Liebe zu einem "Freier"?

Seit Jahren bin ich auf einem Escort Portal angemeldet und nun mein erster Bericht darüber, der aus vielen flausen und Gedanken heraus entsteht.

Anfang Juni hatte ich eine overnight Buchung etwa 1h von meinem Heimatort entfernt. Als er die Tür öffnete, war er hin und weg von mir und ich wie immer als erstes zurückhaltend, ruhig und wenig schüchtern. Verstanden haben wir uns super gut und wir haben schnell gemerkt das wir auf einer Wellenlänge sind. Ich bin schon nach kürzester Zeit aufgetaut und konnte einfach ich sein, er wusste mit meinem schwarzen Humor und Sarkasmus umzugehen. Er bat mich am nächsten Tag 2h länger zu bleiben, was ich auch gerne ohne Aufzahlung erfüllt habe. Als ich damals nach Hause gefahren bin habe ich einen schönen langen Text bekommen wie umwerfend ich war und er mich unbedingt nochmal sehen möchte. Und seit dem zweiten Treffen habe ich es in seine Augen ablesen können das er verliebt war. Ich war einerseits berührt, wollte es aber nicht wirklich an mich heran lassen weil man als Escort natürlich versucht strikt zu trennen. Was mir dann auch irgendwann zu schwer fiel bei soviel Sympathie. Nachdem wir regelmäßig Kontakt hielten und er mich irgendwann vor die wahl stellte, das er mich nicht teilen möchte, habe ich ihm gesagt ich habe Spaß daran und werde nicht aufhören. Als er einen Schlussstrich ziehen wollte, was ich auch verstehe, konnte ich ihn nicht gehen lassen und habe versucht einen Kompromiss zu finden und letztlich sind wir so verblieben das ich keine anderen Männer mehr treffe und er mir für ein längeres Treffen egal wie lang es geht 1t zahlt. Wir haben viel Zeit miteinander verbracht, haben andere städte angeschaut und auch über Sachen wie Kinder, Hochzeit etc geredet. (nicht auf uns bezogen). Seit dem letzten Wochenende jedoch habe ich gemerkt das ihm es so nichtgut geht und er hat mich daraufhin vor ein Ultimatum gestellt, ich kann mich entscheiden ob ich ihn privat ohne finanzielle Interessen treffen möchte oder wir lassen es. Ich kann seinen Standpunkt gut verstehen, wir tun so ziemlich alles was man in einer Beziehung macht. Und meine Gefühle sind auch echt. Aber was erwartet er? Das ich meinen Job kündige, Familie Freunde hinter mir lasse und zu ihm ziehe wie er es mir angeboten hat? Ich mag ihn sehr aber habe nicht das Gefühl das er sich die Mühe macht sich in meine Lage hinein zu versetzen. Ich bin keine Frau die die teuerste Handtasche oder Uhr tragen muss, nur möchte ich nicht auf zwei Zigaretten am Tag verzichten müssen nur weil ich dann einen anderen Lebensstandard leben muss. Aktuell stehe ich immer noch vor dem Ultimatum er ohne finanz. Interessen oder der job. Mein bauchgefühl sagt teilweise ja, aber andererseits müsste ich auf ziemlich vieles verzichten und vllt liegt es auch am Altersunterschied (30j.) das wir etwas unterschiedliche Vorstellungen zwecks Beziehungsablauf/Struktur haben. Was hält ihr von der Situation?

Liebe Arbeit Freundschaft Geld Gefühle Beziehung Sex Escort Geschäft Liebe und Beziehung prostituierte Prostitution Paysex Sexarbeit
11 Antworten
Das erste mal mit einer Escort/Prostituierte… Schlechtes Gewissen?

Hallo Leute, ich hatte gestern mein erstes mal… und zwar mit einer Escort / Prostituierte. Ich bin 20 und da Niemand in meinem Umfeld Jungfrau mehr ist, wollte ich endlich auch diesen „druck“ wegbekommen. Am Anfang fand ich es super und entspannend jetzt habe ich jedoch schlechtes gewissen… Ich glaube ich hätte es nicht nochmal getan. Ich habe mich zwar bewusst für einen Escort service entschieden, da dort aufgrund der hohen Preise nicht wie im Puff „jeder rein kann“ dennoch fühle ich mich psychisch schlechter als vorher, auch wenn die Dame sehr sympatisch und hübsch aussah. Ich muss ständig dran denken… Ich schäme mich auch dafür… Bis jetzt habe ich es auch niemanden gesagt und ich denke es wäre auch besswe wenn ich es für mich behalte. Ich kann jedem nur raten das er sein erstes mal nicht mit eine Escort bzw. Prostituierte haben soll. Habt ihr eine Idee wie ich dieses schlechte Gewisswn bzw. die schlechten Gedanken umformulieren kann?

Ich habe bis jetzt nur drei positive Sachen in dem Ganzen gefunden… und zwar ich habe gemerkt das eine Escort bzw. Prostituierte nichts für mich ist, auch in der Zukunft werde ich diesen „Service“ nicht benutzen… Und die zweite positive Sache ist die, dass ich aufgrund des sehr „dicken“ Kondoms sogut wie gar nichts gespührt habe… da hoffe ich das ich mich noch auf einiges freuen kann:) und die letzte und dritte positive Sache ist die das ich irgendwie meine Schüchternheit losgeworden bin ich habe Lust jetzt Frauen anzusprechen und das werde ich auch tun!

Beziehung Sex Psychologie erstes Mal Escort Liebe und Beziehung prostituierte Prostitution schämen schlechtes gewissen erstes mal sex Paysex Sexarbeit
14 Antworten
Verliebt in einen jüngeren Kunden?

Hallo .... Ich bin hin und hergerissen. Erstmal zu mir. Ich bin 34 habe 2 Kinder und aus finanzieller Not nach der Trennung zum Escort gekommen. Die letzten 5j liefen ganz gut privat und von der Liebe hatte ich mehr als die Schnauze voll. Vor 2j bekam ich eine Termin Anfrage eines jungen Mannes. Schon die erste Mail fand ich total süß und das Date war heiß. Wir trafen uns noch weitere male beruflich aber aus der Stunde wurde die halbe Nacht nicht nur sexuell wir redeten über alles mögliche und hatten viele Gemeinsamkeiten. Wir trafen uns ab und zu bis vor etwa 6 Monaten. Ab da wurde es intensiver. Er lud mich zu sich ein auf ein echtes Date und schrieb mit mir den ganzen Tag. Irgendwas in mir ließ es zu und nun verbringen wir sehr viel Zeit miteinander. Ich bin eigentlich ein sehr realistischer Mensch und trotz des ganzen Spaßes mit ihm konnte ich bisher gut Abstand halten und dachte genieße es solange es geht doch nun merke ich wie gern ich ihn habe. Aber grade jetzt wird mir wieder bewusst das es keine Zukunft hat. Er ist 10j jünger und noch dazu war er ein Kunde. Ich will ihn nicht verletzten und mich erst Recht nicht aber wie soll das nur weitergehen? Wohin soll das führen .... Soll ich es lieber beenden bevor es noch komplizierter wird? Reden kann ich mit niemandem denn keiner weiß von meinem Nebenjob und ihm. Wie sollte ich auch meiner Freundin erklären das eine gestandene Frau Gefühle für einen sehr jungen Mann hat der sie mal bezahlt hat?! Die hält mich für verrückt. Wie denkt ihr alle darüber und vor allem ihr Männer denkt ihr er will nur Sex von mir umsonst obwohl ich zugeben muss wir unternehmen sehr viel ohne Sex.

Liebe Freundschaft Sex Escort Liebe und Beziehung Prostitution Paysex Sexarbeit
4 Antworten
High Class Escort-Lady mit 45 Jahren nach neuem Prostigesetz?

Hallo erst einmal an die Escortladies, die möglicherweise diese Frage lesen...

Meine Freundin ist sehr gebildet, kultiviert, attraktiv, alles, was man von einer Dame in ihrem Alter an Anspruch erwarten kann. Sie hat früher als Escortdame für ausländische Agenturen gearbeitet. Leider hat sie keine Kontakte dieser Art mehr. Nun möchte sie vielleicht wieder anfangen. Sie kann allerdings nur für gehobene Agenturen arbeiten, woanders würde sie vom Typ gar nicht reinpassen und würde somit auch im gehobenen Honorarlevel liegen. Sie ist auch sehr versiert im bizarren Bereich.

Nun ist es so, dass sie sich nach dem neuen Prostgesetz anmelden muss und sich vor den Behörden mit richigem Namen outen müsste. Das kann sie aus familären Gründen nicht, da aus einer kleinen Stadt kommend und einige Angehörige in der Stadtverwaltung inkl. Finanzamt tätig sind.

Sie würde gerne wieder in dem Bereich tätig werden, aufgrund der hiesigen Bestimmungen evtl. für eine ausländische Agentur arbeiten. Sie ist flexibel und das in einem anderen Land zu arbeiten oder von einem anderen Land nach Deutschland zu arbeiten, wäre für sie kein Problem.

Hat jemand vielleicht Tipps, was sie machen könnte oder auch Tipps für eine seriöse ausländische Agentur, die vielleicht auch Escorts nach Deutschland vermittelt? Es sollte sich aber um eine hochpreisige Agentur handeln.

Wäre echt toll, wenn ich ein paar Tipps bekommen würde. Danke Euch schon mal!!!!


Escort Ausbildung und Studium Beruf und Büro
2 Antworten
Bitte Tipps fürs erste Mal als Jungfrau mit 23, denn das will keine Frau: Bordell, Escort oder Privatdame?

Hallo,

Ich bin 23 und hatte in meinem Leben bisher keine Beziehung, keinen Sex, gar nichts. An was es liegt? Ich habe angefangen mich wirklich selbst zu zerfleischen und komme einfach nicht mehr weiter. Ich würde jetzt das gerne ändern und mir ist klar, dass es nur noch auf dem Weg der Bezahlung geht.

Ich wollte in der Schule immer ein gutes Abitur machen, damit ich meinen Medizinstudienplatz bekomme. Das hat dann auch geklappt. Jetzt bin ich im 9. Semester, alles bestanden, Regelstudienzeit, tolle Rückmeldungen aus klinischen Praktika und Famulaturen bekommen und darf nebenher als Tutor arbeiten.

Ich werde von meinen Freunden als bodenständig, bescheiden, ruhig und zurückhaltend beschrieben. Und genau das ist mein Problem. Sowas wollen Frauen nicht. Mit meinen Hobbies wie Lesen, Photographieren, Sport und Musik hören werde ich da durchgehend als Langweiler abgestempelt. Ich weiß es einfach nicht mehr, was an mir so falsch ist und warum ich so mies von Frauen teilweise behandelt wurde.

Ich habe wirklich einiges versucht – Tanzkurs, Partys, Online-Dating etc. Und es war jedes Mal dasselbe. Von meiner Tanzpartnerin wurde ich nach dem ersten Kuss als “miserabler Küsser, Versager weil ich noch keinen Sex hatte, als jemand “mit dem man nicht zusammen sein kann weil Küssen und alles was dazugehört nicht gut ist” obwohl ich nie mit dieser Person geschlafen habe.

Andere habe ich gedatet und dann wurde mir erzählt, sie hätte ja doch einen Freund. Oder man bekommt eine Handynummer, startet normal ein Gespräch und 1,5 Tage später wird einfach nicht mehr geantwortet obwohl ich weder aufdringlich noch schlecht geschrieben habe. Ich habe das alles so oft erlebt und diese Woche jetzt wieder.

Die Studentinnen an meiner Uni wollen alle nur noch guten Sex. Es geht auf Studentenapps wie Jodel um Tinderaufrisse, F+, ONS. Frauen prahlen mit ihren Sexerlebnissen und eine Woche später wundern sie sich, warum der Typ nix festes will und dann geht es auf der nächsten Party wieder von vorne los. Und heutzutage hat man erst einmal Sex bevor man in eine Beziehung kommt. Da habe ich absolut nix zu bieten.

Keine Frau, absolut keine Frau will eine männliche Jungfrau in meinem Alter.

Bitte kommt mir nicht mit Sprüchen wie “deine Zeit kommt noch” oder “die Richtige triffst du auch noch” oder “der Richtigen ist es egal”. Es stimmt einfach nicht. Es ist alles gelogen und falsch und hilft einem null weiter. Ich habe alles versucht. Ich gehe regelmäßig zum Sport, bin fleißig aber das wird nie was bei mir.

Als Arzt habe ich später 60h Wochen, ich werde für immer alleine bleiben. Ich hab mir Familie gewünscht.

Mir ist klar, dass es nur noch auf dem Weg der Bezalung geht denn keine Frau will eine männliche Jungfrau in meinem Alter mit 23 – absolut keine. Was ist der beste Weg? Ein Laufhaus, ein Escort-Service? Privatdame?

Liebe Zukunft Freundschaft Angst Frauen Beziehung Sex Psychologie Bordell Escort Liebe und Beziehung Partnerschaft
13 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Escort

Wer hat Erfahrungen im Escort-Service?

19 Antworten

was kostet ein Escort Girl Pro Stunde?

9 Antworten

Escort ohne Sex?

15 Antworten

was ist der Unterschied zwischen Escorts und Prostituierte?

9 Antworten

Was kostet es eine Thailänderin für 3 Wochen zu mieten und mit ihr durch das Land zu ziehen Inseln, und Strände zu besichtigen und Spaß zu haben?

8 Antworten

wie bekommt man schnell viel Geld? = Escort service?

25 Antworten

Wie bestelle ich eine Prostituierte zu einem nach Hause?

3 Antworten

Gay-Escort gutes, schnelles Geld? | Gewerbe Anmeldung!?

13 Antworten

Darf man sich eine Prostituierte ins Hotel bestellen?

5 Antworten

Escort - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen