Dem Ex zum Geburtstag gratulieren (schlechtes Verhältnis)?

11 Antworten

Für mich sieht es so aus das ihr nichts mehr miteinander zu tun habt und auch nicht wollt. Also weder eine lockere Bekanntschaft noch eine gute Freundschaft. Ich denke mal das er auch keinen Wert darauf legt. Du kannst dein Gewissen beruhigen und ihm gratulieren. Du kannst aber auch so tun als hättest du ihn vergessen. Beides wäre Ok.

Hi Sandra,

also erstmal um deine Frage zu beantworten: Nein, lass es bleiben. Jetzt mal nur was ihn betrifft: Er ist sicher an seinem Geburtstag glücklicher, wenn du ihm nicht gratulierst, wenn du also behauptest ein guter Mensch zu sein, warum lässt du ihn dann nicht in Ruhe?

Du hast auch die Frage zum Mobbing gestellt richtig? Ich habe so das Gefühl, dass du dich nicht nur an ihm rächen willst durch Sticheleien, sondern immer noch an ihm hängst und zu viel an ihn denkst. Ich frage mich, wie es dir geht? Es wirkt ein bisschen auf mich, als hättest du mit vielen Problemen zu kämpfen (Ex, Klasse, ...) - und das ist der Grund wieso ich 2x nein sagen würde: Es tut dir absolut nicht gut, jemandem zu gratulieren, nachdem er dich betrogen hat. Das macht keinen Sinn.

Übrigens: Du hast als Expertenthemen "lesbisch". Jetzt bin ich etwas verwirrt... sicher, dass es nur an deinem Freund lag? Oder kennst du dich einfach nur gut mit dem Thema aus?

Wenn du dich ausreden möchtest, schreib mir eine PN, LG :)

Ich schreib dir. Du bist mir sympathisch :)

0

Nein, es gibt keinen Grund ihm zu gratulieren. Er hat dich betrogen und verletzt. Da darf man nachtragend sein und ihn nicht noch belohnen, in dem DU ihm Aufmerksamkeit schenkst. 

Vergiss den Typen und schau nach vorne. 

Ihr habt euch getrennt und keinen Kontakt, da würde ich nicht gratulieren. Wieso auch oder was willst du von ihm?

Hat er dir gratuliert?

Lösch besser komplett die Nummer. Ex ist ex und das ist auch gut so  

Was möchtest Du wissen?