Das Volumen eines schiefen Zylinders ist nicht anders als das Volumen eines geraden Zylinders.

V = π r² h

Beim Fassungsvermögen interessieren nur die Innenmaße.

...zur Antwort

Satan ist der Gegenspieler von Gott.
Nur wenn Gott existiert, existiert auch Satan.

Gott existiert nicht, sagt der Atheist.
Dies mal unterstellt, gibt es auch keinen Satan.
Also ist Atheismus vernünftiger.

...zur Antwort

A = (a + c) * h / 2

Dann fehlt dir h.

Wenn du bei einem gleichschenkligen Trapez (a - c) rechnest, bleiben genau die zwei Enden von a übrig, also nimmst du davon die Hälfte. Ich nenne es f.

f = (a - c)/2

Ausrechnen und merken.

Dann mit Pythagoras:

b² = f² + h²
h² = b² - f²

Wurzel ziehen, dann hast du h und setzt alles, was du weißt, in die oberste Gleichung ein.

...zur Antwort
1)   2x = 40 + 6
     2x = 46       | /2
      x = 23

2) 2x + 6  = 4x -  8 | -6
   2x      = 4x - 14 | -4x
  -2x      =    -14  | /(-2)
    x      =   7

https://dieter-online.de.tl/Deutsch_Mathematisch.htm

 
...zur Antwort

, kein Anzeichen von Sterblichen

Hannibal, der als Junge geschworen hatte,

Poeni sind die Punier oder Phönizier

Letzter Satz mit AcI und Abl. abs.;
Während die Nacht begann, befahl er, dass die Soldaten im Joch das Lager aufstellten.

"Joch" ist unklar, bezieht sich vielleicht auf die Art des Aufbaus.

--- ---

Hast du eigentlich ganz gut hingekriegt.
Die Doppelkonstruktion im letzten Satz ist wirklich schwierig aufzulösen.

...zur Antwort

Eine lineare Funktion heißt
y = mx + b

Ist x = 0 gegeben, haben wir bei y das b stehen (Schnittpunkt mit der y-Achse).

Dann nehme ich einen zweiten Punkt, bei dem x und y angegeben sind.

(-2|6) eingesetzt:
6 = m * (-2) + 4
2 = -2m

m = -1

Also ist diie lineare Funktion:
y = -x + 4

z.B. für x = 3,5 ist
y = 0,5

...zur Antwort
Nein

Das ist überhaupt nicht wichtig.
Da liegt ja gerade der Irrtum vieler Schüler, die meinen, man lerne dann bis zum Abitur Pythagorasse auswendig, nur ein bisschen schwerere.

Die Oberstufe ist dazu gedacht, den Schüler*inen zu zeigen, wie man Wege zu mathematischen Theoremen ausfindig macht, anwendet und vor allem verbindet,
nicht, dass man sie alle lernt.

...zur Antwort

Was verstehst du unter einem Viertelprisma?
Soll es 1/4 der Höhe haben oder 1/4 des Volumens?

Das ist nicht dasselbe, weil die Grundfläche eben eine Fläche ist und die Höhe eine Länge.

Oder meinst du am Ende eine Pyramide bzw. einen Pyramidenstumpf?

...zur Antwort

Bei höheren Potenzen hilft meistens das 5. Potensgesetz:

log aⁿ = n * log a
speziell auch für den ln
ln aⁿ = n * ln a

5* 9^x   =  1215            | /5
   9^x   =   243            | ln einführen
ln(9^x)  =  ln 243          | 5. Potenzgesetz
x * ln 9 =  ln 243          | /(ln 9) 
     x   =  ln 243 / (ln 9)
     x   =  2,5
...zur Antwort

Der Pythagoras bei der linken Aufgabe spielt sich 1 m oberhalb des Bodens ab.
x² + 60² = 100²
x² = 100² - 60²
Wurzel ziehen!

Da ist x leicht herauszubekommen. Es ist eine glatte Zahl.
Und dann noch 1 m dazuaddieren-

...zur Antwort

Wenn eine Gerade nicht parallel zu einer Ebene verläuft, kann sie gar nichts anderes mehr, als diese irgendwo zu schneiden.

Windschief kann eine Gerade nur gegenüber einer anderen Gerade verlaufen, und auch das erst ab ℝ³.

...zur Antwort