Berufswechsel/Quereinsteiger Arbeit mit Kindern, ohne Ausbildung mit NachbildungsMöglichkeiten?

Hallo, vorab - ich habe mittlere Reife und eine abgeschlossene Berufsausbildung zur Gebäudereiniger Gesellin und schon einige Jahre als Führungskraft in meinem Lehrbetrieb auf dem Buckel. Hier gefällt es mir nach einigen Neuerungen leider nicht mehr....

Nun möchte ich gerne mit Kindern und oder jugendlichen arbeiten, besonders gern mit Problemfällen (schwer erziehbar, sozial schwach, elternlos usw) -Schwerbehindert eher nicht- ....

eine 3Jahrige Ausbildung in Vollzeit kommt aus finanziellen Gründen nicht in frage. Wohne mit meinem Freund in Mietwohnung, Auto, Kredite und Versicherungen wollen bezahlt werden...er verdient nicht genug um mich finanziell zu entlasten. Wir sind kwasi auf mein Gehalt angewiesen.Was bedeutet ich brauche entweder einen Job in dem ich über Weiterbildungen usw aufsteigen kann oder etwas das ich während meiner aktuellen Arbeit dazu lernen kann .... vllt gibt es noch Möglichkeiten die ich noch nicht kenne?

Jetzt meine Fragen:

1.Gibt es Jobs in der Richtung die ich ohne Ausbildung machen kann? 1.2 gibt es in diesem Job die Möglichkeit zur Weiterbildung, Aufstiegschancen?

2.Gibt es einen Lehrgang in Abendschule oder kurzlehrgang zum Thema mit der ich einen Job in der Branche bekommen kann? 2.2 gibt es in diesem Job den ich damit bekäme Aufstiegschancen?

3.welche Berufsbilder:Arbeitsstellen zum Thema gibt es überhaupt? Habt ihr eine andere Idee für mich wie ich vorgehen könnte, was ich tun könnte usw. ?

Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen, jede Info zum Thema interessiert mich.

Danke schon mal an alle die sich die Zeit genommen haben die Frage zu lesen, doppelt Danke für jede Antwort.

Arbeit, Beruf, Schule, Ausbildung, erzieherausbildung, Kinder und Erziehung, Sozialpädagoge, Ausbildung und Studium, Wirtschaft und Finanzen, Beruf und Büro
5 Antworten