An wissenschaftlichen Ausarbeitungen dieserhalb bin ich noch nicht vorbeigekommen und weiß auch gar nicht, ob ich Lust hätte, sie zu lesen.

Übermäßige Freundlichkeit in Aufwärtsrichtung, um auf der Karriereleiter nach oben zu kommen, erlebt wohl jede*r, der/die etwas zu sagen hat.

Ob man einen derartigen Egoismus gleich als krankhaft bezeichnen soll, mag ich aber nicht entschieden.

...zur Antwort

Die Angabe mit -1 hört sich eher wie die Vorzahl von x² an. Dagegen spricht das Vorhandensein von zwei Extremwerten für eine Kurve dritten Grades.

Etwas genauer solltest du dich schon ausdrücken. Die Verkürzung der Aufgabe zu einer allgemeinen Frage ist dir nicht gelungen. Was will du genau wissen?
Gib mal den Aufgabentext an!

...zur Antwort

53 - 55 hört sich nicht nach viel an. Selber machen ist besser!
Dann Text und Übersetzung als Kommentar hier hereinstellen, und jemand wird sich kümmern. Auch wenn du etwas falsch machst, hier lacht keiner.
So läuft das bei GF.

...zur Antwort

... weil es einfach vernünftiger ist
und im Gegensatz zu GOttes Wort eine Theorie auch mal verworfen werden und ducrh eine bessere Beschreibung der Dinge ersetzt werden kann.

...zur Antwort

Als Lebensretter im eigentlichen Sinne bin ich noch nicht tätig gewesen.
Und was sich im Gefolge meiner sonstigen Einflüsse auf andere Personen später ereignet hat, entzieht sich meist meiner Kenntnis wegen mangelnder Wahrnehmungsmöglichkeit.

Ich habe manches Abitur ermöglicht, das sonst vielleicht nicht geklappt hätte, und im Verlauf meiner politischen Tätigleit in der seinerzeitigen Jugendzentrumsbewegung sicher manche Richtungsentscheidung angestoßen, die sonst möglicherweise nicht zustandegekommen wäre.

Aber wie man so schön sagt: nichts Genaues weiß ich da nicht.

...zur Antwort

Unsicherheiten bei der Übersetzung (Zeiten und Ablativus absolutus)?

Hat jemand Lust, meine Übersetzung zu überprüfen? Ich komme mit den Zeiten nicht so recht klar. In der wörtlichen Rede soll doch der Perfekt als Perfekt übersetzt werden und nicht im Präteritum. Irgendwie klingt das aber komisch. Und dann kommt plötzlich der Präsens daher. Der Präsens dient zur Steigerung der dargestellten Ereignisse, glaube ich gehört zu haben. Aber wie bringe ich das ins Deutsche? Oder ist das im Deutschen egal? Und dann tappe ich mit dem Ablativus absolutus noch im Halbdusteren.

„Consilium cepi vere vel aestate Italiam petere Romamque liberare.

Ich fasste den Beschluss, im Frühling oder Sommer Italien aufzusuchen und Rom zu befreien.

Itaque milites conscripsi, vere ineunte Alpes transii, multa oppida Italiae cepi.

Deshalb rekrutierte ich Soldaten, überquerte zu Frühlingsanfang die Alpen und eroberte viele Städte Italiens.

Aestate exeunte iam ante moenia Romae castra collocavi.

Zu Ende des Sommers schon schlug ich vor den Mauern Roms die Lager auf.

Statim pericula novi: Urbs bene tecta erat.

Sofort gab es neue Gefahren: Die Stadt war gut geschützt/verteidigt.

Multis militibus urbem defendentibus Maxentius pugnam non metuebat.

Weil viele Soldaten die Stadt verteidigten, fürchtete Maxentius den Kampf nicht.

Magna fiducia sui proelium iniit.

Mit großem Selbstvertrauen ging er in die Schlacht.

Sed subito fortuna belli omnino conversa est:

Aber plötzlich wurde das Kriegsglück gänzlich verändert.

Quodam die e tabernaculo exeo. Et ecce:

An einem gewissen Tag ging ich aus dem Zelt. Und siehe:

Conspicio in caelo et signum crucis et haec verba: Hoc signo vinces.

Ich erblickte am Himmel ein Kreuzzeichen und hörte diese Worte: In diesem Zeichen wirst du siegen.

Statim copias convocari iussi. Sofort befahl ich, die Truppen zusammenzurufen.

Copiis convocatis militibus imperavi, ut scuta signo crucis ornarent.

Ich befahl den versammelten Soldaten, dass sie ihre Schilder mit einem Kreuzzeichen schmücken sollen.

Omnes paruerunt. Scutis ornatis proelium iniimus.

Alle gehorchten. Wir gingen mit den geschmückten Schildern in die Schlacht.

Proelio inito hostes procedunt summaque vi pugnant.

Als die Schlacht begann, rückten die Feinde vor und kämpften mit höchster Kraft.

Sed nostri eis viam claudunt pontemque Milvium delent.

Aber die Unsrigen verschlossen deren Straße und zerstörten die Milvische Brücke.

Ponte autem delero hostes fugere non iam possunt.

Wenn ich aber die Brücke zerstört haben werde, können die Feinde nicht mehr fliehen.

Multi in Tiberim ruunt, inter eos etiam iste Maxentius.

Viele stürzten in den Tiber, unter ihnen auch dieser Maxentius.

Bello tandem confecto Romam intravi. Als der Krieg beendet war, betrat ich Rom.

Noch ne Frage: Kann ich eigentlich so lange Texte hier reinstellen oder soll man nur einzelne Sätze, die nicht klar sind, bringen?

Danke im voraus

lumbricus

...zur Frage

castra ist nur ein Lager. Man nennt so etwas plurale tantum.

Statim pericula novi: kommt von noscere = erkennen; ich habe erkannt

Magna fiducia sui proelium iniit; wenn du sui mit übersetzen willst, musst du eine Ausweichkonstruktion benutzen, z.B. seinerseits

Conspicio in caelo - ist eigentlich Präsens (erzählendes Präsens)

Statim copias convocari iussi. - eigentlich AcI Passiv, wird aber vielleicht auch so anerkannt, formell: ich habe befohlen, dass die Truppen zusammengerufen wurden

Scutis ornatis proelium iniimus. - nachdem die Schilde geschmückt worden waren, ...

Ponte autem delero -eher deleto, - nachdem die Brücke zerstört worden war, ...

tandem - hier: endlich

---

Ich hoffe, ich habe alle erwischt.

Du kannst auch längere Texte einstellen, vor allem wenn du eine Übersetzung mitlieferst. Das machst du vorbildlich.
Falls es jemand zuviel wird, übersetzt er eben nur einen Teil;
und wenn wir meinen würden, du übertreibst ein bisschen, dann sagen wir das schon. Keine Bange.

...zur Antwort

Wenn ich das richtig sehe, steht in der Aufgabe nur etwas vom Zeichnen.
Also brauchst du dir gar keine Gedanken über ein rechnerisches Verfahren zu machen.

Was die 3 angeht, es sind drei Lösungen möglich.

  1. Es gibt einen Schnittpunkt.
  2. Die Geraden sind parallel.
  3. Die geraden sind identisch

Zwei Geraden können sich übrigens nur in höchstens einem Punkt schneiden.

...zur Antwort

Leider gar nichts.
Meine Inspirationen sind von den Jahreszeiten völlig unabhängig.

...zur Antwort

Ohne ganzzahlige Lösungen ist die Polynomdivision kaum durchzuführen.
Daher muss man ja auch immer erst die Teiler des Absolutglieds bestimmen.
Das landläufig so genannte "Raten" stimmt überhaupt nicht; es handelt sich um eine endliche Anzahl von Prüfungen.

...zur Antwort

Wozu?
Hier geht doch Substitution.

Aber möglich ist es häufig auch mit Polynomdivision, doch dann (voraussichtlich) gleich zweimal, weil du die Gleichung bis aufs Quadrat herunterbrevhen musst, um die p,q-Formel noch einzusetzen.

Für fehlende Potenzen lässt du Lücken, weil diese beim Rückrechnen mit ziemlicher Sicherheit auftauchen werden und du sonst den Überblick verlierst.

(2x⁴      - 2x²      - 9) : (x - ?) = 2x³ ... ...

Leider gibt es bei dieser Aufgabe keine ganzzahligen Lösungen, also wirst du um die Substitution nicht herumkommen.

Die Achsensymmetrie hat mit all dem überhaupt nichts zu tun.

...zur Antwort

PC.
Rohübersetzung: die von den Unseren geschriebenen und überlieferten Gesetze ...
Relativsatz: die Gesetze, die von den Unseren geschrieben und überliefert worden waren, ...

quidam = ein gewisser
quodam ist Ablativ wie studio
mit einem gewissen gewaltigen Eifer

nomen steht im Akkusativ,
es ist Neutrum, und der Akkusativ ist dem Nominativ gleich

...zur Antwort

Es werde lustig werden, jubelt die Schülerin, und sie freue sich schon auf ihren Auftritt am folgenden Tage.

Ich vermeide morgen, weil der Tag in der wörtlichen Rede klar ist, in der indirekten aber nicht unbedingt. Das ist jedoch nicht so wichtig wie die grammatische Konstruktion mit den Konjunktiven.

...zur Antwort

https://dieter-online.de.tl/Rechenrangfolge.htm

Beim Betrachten stellst du fesr: es sind zwei Faktoren, die Klammern, die entweder ausmultipliziert oder ausgerechnet werden können. Da kein x dazwischen ist, entscheide ich mich für Ausrechnen.

In der ersten äüßeren Klammer ist eine weitere, die quadrierst werden muss. Und das geht zunächst einmal vor.

  ((3/2)² - 2/3) (12,5 - 1/2)   (hoffentlich richtig abgetippt)
= (9/4 - 2/3) ( 12,5 - 0,5)     | Hauptnenner; rechts rechnen
= (27/12 - 8/12)* 12            | auch vordere Klammer rechnen
=       (19/12) * 12            | Ausrechnen ist nicht nötig,
                                  denn man kann kürzen
=      19
...zur Antwort