Ex-freundin hat morgen Geburtstag... gratulieren?

11 Antworten

Nein, gratulier ich nicht! Das klingt zwar asozial, aber du rennst ihr damit nur noch mehr hinterher. Wahrscheinlich hast du unterbewusst die Hoffnung, dass ihr dadurch auch ein wenig ins Gespräch kommt. Aber sie wird deine Gratulation nie so entgegennehmen, dass es dich angemessen befriedigt und du dich gewürdigt fühlst. Sie wird einfach "danke" sagen und das war's.

Sie hat es beendet und das solltest du akzeptieren – egal ob es berechtigt war oder nicht. Du musst einsehen, dass du keine Chance mehr bei ihr hast. Und den ersten Schritt tust du am besten, indem du ihr nicht gratulierst.

Ich weiß, dass du es als nette Geste verstehst. Du willst ihr einfach nur zeigen, dass du noch an sie denkst und sie nicht vollständig vergessen hast. Das ist nett gemeint, aber sie wird ganz sicher nicht so sehr an dich denken. Du wirst ganz sicher nicht dieselben Bemühungen von ihr zurückbekommen. Und dem Frust, der darauf folgt, solltest du aus dem Wege gehen, indem du sie einfach in Ruhe lässt.

Danke, genau so hab ich es auch gesehen.. nur ich wollte eine fremde Meinung hören.

0

Ich glaube ich würde es machen, wenn ich als Junge noch auf sie stehen würde und mir noch erhoffe, dass sie damals doch ein Fehler gemacht hat und zu mir zurück will.

Extra anrufen würde ich sie nicht. Aber eine SMS könntest du ihr schon schreiben, das ist einfach freundlich und zeugt von Anstand und Reife. Aber lass übermäßige Smileys und Herzchen weg ;)

Was möchtest Du wissen?