Zum Beispiel ist es an Silvester Tradition, um Mitternacht Linsen zu essen. Sie stehen für Geld = Wohlstand im neuen Jahr.
Außerdem wird rot als Glücksfarbe gesehen, daher tragen viele an dem Tag etwas Rotes.

Am 6. Januar ist die Festa della Befana - mehr dazu hier:

https://toskanaitalien.de/traditionen-italien-la-festa-della-befana/

Und in Rom bzw. im Stadtteil Trastevere gibt es im Juli die Festa de Noantri - ein kirchliches Fest mit Prozession zu Ehren der Madonna del Carmine.

Anderes findest du nochhier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Feste_und_Brauchtum_(Italien)

...zur Antwort

Typisch für Rom - Spaghetti alla Carbonara.

Die römische Pizza ist auch anders als die neapolitanische - sie ist dünner und hat auch nicht so einen dicken Rand.

https://www.pizzeriamanuno.it/wp-content/uploads/2018/08/pizza-napoletana-e-pizza-romana.jpg

Unbedingt probieren sollte man auch ein supplì: frittierte Reisbällchen mit Mozzarella gefüllt.

https://www.giallozafferano.it/images/229-22927/Suppli-mozzarella-e-pomodoro_650x433_wm.jpg

...zur Antwort

Alle 3 Sprachen am besten. 😊

Dafür muss allerdings jeder konsequent ! nur in seiner Sprache mit dem Kind sprechen, und es außerdem so früh wie möglich in die Kita = in die deutschsprachige Umgebung bringen.

...zur Antwort

Da du minderjährig bist, müssen sie es sogar.
Du brauchst schließlich Hilfe, und deine Eltern tragen die Verantwortung für dich.

...zur Antwort
  • sehr bunt
  • kitschig
  • Kleines Mädchen, das sowas mag.
...zur Antwort

Weder verblödet der Fußball an sich, noch verblödet man selbst durch das Anschauen der Spiele.

Hast du schon mal was von Leben und leben lassen gehört?

Ganz abgesehen davon, dass sie einem Ball nicht hinterherrennen. Sie bestimmen seine Bahn - mal mehr, mal weniger glücklich.

Und das soll angeblich "Männlichkeit" darstellen.

Wer sagt denn sowas???

die Menschen sollten sich mehr für Politik interessieren.

Mit Zwang geht gar nix.

...zur Antwort

Von 9 Uhr bis 16 Uhr wäre schon mal relativ privilegiert.

Du könntest dich selbständig machen und so nur die ersten 20 bis 30 Jahre 60 oder 70 Std. die Woche arbeiten.
Wenn du Glück hast, kannst du dich danach zurücklehnen und deine Firma entweder gut verkaufen oder einen anderen zum Chef machen. 😉

...zur Antwort

Ja, die Wahrheit.
So eine traurige Wahrheit denkt sich niemand aus.

...zur Antwort

Was ist für dich preisgünstig?
Und - warst du schon mal in Rom? = Bevorzugst du eine bestimmte Gegend?
Bei den meisten Hotel-Suchmaschinen kann man auch das angeben.

...zur Antwort
Localitá di Residenza Mainz

Du "residierst" 😉/wohnst/lebst in Mainz und nicht in deiner Comune dell'AIRE.
Das wird dort eben festgehalten/registriert.

...zur Antwort

Ich war noch nie gläubig und lebe sehr gut damit.
Null Stress.

...zur Antwort

Vor ein paar Monaten und jetzt schwanger.

Das dürfte zu spät sein, egal was die Religion sagt.

...zur Antwort