Mein Kind nennt den Freund meiner Ex Papa?

Hallo zusammen, brauche mal eure Hilfe, und zwar geht es um folgendes. Bin seid über 1,5 Jahre von meiner Ex Freundin getrennt, und habe eine 4 Jahre alte Tochter mit ihr. Nach der Trennung hatte ich 4 Monate kein Kontakt zu meiner Tochter, nach den 4 Monaten bin ich hingefahren und es war natürlich alles sehr komisch, da ich durch mein Beruf viel unterwegs bin, habe ich es nicht jede Woche geschafft zu ihr zu fahren und es waren dann auch mal 3-5 Wochen dazwischen. Aber irgendwie bin ich meiner Tochter nicht näher gekommen, ich war immer wie ein fremder für sie, da ich aber den Verdacht hatte das meine Ex Partnerin meiner Tochter irgendetwas einflößt habe ich mich mit meiner Ex zusammengesetzt und wir haben uns ausgesprochen, sie und ich haben auch neue Partner und wollen es jetzt mal in Angriff nehmen das wir uns alle zusammen treffen. Sie hat dann nach unserem Gespräch auch mit meiner Tochter gesprochen. Und siehe da ,ich bin hin gefahren und meine Tochter war wie ausgewechselt, seid dem spielen wir immer schön und sie sagt auch ab und zu wieder Papa. Jetzt kommt es zum eigentlichen Thema. Gestern war ich bei meiner Tochter, meine Ex meinte dann das ihr neuer Freund auch gleich kommt und ob das ok wäre, natürlich hatte ich damit kein Problem. Als er dann kam hab ich gedacht mich trifft der Schlag meine Tochter ist zu ihm gelaufen und hat Papa Papa gerufen , ihn in den Arm genommen mit ihm gekuschelt usw usw. ich war komplett abgeschrieben für meine Tochter. Deshalb wollte ich mal fragen wie es bei euch so ist. Ich finde das geht garnicht, ich hätte nix dagegen wenn Sie denn Vornamen von im sagt und dann Papa also zb „Papa Dennis „ aber nur Papa geht für mich garnicht. Er hat aber auch nix dazu gesagt und meine Ex auch nicht.

Kinder, Familie, Freundschaft, Trennung, Kinder und Erziehung, Liebe und Beziehung, Mama, Papa, Neuer Partner
9 Antworten
Welches Kaninchen passt am besten zu meiner 3-jährigen Häsin Flocke?

Hallo, der Partner meiner 3-jährigen Häsin Flocke ist vor kurzem verstorben und jetzt suchen wir Ersatz für sie. Meine Nachbarin meinte, sie hat eine Bekannte, dessen Häsin vor kurzem geworfen hat und sie jetzt abgibt. Das kleine Mäuschen, was in fragen kommen würde, ist jetzt 8 Wochen alt. Ich weiß nur leider nicht, ob sich Flocke mit ihr verstehen würde. Flocke und ihr Partner Brownie waren bei der Vorbesitzerin nur in einem Schuppen, wo sie aber einen relativ großen Auslauf hatten. Allerdings haben sie da nie wirklich Sonne gesehen oder Gras gekostet :/ Als sie dann zu mir kamen, waren sie sehr scheu. Ich habe sie mit meinen 2 Kaninchen (weiblich, 4 Jahre und männlich, kastriert, 2 Jahre) in den Garten gelassen, der nur von ihnen genutzt wird. Also die Kaninchen haben einen Garten nur für sich mit genug Auslauf, Gras und Gebüschen zum Verstecken oder zum reinlegen, wenn es zu warm ist. Flocke und Brownie haben sich mit meinen nicht wirklich verstanden, aber das kann halt auch daran gelegen haben, dass sie 3 Jahre nur unter sich waren und andere Kaninchen gar nicht kennen. Meine anderen 2 Kaninchen sind eigentlich sehr freudig mit neuen Kaninchen und suchen auch Kontakt mit Ihnen, Flocke wiederum greift sie dann aber an und rennt Ihnen die ganze Zeit hinterher. Ich weiß nicht, ob es dazu gehöhrt, weil sie die Rangfolge klären wollen oder weil sie halt auch wirklich keine anderen kennen. Ich habe bei eBay Kleinanzeigen mehrere Anzeigen gefunden, wo Kaninchen abgegeben werden. Da waren zum Beispiel 2 Mädels ( Mutter, 3 Jahre und Tochter, 1 Jahr) oder ein unkastrierter Bock (2 Jahre) den ich dann halt erst kastrieren müsste. Oder noch ein anderer Bock, wo ich aber noch nicht weiß, ob kastriert oder nicht. Dieser ist 1,5 Jahre alt und sieht fast genau so aus wie Brownie. Welcher von den ganzen Kaninchen würde denn am besten zu ihr passen und mit welchen würde sie sich wohl verstehen? Ich weiß es um ehrlich zu sein nicht, nachdem was ich mit ihr schon alles durch hatte.. aber eigentlich heißt es ja, dass sich kastrierter Bock und Häsin am besten verstehen.. mit den Böcken aus der Anzeige bei eBay müsste ich halt erst zum Tierarzt und dann ca. 6 Wochen warten nach der Kastration. Mit Häsin und Häsin habe ich kaum Erfahrung. Ich hatte früher von einer Zoohandlung zwei Löwenköpfchen geholt, die auch zusammen waren, bis sie Nachwuchs bekommen hatten. Danach konnte ich sie nicht mehr zusammen lassen. Später hatte ich dann eine Häsin aus eigener Zucht, die so ca. 1 Jahr alt war. Ich habe dann ein Kaninchen Mädchen bei einer Kleintierausstellung gewonnen und die beide zusammen gesperrt.. irgendwie war die eine dann Schein schwanger und hat die andere nur noch gebissen, weshalb ich sie trennen musste :( (die beiden haben jetzt aber neue Besitzer und auch jeweils männliche Partner. Mit den Besitzern habe ich gelegentlich Kontakt und sie schicken mir Bilder, weshalb ich weiß, dass es ihnen da besser geht) mehr Erfahrung habe ich nicht. Danke für Antworten!

Kaninchen, Neuer Partner
3 Antworten
Neuen Partner, heute sein Kind kennengelernt. Wann meine Kinder vorstellen?

Hallo,

Seit letzten Sommer ist es ein hin und her zwischen mir meinem Noch-Mann gewesen. Bis er sich in eine andere verliebt hat, sich aber auch nicht richtig von mir trennen wollte. Als hatte ich ihm die Pistole auf die Brust gesetzt. Also hat er sich Neujahr gegen mich und unsere Kinder (8 und 10 Jahre) entschieden aber auch gegen die andere Frau. Das wir getrennt sind wissen die Kinder seit Ende November aber ausgezogen ist er erst am 1.2. Nun habe ich vor ca 4Wochen einen Mann ( T. ) kennengelernt. So weit so gut.... er ist toll, charmant, lieb, zärtlich, Verständnisvoll, attraktiv, Kinder lieb, hat einen 9jährigen Sohn.... alles Dinge die ihn für mich wahnsinnig attraktiv machen. Wir haben uns mittlerweile 10mal getroffen. Gestern Abend waren wir im Kino und ich habe dann das zweite mal bei ihm geschlafen. Unüberlegt habe ich erwähnt das ich meine Kinder erst um 17uhr abholen muss. Also hat er mich mit zu dem Geburtstag seines besten Freundes mitgenommen. Inkl seines Sohnes. Es war ein schöner Tag und alle haben mich herzlich aufgenommen und waren super. Auch sein Sohn.... irgendwie fühle ich mich jetzt im Zugzwang das er meine Kinder kennenlernt. Nur eine Freundin weiß von T. Ich weiß nicht ob ich es meinen Kindern schon sagen sollte. Es sind beide noch sehr traurig wegen dem Auszug des Papas. Ich bin aber gefühlsmäßig an einem Punkt wo ich ihn gerne öfter sehen würde als 1-2mal die Woche und das auch nur bei ihm bzw wenn wir zusammen ausgehen. Fänd es auch mal schön wenn er Abends (wenn die Kinder schon im Bett sind) mich besuchen kommt. Aber das ist ihm zu heikel weil die Kinder ihm nicht kennen.

Stecke irgendwie in der Zwickmühle.... höre ich auf mich und meine Gefühle, bin also egoistisch oder warte ich lieber noch und bin leicht gehemmt

Kinder, Neuer Partner
3 Antworten
Neuer Partner versteht sich nicht mit meinem Sohn?

Mein Partner versteht sich nicht wirklich mit meinem Sohn. Er hat wahrscheinlich Adhs und wir sind in Behandlung deswegen. "Leistungsdiaknostik" bei einer psychologin.

Mein Partner und ich sind seit 7 Monaten ein paar. Also noch nicht ganz so lange. Wir haben zuvor 1 Jahr lang nur Kontakt gehabt und ganz viel über meinen Sohn geredet.  

Ich habe ihn für meine Verhältnisse oft genug erklärt das mein Sohn etwas auffällig in seinem Verhalten ist. Mehr als genug um ehrlich zu sein. 

Nun trafen wir uns und es hat sofort gefunkt. Die ersten 2 Monate waren echt wunderschön. Bis er mein Sohn auf grund des häufigeren sehen mehr kennen gelernt hat. 

Er selbst, hat keine Kinder der uns ist 5 Jahre jünger als ich. Er hat eine kleine Nichte u einen Neffen. Also kommt auch gut mit Kindern klar. Zu meiner Enttäuschung besser mit meiner Tochter  (8) sie darf so gut wie alles mit ihm machen ohne das er genervt ist. Kommt jedoch mein Sohn (6) an, bekommt er miese Laune u der kurze wird mehr oder weniger abgeschoben. Er versucht es zwar, aber hat die Geduld nicht. 

Meine Frage hierzu ist, was kann ich tun "unterstützend" damit das Verhalten zwischen den beiden besser wird? Ihn mit zur Therapie nehmen wird schwer, da er weder hier wohnt, noch Arbeitsbedingt die Zeit hat.

Ich brauch keine "trennen dich" Tipps. Das kommt für mich nicht in frage!!! 

Für alle anderen! Der kurze hat einen Vater aber er interessiert sich nicht für ihn. Er meint es sei meine schuld das mein Sohn so miss raten sei... Ich habe ihn darauf hin mit zum erstgespräch zur Therapie genommen und er hat einfach keine Einsicht das sein Sohn Hilfe brauch und es nicht meine schuld ist das er adhs hat. Er fragt nicht einmal nach wie es ihm geht, wie die Therapie läuft, nix. 

ADHS, Sohn, Neuer Partner, Ständig Streit
6 Antworten
Hasen vergesellschaften im vorhandenen Gehege?

Hallo :)

Ich habe eine Häsin. Ihr Partner ist leider verstorben.

Hier erst mal die Eckdaten für euch. :)

Vor 6 Wochen habe ich einen neuen Partner im Tierheim geholt. Er war allerdings ganz frisch kastriert. Musste somit noch bis jetzt in einem extra Käfig gehalten werden, damit es keine Babyhasen gibt. ;)

Habe für das Männchen extra einen zusätzlichen Käfig gekauft. Habe außerdem extra gefragt, ob ich wg. dem Ort etwas beachten muss. Im Tierheim wurde mir gesagt, dass ich die Hasen direkt nebeneinander stellen könnte... Habe die Hasen so gestellt, dass sie sich nicht sehen (fand das fies, wenn sie nicht zueinander dürfen). Allerdings befinden sie sich im gleichen Raum. Habe nun im Internet erfahren, dass man sie auf keinen Fall nebeneinander stellen sollte, dass sie nicht mal im gleichen Raum sein sollten. Das ist jetzt leider zu spät...

Ich möchte die beiden nun vergesellschaften. Im Internet habe ich nun erfahren, dass man einen neutralen Raum oder ein neutrales Gehege bereit stellen sollte. Ich kann leider weder einen Raum, noch ein weiteres (drittes) Gehege zur Verfügung stellen.

Jetzt meine Frage: Kann ich die Hasen auch in dem Gehege meiner Häsin vergesellshaften?

Dieses Gehe wäre ausreichend groß. Ich würde es komplett umstellen und vorher desinfizieren.

Wenn ja, wie soll ich es am besten desinfizieren? Habe von Essigwasser gehört. Muss aber dazu sagen, dass das Gehege komplett aus unlakiertem Holz besteht (selbst gebaut). Habe Angst, dass der Essiggeruch auch bei einer leichten Mischung zu sehr einzieht.

Zum Charakter meiner Häsin: Sie ist schüchtern und zurückhaltend. Zum Altersunterschied: Geschätzt ist das Männchen vermutlich ein Jahr jünger (kein genaues Alter bei ihm bekannt, da er gefunden wurde).

Vielen Dank schon mal und liebe Grüße!

Kaninchen, Hasen, Vergesellschaften, Neuer Partner
4 Antworten
Ich bin eifersüchtig auf die Beziehung meiner besten Freundin und unglücklich in meiner Beziehung.

Hallo erst mal...

Also... mein freund und ich sind seit 20 Monate zusammen. Wir haben einen Altersunterschied von 12 Jahren heißt ich bin sternze ich stier 20 und er sternze ich skorpion 32. Er kahm vor über 7 jahren von Berlin nach Österreich wegen der arbeit doch bis jetzt hatt er nicht wircklich einen guten freund hier was ich ja auch schon komisch finde. Ganz am Anfang war es so das wir nur befreundet waren. Wir hatten uns echt gut verstanden und immer viel Spaß gehabt.

Damals waren wir manchmal draußen oder wir gingen ins Kino oder was essen. Er hat mir auch von früher erzählt wo er hergezogen ist das er immer mit seinen damaligen Mitbewohner am Wochenende raus ging und Party gemacht hat oder sonstiges. Jetzt wohnt er schon länger alleine.

Als wir dann nach 4 Monaten zusammen kamen war ich voll Happy. Wir gingen auch viel raus in die Natur hatten sehr viel Spaß und verstanden uns sehr gut. Doch mit der zeit merkte ich halt das er überhaupt nicht romantisch war, mir jeden Fehler noch 1 Jahr später vorhielt, er sich auch garkeine mühe gab mich irgendwie zu verwöhnen so wie ich ihn usw..

Vor drei Wochen hat meine beste Freundin sie ist 20 und schütze einen freund gefunden so wie ich durch das Internet und ich staunte nicht blöd... sie hat den Typen 24 und löwe erwischt den ich schon immer wollte... er ist sehr zuvorkommend, romantisch, er hat Tattoos und piercings, er weiß was er vom Leben will, er unternimmt gerne was mit seinen freunden aber ist auch gerne mal mit seiner Partnerin alleine, macht seiner Freundin Schöne Geschenke usw...

Ich habe mich echt gefreut für meine Freundin doch ich war neidisch... Mein freund der 32 Jahre alt ist hatte sogut wie keine Eigenschaft davon..

Da meine beste Freundin mir alles erzählt ist es für mich auch nicht leicht meinen freund immer vorzuspuelen das es mir gut geht.. Gestern als wir alle 4 Bohlen gingen erzählte mir meine Freundin das er ihr nur weil sie einmal in nem swarovski laden ne Halskette toll fand er sie damit gestern einfach so überrascht hat und so ging es noch mit vielen Dingen weiter und das sie ein Wochenende einfach so spontan verreisen usw..

Meine Laune schlug schlagartig um.. ich dachte mir nur warum bekommt sie das was ich mir schon immer wünschte...

Als wir dann nachhause führen merkte mein freund das ich was habe und er nervte mich bis ich was sage. Und da hab ich ihm auch alles gesagt... wie erwartet War er ja auch nicht ganz glücklich damit...

Das ganze ging aber schon los bevor meinen Freundin ihren freund fand.. er probiert es nicht mal meine Bedürfnisse zu beachten... er meint nur er nimmst halt wie es ist... er will sich nicht mehr anstrengen da er zusehr und oft verletzt wurde...

Ich weiß nicht was mit mir los ist es dreht sich bei mir alles ich kann mich selbst nicht mehr aus... ich hoffe ihr könnt mir antworten.. und bitte sagt jetzt nicht ich bin jung und auch andre Mütter haben Schöne söhne.. meine Gefühle spielen amok!!!!

Beziehung, beste Freundin, unzufrieden, Neuer Partner
6 Antworten
Trennung verarbeiten und mit neuem Partner klarkommen?

Es gibt bereits viele Fragen zu dem Thema, aber ich möchte gerne nochmal meine Geschichte schildern und hoffe auf Hilfe.

Ich war mit meinem Freund über 2 Jahre zusammen, bereits während der Schulzeit und im letzten Jahr haben wir studienbedingt eine Wochenendbeziehung geführt. Vor 3 Monaten machte er dann Schluss, mit der Begründung er würde mich nicht mehr lieben. Mich hat das ziemlich vor den Kopf gestoßen, denn ich hatte überhaupt nicht damit gerechnet. Wir hatten in den Monaten davor häufiger Streit, aber ich dachte nicht dass es von seiner Seite so schlimm ist.

Wir hatten in den letzten 3 Monaten noch häufig Kontakt und haben so gut wie jeden Tag über whatsapp miteinander geschrieben, und ich hatte Hoffnung auf einen Neuanfang, und ich habe auch noch Gefühle für ihn (leider).

Nun habe ich heute erfahren, dass er eine neue Freundin hat, zuerst habe ich es von ihm selbst erfahren. Danach hat Sie mich angeschrieben über facebook, dass sie sich lieben würden, was ich ziemlich überflüssig finde, es reicht ja dass ich es von ihm weiß, und ich kannte sie auch bisher gar nicht.

Jedenfalls bin ich nun ziemlich geknickt weil ich nicht mit der Vorstellung klar komme, dass er nun eine Neue hat, daher meine Frage: wie verhalte ich mich nun am Besten? Was kann ich tun um schnell über ihn hinweg zu kommen?

Über Tipps wäre ich sehr dankbar

Liebeskummer, Trennung, ex Freund, Neuer Partner
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Neuer Partner

Exfrau hat Steuerklasse 2,lebt aber mit neuem Partner zusammen, Finanzamt melden?

8 Antworten

Alleinerziehend trotz neuem Partner?

3 Antworten

zusammenziehen und noch nicht geschieden

11 Antworten

Wechsel Lohnsteuerklasse 2 in 1

4 Antworten

Krankschreibung Partner bei nicht eigenem Kind?

10 Antworten

PKH-muß Lebensgefährte meine Scheidung zahlen?

2 Antworten

Kann ex Zusammenzug mit Kind und neuem Partner verhindern?

4 Antworten

Nachteile bei Scheidung wenn man mit neuen Partner zusammen zieht

3 Antworten

Darf ich während dem Trennungsjahr mit meinem Sohn zu meinem neuen Partner ziehen?

5 Antworten

Neuer Partner - Neue und gute Antworten