Bin ich Mittelschicht oder Oberschicht?

Das Ergebnis basiert auf 26 Abstimmungen

Mittelschicht 92%
Oberschicht 8%

10 Antworten

Mittelschicht

Laut Ergebnis der Studie gehört eine alleinstehende Person bereits mit einem monatlichen Nettoeinkommen von 3.529 Euro zu den Reichen, während kinderlose Paare ab 5.294 Euro netto zu den reichen zehn Prozent zählen. Um Familien mit Kindern einbeziehen zu können, hat das Insitut der deutschen Wirtschaft das Nettoeinkommen der Eltern durch einen Quotienten geteilt, der die durch die Kinder entstehenden Kosten mitberücksichtigt. Daraus ergibt sich, dass ein Paar mit zwei Kindern unter 14 Jahren ab 7.412 Euro netto zur Oberschicht gehört.

https://www.merkur.de/leben/geld/gehalt-nettoeinkommen-studie-ergebnis-oberschicht-topverdiener-geld-verdienen-zr-91193454.html

Also brauche ich 1000€ brutto mehr um zur Oberschicht zu gehören?

0

"Nettoeinkommen von 3.529 Euro zu den Reichen"

lol, armes Deutschland, logisch das Bürgergeld oft die bessere Alternative ist ^^

0
@theCapsicum

Mal überlegen, was meinte wohl man mit dem Kommentar? Wenn man mit 3.5k zu den "Reichen" in Deutschland gehört, dann gehört man wohl mit 2k zur Mitte. Die Mitte hat nach allen Abzügen nicht viel mehr als der Bürgergeldempfänger der 500 + Miete + KV + Strom, usw finanziert bekommt.

0
Mittelschicht

Jemand, der nach Tarif bezahlt wird, gehört sicher nicht zur Oberschicht

Mittelschicht

Mein Netto ist deutlich höher und ich gehöre sicher nicht zur Oberschicht. 😄

In Mecklenburg kann man mit 2.900€ sehr gut leben, in München sicher nicht so gut.

Na gut. Mecklenburg-Vorpommern ist ja im Osten. D sind Mieten und alles günstiger

0
Mittelschicht

Ich würde mal sagen:
es reicht zu beidem noch nicht.

Wie beidem. Keine Mittelschicht und keine Oberschicht?

0
Mittelschicht

Ich persönlich würde bei „Oberschicht“ von einem Nettogehalt von mindestens 5000 € ausgehen

Was möchtest Du wissen?