Einem Gott durch das Astralreisen begegnet?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Kann nicht sagen aber eine Schlafparalyse ist eine Schutzfunktion des Körpers damit die Bewegungen die man im Traum macht nicht wirklich ausgeführt werden weil das gefährlich werden könnte, Normalerweise wird sie nicht wahrgenommen. Manchmal aber kann sie während des Aufwachens anhalten so daß man sich nicht bewegen kann und auch Halluzinationen haben die Betroffenen oft. Meisten erschreckende aber nicht immer.  Eine Schlafparalyse ist einfach eine Schutzfunktion des Körpers. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das es ein Gott war nur weil die Person dich angelächelt hat denke ich nicht.  Kann vielleicht sein das es eine andere Person war die gerade astral unterwegs war. Denn wenn jetzt einer eine Astralreisen macht und bei dir war könnte es sein das er oder sie dich bewusst aus deinem Körper geholt hat das könntest du ja auch wenn du astral bist.  Das würde deinen spontanen Ausflug erklären und das plötzliche verschwinden der Person:) Das Lächeln war vielleicht ein locken das du ihn oder sie verfolgst...versuche demnächst mal wenn das nochmal passiert mit der Person Kontakt aufzunehmen😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Astralreisen funktionieren so nicht. Man erkundet nicht die echte Welt. Versuch mal, was zu lesen, was auf einem Zettel steht den jemand geschrieben hat ohne dir zu sagen was draufsteht oder was über deine Nachbarn raus zu finden. "Astral"reisen sind eindrucksvolle Erlebnisse, aber Du bereist einzig und allein die in deinem Kopf abgespeicherte Welt und das was deine Kreativität draus macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Einstein2016
30.08.2016, 11:16

Da möchte ich etwas widersprechen. Es kann bei Astralreisen der Eintritt der SEELE in höherdimensionale Welten erfolgen, was ich selbst auch schon so wahrgenommen habe. NICHT durch selbst "kreativieren". Als "im Kopf abgespeicherte Welt" ist daher nach meiner Wahrnehmung absolut nicht zutreffend.   Eine Seherin - welche sowas alltäglich aktiv praktiziert - hat mir das im Nachhinein auch so als eindeutig zutreffend bestätigt.

0

du begegnest jede nacht im schlaf einigen göttern, hast aber kein bewußtsein davon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

MysteriousBoy,

handelt es sich bei der Gestalt um eine Projektion Deines Unterbewusstseins oder um etwas "anderes"? Diese Frage wäre zunächst zu klären. Wenn man davon ausgeht, dass das ganze Universum (mit allem, was darin enthalten ist), eine Projektion des Geistes ist (die eigene Person eingeschlossen), dann ist auch die Astralebene nichts weiter als eine Projektion - wie eben jeder Traum, also auch der Traum, der real erscheint und den man "Realität" nennt. So gesehen wäre also auch ein "Gott", dem Du auf einer Astralreise begegnest, nichts weiter als eine Projektion, die den eigenen Seelenzustand spiegelt.

Da dieser (mögliche) Zusammenhang nicht unbedingt akzeptiert wird - und möglicherweise auch nicht von Dir -, solltest Du darüber nachdenken, welche alternativen Erklärungsmodelle Aussicht haben, den Sachverhalt zu klären. Allerdings wirst Du dann ein ganzes Buch durcharbeiten müssen.

Nehmen wir Deinen Traum - oder exakter vielleicht Deine "Traumvision" - als Signal aus dem Unbewussten, dann wartet möglicherweise eine Erkenntnis oder gar eine (Art) Erleuchtung auf Dich. Es könnte aber auch sein, dass Du nun bereit bist, Deine eigene Menschlichkeit - oder Dein Mensch-Sein - bewusster zu leben. Diese lächelnde Gestalt bist Du selbst, bislang jedoch schlummerte sie tief in Deinem Unterbewusstsein. 

Ich sehe eine Aufgabe auf Dich zukommen, die im Zusammenhang mit Deiner "Menschwerdung" steht. Denn wahrer Mensch ist der, der zugleich auch wahrer Gott ist (Zitat "wahrer Mensch und wahrer Gott" wird im Internet erklärt). Es könnte sich also um eine Vorbereitung auf eine "Mission" handeln, ganz gleich, wie auch immer diese aussehen mag. Eine Mission muss nicht nach außen gerichtet sein, sondern auch Anwendung finden für das "Innere" Leben.

Handelt es sich bei Deinem Traum also im Sinne von C. G. Jung um eine (Art) Individuation? Ich sehe einen inneren Prozess, der nun bei Dir einsetzt, und der die Entwicklung Deiner (mit-) menschlichen Eigenschaften anspricht. In den nächsten Wochen und Monaten, möglicherweise auch Jahren, könnte nun ein Erkenntnisprozess langsam Gestalt annehmen. Das schnelle Verschwinden in Deinem Traum könnte andeuten, dass Erkenntnisse noch nicht für längere Zeit festgehalten werden können. Achte auf weitere Botschaften des Unbewussten, sie werden Dir vermutlich zeigen, wo Du stehst und was in Deinem Leben realisiert werden soll.

Möglicherweise aber wird sich Dein Leben auf vielerlei Gebieten ändern, je nachdem, auf was Dein Augenmerk gerichtet ist oder was Deiner persönlichen Entwicklung dient. Sei interessiert und achte auf das, was geschehen wird . . .


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Astralreisen sind was göttliches, Gott zeigt sich immer nur kurz!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hattest nicht zufällig ein Truxal intus?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MysteriousBoy
06.06.2016, 20:00

Bitte, bleibe beim Kontent, du hast keine Ahnung? Dann gehe!

0
Kommentar von 7vitamine
07.06.2016, 01:14

Was hat mein Kontent nicht mit der Frage zu tun? Willst du Astralreisen, dann nimm Truxal, aber das wusstest du bestimmt schon.. war ja nur ne Frage ach du grosser Übermensch

0

Dieses unbekannte Wesen bist Du selbst. Entweder die bessere oder auch die bösere Hälfte von Dir.

Je nachdem, welche Seite Du unterdrückst.

Ein Zeichen dafür, daß Deine Persönlichkeit durch ein Trauma verändert wurde.

Eine Therapie bei einem nichtesoterischen Psychologen wäre sehr empfehlenswert.

warehouse14

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Astralreisen sind was göttliches, das ist anders als Trãumen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?