Welche Sprache ist leichter zu lernen (Französisch, Spanisch oder Italienisch)

11 Antworten

Für einen Deutschen ohne Sprachkenntnisse hört sich Italienisch und Spanisch ggf. gleich an! Aber meine Erfahrung ist eher diese: Das Spanische unterscheidet sich vom Italienischen im Großen und Ganzen so, wie das Deutsche sich vom Englischen unterscheidet (dabei ist sogar Deutsch noch näher am Englischen dran, als Italienisch an Spanisch)! Das Spanische ist simpler als das (ältere) Italienisch.

Klar, beides sind lateinische Sprachen. Das ist wie bei den germanischen Sprachen: Englisch ist einfacher und einsilbiger als das Deutsche, das komplexer und etwas vielschichtiger ist. Dennoch ist Deutsch eine Ursprungssprache des Englischen. Ein Deutscher hat es leichter, Englisch zu lernen. So hat ein Italiener es ggf. leichter, Spanisch zu lernen als beispielsweise Deutsch oder Englisch. 

Die Sprachen unterscheiden sich trotzdem teilweise recht krass voneinander. Französisch zum Beispiel ist auch eine lateinische Sprache. Kein Mensch redet aber davon, dass Italienisch für einen Franzosen leicht zu erlernen ist. Wieso nicht? Weil es zwei unterschiedliche Sprachen sind. Teilweise ziemlich unterschiedlich - so wie Italienisch vs. Spanisch! Gib mal Italienisch vs. Spanisch in den Google-Übersetzer ein und du weißt, was ich meine.

Die wichtigste dieser drei Sprachen (Italian, Spanish, French) ist ganz klar die, die am häufigsten (von den meisten Menschen) auf der Welt gesprochen wird. Somit ist das Spanisch! Das ist auch am leichtesten zu erlernen (wie ich finde [Fremdsprachenkorrespondent für Englisch und Spanisch - staatlich geprüft]).



italienisch und spanisch sind gleich "schwer". aber italienisch ist ein bisschen einfacher :-)

französisch ist auch nicht so schwiergig als es den anschein hat

Spanisch hat den Vorteil das es genauso ausgeprochen wird wie man es liest. Im französischen hingegen ist das was geschrieben ist nicht aussprechbar, weil der überwiegende Teil der Wörter einfach anders ausgeprochen werden. Aus diesem Grund ist Spanisch einfacher. Wer Spanisch Übersetzungen benötigt kann auch mal gucken unter http://www.studisfy.com/ubersetzung-spanisch-deutsch.html

die drei sprachen sind im Satzbau und in der Grammatik ähnlich

als nimm die sprache die dir am besten gefällt, denn es ist eigendlich egal :-)

PS: französisch ist sehr wenig verwand mit italienisch und italienisch ist sehr viel verwand mit spanisch

Spanisch und Französisch finde ich beide sehr leicht, da ich sie beide lerne.

In Französisch ist aber die Aussprache schwierig, wo es im Spanischen nur 2-3 Ausspracheregeln gibt. Im Spanischen Gibt es auch weniger unregelmäßige Formen als im Französischen.

Mit Italienisch habe ich keine Ahnung

Was möchtest Du wissen?