Welchen DNS Server nutzt Du?

Hast Du mal versucht auf google oder cloudflare zu wechseln?

Die Adressen sind 1.1.1.1 für cloudflare und 8.8.8.8 für google.

...zur Antwort
Nein

Ich Jungle in Platin rum und nach meiner Erfahrung sind die meisten Spieler sehr nett.

Negative Erfahrungen überblenden halt leider häufig das Positive. Viele Spieler nehmen allerdings auch Kritik schon sehr negativ auf, egal wie sie vorgtragen wird. Und fangen dann an zu schimpfen ohne selbstreflektiert genug zu sein, die eigenen Fehler zu erkennen oder sich konstruktiv mit der Kritik zu beschäftigen.

...zur Antwort

Das ist ein Riss und der wird nur noch größer werden. Da würde nur der Tausch des Panels helfen, das ist meist aber wirtschaftlich nicht sinnvoll.

...zur Antwort

PEAP ist am wahrscheinlichsten, da es in Windows integriert ist und daher gern verwendet wird. Aber es können theoretisch natürlich alle sein.

...zur Antwort

Der PC ist OK.

Und nein Du verlierst nicht die Garantie, wenn Du selber eine Festplatte einbaust. Das hätten die Hersteller gern, aber das ist gerichtlich geklärt, Du darfst.

...zur Antwort

Für ein Raid1 brauchst Du eine identische 2te Festplatte.

Für mich klingt das aber danach, dass Dir am besten mit einem Nas geholfen ist, auf welches Dein Comnputer automatisch ein Backup macht. Interne Backups haben den Nachteil, dass wenn z.B. den Netzteil platzt, beide Platten das Zeitliche Segnen.

Und aktive Backups haben leider den Nachteil, dass man meist irgendwann zu faul wird.

...zur Antwort

Jap, das sieht mir auch nach der Znterseite der Wlan-Karte aus.

Kann aber theoretisch natürlich jegliches M2-Modul sein. SSD, UMTS-Modul, alles ist möglich.

PS: Hab die Teilenummer gegoogelt, es ist eine Wlan-Karte.

Foxconn T77H103.00 Mini-PCIe Wifi Card b/g/n

...zur Antwort

Die eigentliche Stärke des Signals ist durch die Gesetzgebung vorgegeben, 100mW für 2.4GHz und 1000mW für 5GHz.

Es gibt also nur Unterschiede in der Qualität der Antenne und der Anzahl der WLan-Interfaces. Repeater mit nur einem Interface sind eigentlich nur Bandbreiten-Halbierer. Da diese nur im Wechsel mit den Clienten und dem Router funken. Interessanter Weise ist häufig teuer nicht unbedingt gut. Ein AccessPoint in einem Mesh ist auch einem Repeater vorzuziehen, aber auch hier sollte auf das seperate Band für das Mesh geachtet werden.

...zur Antwort

Also Prinzipiell geht das schon oder glaubst Du, dass Du in einem Panzer Handyempfang hast?

Aber kurze Erklärung, Deine Funkwellen kommen durch ein Blech durch, da dieses schwingt und so die Wellen überträgt. Aber auch das hat bei einer gewissen Dicke sein Limit erreicht.

...zur Antwort

Ja, mein erster Verdacht wäre auch Mainboard oder CPU/APU.

...zur Antwort

What?

Also, wenn Du das meinst alla "Du saugst Internet zuhause und nutzt es im Urlaub". Dann geht das leider nicht.

...zur Antwort

Nein, diese Sticks taugen sehr wenig. Wo soll da auch eine sinnvolle Antenne drinnen sein? Der Empfang ist dann meist auch so.

...zur Antwort

Das Mainboard passt physisch nicht in das Gehäuse. Das Gehäuse ist nur bis MikroATX und das Mainboad ist ATX, was eine Größe drüber ist.

Dazu wie schon geschrieben, solltest Du auf die Biosversion vom Mainboard achten, ob diese schon mit Ryzen 3000 kompatribel ist.

...zur Antwort

Da ein Handyverbot in vielen Bundesländern im Schulgesetz verankert ist, dürfen sie es Dir natürlich wegnehmen.

Die Dauer des Einbehalten ist der interessante Teil. Sie müssten es Dir wahrscheinlich am gleichen Tag wiedergeben.

...zur Antwort

Du gehst zu "Designs und verwandte Einstellungen", dann ganz unten zu "Taskleiste" und stellst den Schalter bei "Taskleiste fixieren" auf "aus".

Danach kannst Du die Taskleiste einfach mit dem Mauszeige am Rand von dieser größer und kleiner ziehen.

...zur Antwort

Woran merkst Du, dass Deine Grafikkarte langsaem den "Geist aufgibt"?

Computer Hardware ist nicht wie ein Motor im Auto, der langsam Kompression und damit Leistung verliert. Da gibt es nur heil und kaputt. Dass ist kein fliessender Prozess.

...zur Antwort