Guck Dir einmal Deinen WLAN-Stick an und beschreib dann mal, was Du glaubst, wie dadrin die Antenne aussieht.

Und dann steckt das Ding wahrscheinlich auch noch hinten an einer metallenen Box. Also da, wo garantiert kein guter WLAN-Empfang ist.

Daher selber schuld, kauf Dir einen WLAN-Adapter mit vernünftiger Antenne!

...zur Antwort

Nein, musst Du nicht. Das ist ja keine technische Veränderung. Du musst es dem TÜV auch nicht vorführen.

...zur Antwort

DDR4-RAM ist DDR4-SDRAM. Das SD steht nur einfach nirgendwo mehr. DIMM ist die Bauform und hat besagte 288PIns bei DDR4-SDRAM.

Also ja, das kann man. Denn alles beschreibt das gleiche. Einmal ist es ausgeschrieben und beim anderen nicht.

...zur Antwort

Öffne die Datei im Bildbearbeitungsprogramm Deiner Wahl und speicher sie als PNG oder Jpg ab?

...zur Antwort

Nein, beide CPUs passen nicht auf dieses Mainboard. Und wieso soll es ein aktueller AMD-Prozessor sein oder ein 2 Generationen alter Intel? Wieso keinen aktuellen Intel? Dazu wäre auch ein RAM-Upgrade sinnvoll, da 2400MHz einen 5600x schon anbremsen.

Aber ja, ein 5600x wäre eine sehr ordentliche Combo mit einer 3060.

...zur Antwort

Wenn es gerade nicht für eine dedizierte GPU reicht, solltest Du zumindest eine CPU aus der 12ten Generation nehmen. Denn auch da hat Intel einen wirklich großen Schritt bei diesem Generationswechsel gemacht. Denn leider wird die UHD 730 für die von Dir genannten Spiele nicht reichen.

...zur Antwort

Da Deine gewünschte CPU sogar bei den kompatiblen BIOS-Versionen mit all markiert ist, sollte einem Tausch nichts im Wege stehen.

Und die CPU läuft auf dem Board mit ihrer ganz normalen Taktung.

Wichtig, den CMOS-Reset nicht vergessen, sonst lesen wir schnell wieder von Dir.

Tante Ädith meint, dass ich gelogen habe. Und sie hat leider recht. Du brauchst unter Umständen ein Bios-Update. Das all bezog sich nur auf den PCB. Daher Bios-Update, CPU ausbauen, CPU einbauen, CMOS-Reset und fertig ist die Laube.

...zur Antwort

Dafür haben wir ein Amt, was solche Fragen beantwortet.

Zitat auswärtiges Amt zum Thema gemeinsam mit dem ausländischen Ehepartner in Deutschland leben :

"Ihr ausländischer Ehepartner muss bei der zuständigen deutschen Auslandsvertretung zunächst ein Visum zur Familienzusammenführung (Ehegattennachzug) beantragen.

Ausgenommen hiervon sind jedoch Staatsangehörige von Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, der Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, der Schweiz, der Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn und Zypern.

Für diese entfällt die Verpflichtung nach Einreise einen entsprechenden Aufenthaltstitel zu beantragen. Nach ihrer Ankunft und Niederlassung in Deutschland besteht für diese lediglich die allgemeine Meldepflicht bei den zuständigen Einwohnermeldeämtern.

Staatsangehörige Australiens, Brasiliens, El Salvadors, Großbritanniens, Israels, Japans, Kanadas, Neuseelands, Südkoreas und der Vereinigten Staaten von Amerika können die erforderliche Aufenthaltsgenehmigung auch nach der Einreise einholen.

Für alle anderen Staatsangehörigen gilt, dass diese vorab bei der zuständigen deutschen Auslandsvertretung ein Visum beantragen müssen.

Vorzulegende Unterlagen sind in jedem Fall die Heiratsurkunde sowie der deutsche Reisepass (oder eine beglaubigte Kopie dieses Passes) des deutschen Ehepartners.

Verfügt der in Deutschland lebende Ehepartner nicht über die deutsche Staatsangehörigkeit, ist dessen deutscher Aufenthaltstitel im Original oder als beglaubigte Kopie vorzulegen. Einzelheiten über die vorzulegenden Unterlagen zur Visumbeantragung sollten Sie bzw. Ihr Ehepartner auf der Internet-Seite der zuständigen deutschen Auslandsvertretung oder direkt bei der zuständigen deutschen Auslandsvertretung erfragen.

Die deutsche Auslandsvertretung wird den Visumantrag dann zur Stellungnahme an die für Ihren deutschen Wohnsitz zuständige deutsche Ausländerbehörde weiterleiten.

Die deutsche Auslandsvertretung kann das Visum zur Einreise erst ausstellen, nachdem die Ausländerbehörde ihre Zustimmung erteilt hat."

Kurz um, ja.

https://www.auswaertiges-amt.de/de/service/fragenkatalog-node/-/606772?openAccordionId=item-606478-26-panel

...zur Antwort

Nein, hat es nicht.

Zitat Spezifikation:

"CPU:

  1. 3 x USB 3.2 Gen 1 ports on the back panel
  2. 1 x USB 3.2 Gen 2 Type-A port (red) on the back panel

Chipset:

  1. 1 x USB Type-C™ port on the back panel, with USB 3.2 Gen 2 support
  2. 1 x USB 3.2 Gen 2 Type-A port (red) on the back panel
  3. 2 x USB 3.2 Gen 1 ports available through the internal USB header
  4. 2 x USB 2.0/1.1 ports on the back panel

Chipset+2 USB 2.0 Hubs:

  1. 8 x USB 2.0/1.1 ports (4 ports on the back panel, 4 ports available through the internal USB headers)"

Du hast aber interne USB-Header, welche man leicht per Adapter zu einem machen könnte.

So sieht ein Header aus:

...zur Antwort

*Klugscheiß-Modus an*

Erster Satz Wikipedia:

"Der Intelligenzquotient (IQ) ist eine durch einen Intelligenztest ermittelte Kenngröße zur Bewertung des intellektuellen Leistungsvermögens im Allgemeinen (allgemeine Intelligenz) oder innerhalb eines bestimmten Bereichs (z. B. Faktoren der Intelligenz) im Vergleich zu einer Referenzgruppe."

Ergo die durchschnittliche Intelligenz der Gesellschaft kann sinken, aber der Intelligenz-Quotient nicht. Wenn Du alle erzielten Punkte addierst und durch die Anzahl der durchgeführten Tests dividierst, sollte immer 100 rauskommen.

...zur Antwort

Also das wirst Du spezifizieren müssen. Fast alle nicht wieder aufladbaren, ja ich weiß in der Theorie geht es, Batterien im Handel sind Alkali-Mangan-Batterien(Alkaline) und das betrifft auch alle Bauformen, ob man nun eine Knopfzelle oder eine AA kauft.

Ich befürchte da wird niemand eine Statistik führen, ob die Batterien in XBox-Controllern, TV-Fernbedienungen, Wanduhren oder was auch immer enden.

...zur Antwort

Und wie ist die Auslastung der einzelnen Kerne Deiner CPU? Wenn da einer am Ende seiner Leistungsfähigkeit ist, bremst das Deine GPU halt ein.

PS: Viel Spaß beim Betatesten von Battlefield!

...zur Antwort

Youtube duldet Adblocks auf ihrer Web-Version. Aber am Ende des Tages ist Werbung das Geschäftsmodell und wenn Du keine Werbung haben willst, musst Du halt bezahlen.

...zur Antwort

8Bit sind 1Byte.

Die Speedtests und die Provider geben Bandbreite in Bit/s und die Downloads meist in Byte/s an.

Dazu hat ein Download nie mehr Bandbreite, als der Server zur Verfügung stellt.

...zur Antwort

Da brauchst Du einen passenden Widerstand.

...zur Antwort

Ich zweifle mal stark an, dass der Repeater einen DHCP-Server am laufen hat und damit müsstest Du Deinem PC eine passende IP zuweisen, sonst wird das nichts.

Daher solltest Du wohl auf eine der anderen Methoden zugreifen. Ich persönlich bevorzuge die Varianten über die WebUi, aber ich bin auch altmodisch bei sowas.

...zur Antwort

Es gibt ja noch das gute alte Telefon.

Quelle:https://assets.avm.de/files/docs/fritzbox/fritzbox-7590/fritzbox-7590_man_de_DE.pdf S.270

...zur Antwort