anus - Neue und gute Antworten