Deutsch, Russisch, Italienisch, Spanisch

17 Antworten

1.Italienisch. Die Aussprache ist für jemanden, der Russisch spricht sehr einfach verständlich. Auch die Struktur der romanischen Sprachen ist relativ einleuchtend. Aber romanisch sind beide Sprachen.

2.Interessanterweise sagen Deutsche, dass Spanisch für sie leichter ist. Für Russen eindeutig Italienisch.

3.Das kann man über keine 2 Sprachen sagen. Das ist individuell.

4.Alle 3 sind verwandt, also schwer zu sagen.

  1. Italienisch ist leichter von der Aussprache her für Russen. Die Aussprache der einzelnen Laute ist dem Russischen sehr ähnlich.

  2. Von der Struktur her ist Spanisch für Deutsche einfacher, Italienisch für Russen. aber nur unwesentlich.

  3. Jede Sprache ist so swierig/einfach wie man sie selbst macht. Wenn man Spass hat an der Sprache geht's leichter.

  4. Kann man so nicht sagen. Sind alles romanische Sprachen. Wird wohl jeder subjektiv empfinden.

Richtig, sind alles romanische Sprachen und tun sich nicht so wirklich viel. Portugiesisch mal aussen vor gelassen. Aber davon ist ja hier sowieso nicht die Rede. :))) Punkt 3 von Dir: vollste Zustimmung!

0

Spanisch ist französisch ähnlicher.

Italienisch und Spanisch sind etwa gleich schwer.

In Spanisch ist die Rechtschreibung einfacher, weil es keine Doppel-Buchstaben gibt.

Spanisch ist weiter verbreitet auf der Welt (gefragter)

Italienisch und Spanisch sind für deutsche leichter als französisch, weil es weniger fremde Laute gibt. (von russisch aus ist alles etwas fremd)

Dann solltest du auch schauen, für welches Land, für welche Kultur du dich mehr interessierst, das ist eine Frage des persönlichen Geschmacks. Je mehr interesse, desto leichter lernst du...

Viele behaupten, Spanisch sei vom grammatikalischen her einfacher als Italienisch und in der Aussprache ist es umgekehrt.

So oder so wird's im Endeffekt egal sein, beide sind sich sehr ähnlich. Spanisch kann halt damit punkten, dass es nach Englisch, Chinesisch und Hindi die am vierthäufigsten gesprochene Sprache der Welt ist und deshalb dabei um eine Weltsprache handelt, was man vom Italienischen nicht behaupten kann.

Allein deshalb würde ich Spanisch den Vorzug geben.

Das nimmt sie eig nichts. Spanisch und Italienisch sind ziemlich ähnlich. Ich würde aber Spanisch wählen. Lerne es selbst seit 2 Jahren und es ist eine tolle Sprache. Ich würde sagen dass spanisch dem Französischen ähnelt. MfG

Was möchtest Du wissen?