Pauschalisierung ist immer das Allerübelste aller Übel.

Warum sind es gleich ALLE? Warum sind es nun auch gleich ALLE DEUTSCHEN Polizisten.

Warum wird jetzt die (Gegen-)Gewalt an völlig Unschuldigen verherrlicht, toleriert, gefeiert? Die sind doch nicht einen Deut besser und üben Selbstjustiz an Unbeteiligten.

Gruß S.

...zur Antwort

Diese "Aktenkundigkeit" ist relativer Unsinn. Da es diese Diagnose gibt, wird auch ein Arzt oder gar RTW und/oder Krankenhaus involviert sein. Also ist es "aktenkundig".

Darum geht es aber gar nicht.

Wichtig ist die Frage, ob diese "Aktenkundigen" von dieser einen Sache für deine Bewerbungsunterlagen von ihrer Schweigepflicht entbunden wurden. Kann ich mir - außer ggf Hausarzt - nicht vorstellen.

Also: wenn das im ggf auszufüllenden Hausarztbogen nicht auftaucht, würde ich das weglassen.

Gruß S.

...zur Antwort

Du meinst, live dabei? Nicht nur Video angesehen und angeblich Sachlage voll begriffen?

Messerstecherei. Schwangere Frau getötet. 5jährige Tochter öffnet barfuss im Nachthemd die Tür. Blutverschmierten Teddy in der Hand.

Autounfall. Ein harmloser Zusammenprall mit eine Verkehrsschild. Dies wird aber von einem anderen Pkw wieder in die Luft geschleudert und köpft zwei Insassen.

Brand. Alles nur noch Kohle. Eine Hündin mitsamt Welpen wird vermisst und verbrannt in der Badewanne gefunden, in die sie sich und ihre Kleinen retten wollte.

Kleiner Junge auf dem Fahrrad. Zwischen Mama und Papa. Aber auch zwischen Autoreifen und Bordstein. Sein süßes Gesicht "fließt" aus dem Helm.

Reicht das?

Leider habe ich nichts davon gefilmt. Ich habe keine Beweise.

Gruß S.

...zur Antwort

Ihr stürzt euch auf dieses Thema wie die Geier auf Aas.

Schlimm, was passiert ist, aber wäre es kein Polizist gewesen, fändet ihr es uninteressant. Es ist dieses eine Detail, was euch hoch bringt. Der genaue Sachverhalt ist gar nicht geklärt.

Aber ihr wisst alle bestens Bescheid ....

Gruß S.

...zur Antwort

Hast du dich über die Tausende von unschuldigen Unfalltoten auch so empört? Die sterben, weil andere berauscht, überladen oder ohne ABE fahren? Passiert hier in Deutschland. Passiert gleicht nebenan. Muss mit deiner Pseusoempörung gar nicht übern großen Teich! Räum hier auf. Wäre ein Anfang.

Gruß S.

...zur Antwort

Ich denke, es war dein Freund? Und die Ausgaben sind ggf eh nachvollziehbar.

Gruß S.

...zur Antwort

Ich zweifle etwas an deiner Geschichte.

Dein Vater mag Hundeführer sein. Aber ist er auch Polizist oder anderer Experte? Denn so ein Hund ist Landes- oder Bundeseigentum und mit Sicherheit nicht deiner!

Hunde werden - wie Menschen - auf der Grundlage ihrer Talente und Neigungen ausgebildet. Etwas Besonderes sehe ich darin nicht. Das findet sich, wenn man will, in jedem Lebewesen.

Gruß S.

...zur Antwort

Warum Hausdurchsuchung?

Der familiäre Diebstahl wird etwas anders gehandhabt als der sonstige. Er ist im Gegensatz zu anderen Diebstählen ein Antragsdelikt. Deine Familie muss einen Strafantrag gestellt haben. 247 StGB

Oder er hat noch anderen Dreck am Stecken.

Gruß S.

...zur Antwort

Lass es. Du bist derart voreingenommen, dass die Einstellungskommission - besonders meine Zunft - deine Zweifel ruckzuck zutage fördert und dich ablehnt.

Gruß S.

...zur Antwort

Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun und ich bezweifle, dass die Versicherung das so gesagt hat.

Gruß S.

...zur Antwort

Hat deine Mutter denn eine Straftat begangen? Ich lese davon nichts.

Befindet sie sich in einem Abhängigkeitsverhältnis? Nein. Der Polizist ist nicht ihr Therapeut.

Bearbeitet er ein Verfahren gegen sie? Nein. Er hat lediglich Personalien aufgenommen.

Er hat seinen Beruf nicht ausgenutzt, um "sie zu klären" - wie redest du über sie?!

Die beiden tun nichts verbotenes. Sie tun lediglich etwas, was dir nicht passt. Du kannst ihn für gar nichts anzeigen und er bekommt auch keinen Eintrag irgendwo.

Spiel dich nicht auf. Du bist 13 und eifersüchtig. Deine Mutter ist volljährig und dir keine Rechenschaft schuldig.

Gruß S.

...zur Antwort

Wichtig ist erstmal, keine Fahrerflucht zu begehen. Ein Zettel an der Scheibe reicht nicht. Man muss die Polizei rufen. Die füllen dann eine Karte für den Geschädigten aus.

Du kannst auch ganz in Ruhe abwarten, wie teuer das wird. Irgendwann kommt ein Brief von der Versicherung mit der Mitteilung, dass der Schaden xx mit der Summe xy reguliert wurde. Ab da hast du - die Frist müsste ich nachlesen, steht aber sicher auch drauf - noch Zeit, den Schaden selbst zu regulieren und wirst dann nicht runter gesetzt.

Man wird nämlich genau genommen nicht hochgestuft, sondern der Rabattbetrag wird gemindert. Also die Befreiung eigentlich runter gestuft. Das aber nur nebenbei.

Gruß S.

...zur Antwort
  1. Normale Streifenpolizisten gibt es nicht. Es gibt den mittleren Dienst = Ausbildung zum Polizeimeister und den gehobenen Dienst = Studium zum Polizeikommissar.
  2. Ist bundeslandabhängig. Gehobener Polizeivollzugsdienst meist mit dem Abschluss Bachelor of Arts, aber auch Diplom-Volkswirt mit Schwerpunkt Polizei.
  3. Natürlich. Medizin. Jura. Wissenschaften. Biologie, Chemie .... Tausende! Besser????
  4. Ist meist die gleiche Einrichtung, ja. Aber nicht immer.
  5. Höheren Sold ja. Bessere Chancen auf Aufstieg nicht. Die sind hier und da gleich. Jeweils 0ber- und Haupt-. Im gD auch erster oder leitender Haupt-.
  6. Meist in der BePo, im ESD oder evtl in einer Leitstelle. Absolventen des Direktstudium Kripo (gibt es nur in 3 BL) werden einer Abteilung der Kripo zugeteilt (alle denken, sie kriegen Mord, aber Umwelt ist viel spannender ((Ironie aus)).
  7. Nein. Wer nicht Kripo direkt macht, muss das erst noch lernen.

Gruß S.

...zur Antwort

Verstehe ich irgendwie gar nicht?!

Dein Vermieter hat dir das angedroht, will aber keinen Strom klauen? Wozu das ganze?

Ohne Klau wäre es wohl dann nur Sachbeschädigung. Die Dinger gehören ja dem Stromanbieter - oder nicht? Ihn zu informieren fände ich naheliegend.

Gruß S.

...zur Antwort

Für deine Statur ist das tatsächlich etwas zu wenig. Da könnte durchaus mehr hinter stecken. Hast du mal Untersuchungen diesbezüglich gehabt?

Ich frage mich gerade, ob dein EKG dann gut ist, bzw ggf ein BelastungsEKG - falls es gemacht wird.

Gruß S.

...zur Antwort

Nein. Direktzusagen sind eher selten. Dabei wird mit der Anzahl der Stellen, Anzahl der Bewerber sowie den maximalen Punkten und den tatsächlich Verfahrensbesten des EAV ein Wert errechnet, der garantiert für eine Einstellung reicht.

Der liegt anfangs natürlich recht hoch und senkt sich oft noch.

Gruß S.

...zur Antwort