Garantiefall Problem mit Siegmann und Schröder GmbH (Otto Versand)

Gute Morgen!

Ich habe vor einem halben Jahr ein Handy über den Otto Versandservice vestellt (Asus Infitiy PadFone A86). Es ging immer mal wieder in unregelmäßigen Abständen aus und vor 2 Wochen etwa stürzte es mitten im Betrieb ab und fuhr nicht mehr hoch. Es versuchte es zwar mit einer Startvibration und kam bis zum ASUS Loge, das wars aber dann auch. Das ging dann so lange bis der Akku alle war, ich selbst konnte das Handy weder neustarten, noch durch drücken des Knopfes komplett ausschalten.

Ich habe gehofft wenn der Akku komplett alle ist und ich es dann an Strom packe, fährt er wieder hoch und der Fehler sei behoben.. doch ich sollte mich irren.. das gleiche Spiel von vorne ohne ersichtliches Ende.

So, ich habe dann den Otto Kundenservice kontaktiert, wo mir auch sofort geholfen und per Mail alle weiteren Einzelheiten zugeschickt wurden, inkl dem Retoure Schein für deren Reperaturfirma Siegmann und Schröder GmbH.

Ich schickte das Handy noch am gleichen Tag originalverpackt und mit Luftpolsterkissen auf dem Weg zum Reperaturservice.

Nun erreichte mich gestern die Mail, dass das Handy einen Gehäuseschaden (Das Gehäuse ist mechanisch beschädigt, so der genaue Satz) hätte und dies nicht unter die Garantie fallen würde, anbei ein Anhang mit weiterer Verfahrensweise, wo ich ankreuzen soll was passieren soll (zurückschicken, entsorgen oder Kostenvoranschlag anfordern).

Das Handy ist mir nicht mal annähernd aus der Hand gefallen oder sonstiges, was einen Gehäuseschaden rechtfertigen könnte. Es ist auch definitiv komplett heile hier losgeschickt worden! Das Gehäuse ist aus gebürstetem Aluminum und hat normale Gebrauchspuren vom hinlegen auf diversen Untergründen, mehr aber auch nicht. Keine Dellen, Beulen oder was auch immer.

Ich habe im Internet ein wenig nachgesehen und durch knappe Erfahrungsberichte erfahren, dass die Firma so gerne verfährt. Das kann es doch aber nicht sein, das Handy ist gerade mal ein halbes Jahr alt und der Defekt liegt garantiert nicht in meiner Schuld!

Wie soll ich nun weiter verfahren mit der Firma? Wer kann mir da behilflich sein? Rechtsschutzversicherung liegt vor, für den Fall der Fälle.

Danke im Voraus!

Handy, Garantie, Otto Versand, handyreparatur
9 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Otto Versand