Beziehung und Alltag: Wer zahlt?


24.08.2021, 10:19

Wenn ihr getrennte Konten habt und ein "zusätzliches Gemeinschaftskonto", unterwegs seid: "Wer zahlt dann von euch und von welchem Konto?

19 Antworten

Von Experte DianaValesko bestätigt

Wir kennen uns neun Jahre, waren im Mai acht Jahre zusammen und sind jetzt auch verheiratet.

Es gibt getrennte Konten zum individuellen Sparen und jeder hat ein Girokonto, dazu gibt es ein Girokonto auf das jeder monatlich was überweist zur gemeinsamen Verwendung etwa zum Einkaufen, zur Mietdeckung und die Nebenkosten sowie Müll, Strom, Wasser und ähnliche Ausgaben und Daueraufträge (dafür hat auch jeder eine EC-Karte). Es gibt jedoch keine Haushaltskasse im klassischen Sinne (Geldkasse daheim im Schrank^^) und wir verdienen beide ziemlich gleich viel.

Im Restaurant zahle ich meistens für beide aus meiner eigenen Tasche, wurde aber manchmal auch schon eingeladen, z.B. wenn wir nur zwei Latte Macchiato oder so getrunken haben im Café und meine Frau den Geldbeutel sowieso direkt greifbar hatte. Wir sind da nicht so pingelig und haben keine so strikten Regeln, deswegen funktioniert's auch ganz gut.

Das jetzt anstehende neue (gebrauchte) Auto habe ich von meinem angesparten Geld bezahlt und die laufenden Kosten dafür zahle ich auch, aber das war im Vorfeld klar, dass es gemeinsam ausgesucht wird und ich es bezahle, weil ich es sowieso zu 90 Prozent steuern werde. Ebenso habe ich meine eigene Stereoanlage und unseren Fernseher gekauft, meine Frau hat dafür den Schlafzimmerschrank und ein paar Beistellmöbel gekauft und die (hochwertigen) "Kadeco"-Innenrollos vom Raumausstatter in allen Räumen. Das gleicht sich alles aus.

Wir führen kein Haushaltsbuch und können mit Geld umgehen, alle Konten sind immer ausreichend gedeckt. Selbst als Lehrling - ich war kein Topverdiener - habe ich nie Minus gehabt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Danke und nachträglich alles Gute zur Hochzeit.

Ja, ich finde es interessant, wie ähnlich und doch unterschiedlich die Leute das mit dem Geld handhaben.

1

Wir sind etwa 4 Jahre zusammen und leben noch nicht zusammen. Haben getrennte Konten. Mal bezahlt er, mal bezahle ich. Wenn wir bei ihm sind zahlt er in der Regel die Einkäufe und umgekehrt, Dinge, die nur einer von uns isst werden von der Person gezahlt. Wenn wir essen gehen zahlen wir getrennt oder er lädt mich mal ein oder auch ich ihn. Ist einfach eine nette geste und ist für mich unabhängig davon, wie viel Geld er hat oder nicht hat selbstverständlich, dass ich ihn auch mal einlade. Wenn er immer nur für mich mit bezahlen würde, würde ich mich schlecht fühlen. Wenn wir zusammen ziehen werden wir wahrscheinlich monatlich einen festen Betrag auf ein drittes Haushaltskonto überweisen, von dem dann miete, strom, Wasser und Einkäufe etc gezahlt werden. Für meine Haustiere würde ich selbst zahlen. Ich würde dann wahrscheinlich weniger auf das Konto überweisen monatlich als er, weil ich dann noch studiere und nicht so viel Geld verdiene wie er, der dann Beamter ist.

Wir haben auch getrennte Konten - soll auch so bleiben - kann man z. B. ein Geschenk kaufen ohne das der andere es weiß usw

Wir haben zuhause eine kleine Kasse in die wir beide einen Fixen Betrag Bargeld machen - davon nimmt dann jeder was er braucht - da meine Frau mehr und öfter einkauft als ich braucht sie auch mehr Geld - aber es ist ja für beide - wir schauen einfach das keines der Konten ins Minus geht - der Rest ist ziemlich egal - und was andere Leute denken wenn meine Frau im Restaurant bezahlt ist mir sowas von egal

So ich hoffe ich konnte ein bisschen helfen

Mein Partner und ich haben getrennte Konten wird auch so bleiben weil er nicht sonderlich gut mit Geld umgehen kann und ein Sparkonto für ein späteres Eigenheim oder Sonstiges.

Ich bezahle bei uns Einkäufe und Strom und er Miete, Versicherungen etc. (hält sich ungefähr die Waage)

Im Restaurant bezahlen wir auch je nachdem.. ich lade ihn auch gerne mal zum essen ein. Wir rechnen da jetzt nicht bei jedem Cent nach wer evtl. mehr Geld ausgegeben hat in dem Monat und wenn wir denken, dass es mal unfair verteilt ist oder eine ist evtl. knapp bei Kasse dann sprechen wir das an und man hilft sich gegenseitig aus.

Wir haben jeder ein eigenes Konto und ein gemeinsames Konto.. davon werden alle gemeinsamen Kosten bezahlt.. egal ob Reparatur, Lebenshaltungskosten, Urlaub usw usw..

diese teilen wir prozentual auf.. wer mehr verdient, zahlt auch mehr in die Kasse ein..

alles andere ist ungerecht und bringt nur Unzufriedenheit

Hm, auch eine interessante Möglichkeit. Allerdings kommen "geringe" zusätzliche Kontogebühren dann hinzu oder?

0
@Noidea333

wegen 5€ Die sowieso von dem gemeinsamen Konto bezahlt werden, machen wir uns keine Gedanken

1
@Idris164

Danke. Und wenn ihr unterwegs seid. Wer zahlt dann meistens? Und vor allem von welchem Konto dann?

0
@Noidea333

Vom gemeinsamen Konto, dafür ist es da

außer einer spricht eine Einladung aus, dann zahlt derjenige

1
@Idris164

Vielen Dank. Das hört sich auf jeden Fall gut strukturiert an.

0
@Idris164

Hebt ihr auch Bargeld vom gemeinsamen Konto ab?

0
@Noidea333

Ja, z.b zum einkaufen oder wenn wir beim Essen gehen oder dür den Urlaub Bargeld mitnehmen wollen

1

Was möchtest Du wissen?