Französisch/Italienisch oder Portugiesisch?Wenn man Spanisch kann!

3 Antworten

Sowohl Italienisch als auch Portugiesisch sind dem Spanischen sehr ähnlich. Portugiesisch ist meiner Meinung nach aber deutlich schwieriger zu lernen als Italienisch (z.B. finde ich die Ausspracheregeln recht kompliziert). Italienisch ist von der Grammatik und Wortschatz her am einfachsten zu lernen, es lassen sich auch sehr viele Parallelen zum Spanischen finden.

Andererseits ist Portugiesisch "exotischer" und wird von viel mehr Menschen gesprochen, daher würde es dir vielleicht mehr nützen. Da du ja sowieso schon Spanisch kannst, werden dir beide Sprachen recht leicht fallen.

Als Italiener bin ich aber trotzdem gezwungen dir Italienisch zu empfehlen! :-) Viel Spaß!

Ich tippe auf Portugiesisch. Spreche auch Spanisch und habe mal aus Spaß im Internet eine Vokabelabfrage für Portugiesisch - Deutsch gemacht: Und 90% erreicht, ohne auch nur je ein Wort Portugiesisch gelernt zu haben. Wenn du Spanisch draufhast, müsstest du innerhalb von ein paar Wochen ein gutes Vokabular aufbauen können.

Wie witzig :D okay danke!

0

Hallo LexySue9,

ich mach Dich schon weil Du kein Französisch magst, ich habe mich in der Schule damit richtig quälen müssen.

Dir ist aufgefallen, dass es Dir leicht fällt Italienisch zu verstehen; ist ja auch eine romanische Sprache genauso wie Portugiesisch, und Spanisch kannst Du ja schon. Es dürften Dir also beide Sprachen keine besonderen Schwierigkeiten beim Erlernen machen.

Hast Du Dir schon mal überlegt eine ganz andere Sprache zu lernen, da Du so gut mit Sprachen kannst. Eine die nicht in unseren Breiten so geläufig ist und in den Schulen unterrichtet wird. Wie wäre es z.B. mit Japanisch, Arabisch oder Russisch. Wenn Du in diesem Bereich fit wärest, würdet Du in Deinem Beruf noch positiver auffallen.

ich wünsche Die schöne Semesterferien, lerne nicht nur habe auch mal etwas Spaß

Was möchtest Du wissen?