3D Druck von Bohrungen?

3 Antworten

Bohrungen, so fern diese nicht zu groß sind, kann man einfach drucken, auch wenn diese 90Grad-Überhängen entsprechen. Du kannst die Bohrungen oben mit einer Halbkugel abschließen, das sprgt für weniger Probleme.

Ein AUfbohren von PLA ist wenig sinnvoll, weil das Material durch die geringe Wärmefestigkeit den Bohrer in Nullkommanix verdreckt und zuschmilzt.

Woher ich das weiß:Hobby – Improvisieren und basteln, wichtig beim 3D-Druck!

Man photographiert keine Bildschirme!

Ich tippe mal auf FDM. Aber drucke sie halt mit Support, wenn die Steigung es anders nicht zulässt.

Aber wie sieht es mit der Belastung des Teils aus? In welcher Ausrichtung willst Du das Teil denn drucken, kannst Du darüber das Problem lösen?

Hi danke für die Antwort. Ja tut mir Leid, war jetzt aus der Eile heraus :) Das Teil wird so wie es ist gedrückt. Das heißt die Bohrungen werden Quasi überbruckt. Geht das bei dem Durchmesser Abstand von 4,5mm auch ohne Stützstruktur ?

0
@MakeThemCount

Nach meiner Erfahrung hängt das bei den Distanzen schon durch und die ersten 1-2 Schichten haben keinen Kontakt zueinander. Aber ich sehe auch keinen Grund, warum man nicht Support drucken sollte.

0
@MakeThemCount

das sollte auch ohne Probleme ohne Stützstruktur möglich sein mit kaum oder gar keinem Durchhängen. (die Stützen bei so kleinen löchern zu entfernen ist mies). Problematisch wäre es nur, wenn du qausi in der Überhängenden Fläche zB noch mal ein Kreisobjekt hättest, weil dann die meisten Slicer einfach den Kreis quasi zuerst in die Luft drucken würden und erst dann die Strukturen außenrum, aber dies ist bei dir ja nicht der Fall

0
@GustavD98

Ich drucke an solchen Stellen immer Treesupport und hatte noch nie Probleme.

0

Hallo,

du kannst diese erst später "aufbohren" wenn das vollmaterial wäre..

wenn du aber z.B wandstärke von 1,5mm einstellst wird um jede kontur eine wandstärke beim slicen generiert..

das heisst wenn du einfach auffüllst und die wandstärke auf 1,5 lässt..später beim bohren wirst du da das innere mit deinen mustern erkennen..die bohrung würde ein loch ins innere verursachen.

also ich würde immer bohrungen sogut wie es geht mitdrucken, damit eben schrauben halt haben und druck ausüben können

Woher ich das weiß:Hobby – Meine Ideen kann man nun ausdrucken! Großes Interesse!