Welche Sprache soll ich nehmen?Italienisch, Französisch oder Spanisch?

15 Antworten

Du bekommst hier nur unsere Antworten - begründet durch unsere Vorlieben und/oder Erfahrungen :-)

Ob dir das hilft, ist fraglich.
Meiner Meinung, meinem Gefühl nach

  • ist Italienisch am schönsten, da es "weich" und melodisch ist.
  • klingt Französisch am elegantesten, ist jedoch schriftlich schwieriger.
  • steht Spanisch an letzter Stelle - es klingt mir zu hart.

Da du nichts weiter geschrieben hast:

  • Die Grammatik ist anders als die, die du bereits vom Deutschen und Englischen kennst, da alle drei Sprachen "romanische Sprachen" sind = vom Lateinischen kommen. Solltest du da Vorkenntnisse haben, werden sie dir helfen.Untereinander ist die Grammatik jedoch vergleichbar (was die Schwierigkeiten betrifft).
  • Hör dir die Sprachen an - auf youtube gibt es genügend Musik und Lernvideos.
  • Du kannst es auch abhängig von deinen Urlaubserfahrungen machen - wo warst oder bist du oft? Oder auch vom Essen, von Filmen, ...
  • Solltest du bereits Berufsvorstellungen haben, kannst du natürlich auch danach entscheiden.
  • Rein nach der Anzahl der Sprecher zu gehen, halte ich nicht für entscheidend - die Sprache muss vor allem Spaß machen, sonst gibt man bei Schwierigkeiten womöglich zu schnell auf.

Sta a te decidere.C'est à toi de décider.
Depende de ti decidir.

:-)

67

Bitte um Rat

Bitte um Reaktion.

15 User haben dir geantwortet - von dir kommt 0 !!
Ich empfinde das als unhöflich, und sicherlich sehe nicht nur ich das so.

1

Ich denke auch, dass das Argument "Sprecherzahlen weltweit gesehen" nicht unbedingt entscheidend sein muss (klar ist dabei, dass Italienisch da deutlich schlechter abschneidet als die anderen beiden).

Wenn dir persönlich eine Sprache besonders gefällt: warum nicht einfach diese nehmen?

In punkto Schwierigkeit sind alle 3 in etwa vergleichbar (und was jemand als schwierig empfindet, kann individuell verschieden sein). Wenn du ein bevorzugtes Urlaubsland hast (oder bestimmte Leute besuchen möchtest), kann auch das ein Argument für eine bestimmte Sprache sein.

Von den 3 genannten Sprachen kann ich nur Französisch (und die anderen beiden kann ich mir nur darüber ein Stück weit erschließen). Damit bin ich schon recht zufrieden (und Frankreich ist auch ein schönes Urlaubsland, gerade Südfrankreich, Korsika usw.). Ich denke aber, dass auch die anderen beiden sicher interessant sind, mit Spanisch kommt man in Mittel- und Südamerika durch (und natürlich in Spanien).

Ich finde italienisch vom Klang am schönsten.

Ich hatte Französisch in der Schule. Habe aber schnell den Spaß daran verloren. Die Aussprache ist nicht ganz einfach und ich hatte Grammatikprobleme. Nach vier Jahren konnte ich immer noch kein gesprochenes Französisch verstehen.

Habe später mit italienisch angefangen und es fiel mir deutlich leichter. Mir gefällt die Sprache bis heute und kann sie nur empfehlen.

Ansonsten sollte man immer nach Interessen oder Vorlieben entscheiden.

Spanisch und Französisch sind Weltsprachen. Das ist aber meiner Meinung nach nur wichtig, wenn man beruflich damit arbeiten will.

italienisch oder französisch lernen?

hey.. also ich habe vor noch eine 3. Fremdsprache zu lernen, entweder italienisch oder französisch. Momentan habe ich englisch und spanisch in der schule (bin jetzt 10. Klasse). Ich habe vor die Klasse zu wiederholen (Gründe sind unwichtig) und dafür die Schule zu wechseln. Die meisten Schulen bieten leider nur französisch und spanisch an. Ich würde aber gerne, auch wegen Freunden, italienisch lernen möchte die Sprache aber in der Schule lernen und nicht in der Freizeit. Ich bin mir jetzt nicht sicher was ich lernen soll, ob ich wegen der großen Auswahl an Schulen mit französisch diese Sprache lernen soll oder eine suchen soll, die italienisch unterrichtet. Ich bin auch sehr bereit französisch zu lernen so ist es nicht. Was meint ihr? Welche Sprache ist möglicherweise leichter zu lernen ist (vielleicht wegen Vorkenntnissen in spanisch) bzw bringt mehr, weil sie mehr gesprochen wird?

LG

...zur Frage

Für welche 3. Sprache soll ich mich entscheiden?

Wie schon oben steht kann ich mich nicht entscheiden welche 3. Sprache ich lernen soll (spreche Deutsch und Englisch) für mich kommen mehrere Sprachen in Frage, Spanisch,Italienisch,Französisch,Portugiesisch und Japanisch. Habe schon viel im Internet gelesen und weiß das Spanisch am meisten verwendete Sprache nach Englisch is, Japanisch sehr schwierig etc. aber darum gehts mir nicht jede dieser Sprachen hätte für mich ein gewissen reiz weswegen es umso schwieriger für mich is mich zu entscheiden, ich hoffe ihr habt paar Tipps oder könnt aus eigener Erfahrung berichten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?