Als Beamter den Job wechseln?

9 Antworten

Du bist nicht verpflichtet ein Leben lang Beamter zu bleiben, aber es müssten schon verdammt gute Gründe vorliegen freiwillig den Beamtenstatus aufzugeben....
Du bist kein Beamter und kennst die sozialen Vorteile nicht..... Oder? sonst würdest Du die Frage mt allerhöchster Wahrscheinlichkeit nicht stellen.

10

doch, aus dem Netz. Das hat bestimmt jeder einmal recherchiert, jedoch weit nicht jeder ist ein Beamter. "es müssten schon verdammt gute Gründe geben" xD

0

Ich kann mir schon Vorstellen, dass es bestimmt sehr spannend ist bei der Polizei aber nach 10 Jahren sich zu fragen, ob etwas anderes dich nicht doch mehr erfüllen kann. Wenn du wirklich einen Karrierewechsel anstrebst, dann empfehle ich dir mal eine Seit: helphands.net. Das sind Berater/Coaches, die sich mit Karriereplanung auskennen. Viel Erfolg !

Einen anderen Job ausüben und Beamter bleiben sind ja zwei paar Schuhe.

Beamter ist ja kein Beruf. Es ist ein "Privileg". Du kannst jederzeit darauf verzichten. Wäre nur gut zu überlegen, ob man ein BAL so einfach sausen lässt.

Möglich wäre ja auch eine andere Tätigkeit ALS Beamter.

Gruß S.

Job mit 14 Jahren, Luxemburg?

Welche Jobs kann man mit 14 ausüben in luxemburg

...zur Frage

Kann man bei der Polizei angenommen werden sofern ein Ermittlungsverfahren gegen einen läuft?

Wenn der Charakter trotzdem passend ist für den Job als Polizist,aber ein Ermittlungsverfarhren wegen Beleidigung läuft...Kann man da noch angenommen werden? Es wurde noch nichts bewiesen und hatte zwar ein Ermittlungsverfahren was eingestellt wurde

...zur Frage

Als Polizist am Frankfurter Flughafen arbeiten?

Hey!

Ich wollte schon immer einen Job ausüben, der hauptsächlich am Flughafen (speziell in Frankfurt) stattfindet.

Da wäre meine Frage jetzt, ob eine Ausbildung zum Polizeibeamten am Flughafen Frankfurt möglich ist und wie die Gehaltsaussichten so sind?

Vielleicht arbeitet ja jemand sogar als Polizist/in am Flughafen Frankfurt... ^^

...zur Frage

Private Krankenversicherung Diabetes Typ 1 Beamtenanwärter?

Hallo zusammen,

ab 01.08.2016 werde ich ein Duales Studium beim Land Hessen beginnen und bin dann Beamtenanwärter (mit 18 Jahren). Nach 3 Jahren Studium wäre ich dann automatisch (bei bestandener Prüfung) Beamter auf Probe und anschließend Beamter auf Lebenszeit. Beihilfe erhalte ich dementsprechend 50% ab 1.8. Da ich aber Typ 1 Diabetes habe, stellt sich mir die Frage, wann soll ich in die PKV wechseln? Ich habe öfters von der Öffnungsaktion der PKV gelesen, demnach dürfen sie nur 30% Risikoaufschlag veranlassen.

Ist es daher ratsam, als Anwärter freiwillig in der GKV zu bleiben, und erst als Beamter auf Probe durch die Öffnungsaktion in die PKV zu wechseln (dann mit 21 Jahren), oder sollte ich jetzt schon in die PKV? Ich kenne mich leider nicht so gut aus. Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Ich kann nach einem Arbeitsunfal mein Job nicht mehr Ausüben. Wieviel Abfindung steht mir zu?

2012 hatte ich einen Arbeitsunfall, kann jetzt schlecht laufen. Mein Job kann ich jetzt vergessen. Heute nachmittag habe ich ein Gespräch mit den Scheff, gehe dafon aus das ich gekündigt werde. Bin seit 10 Jahren in Betrib, wieviel Abfindung steht mir zu?

...zur Frage

Wie verdienen durchschnittlich Industriemechaniker mit 10 Jahren Berufserfahrung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?