Ist das für euch Frauen ok?

Ich bin 23 Jahre alt, männlich und ungekuschelt.

Ich habe vor meine Jungfräulichkeit bei einer deutschen, preiswerten Escortdame (600 €) für 2 St. von einer Agentur zu verlieren...

Ich möchte absichtlich tief in die Tasche greifen müssen, da ich die Chancen drastisch erhöhen möchte, dass es sich hierbei um eine Frau handelt, die ihren Beruf tatsächlich freiwillig macht.

Das letzte was ich unterstützen möchte, ist Zwangsprostitution und Menschenhandel. Deshalb werde ich niemals in ein Bordell gehen. Weil dann kann ich mir selber nicht mehr ins Gesicht schauen. Ich werde die Escortdame sehr gut behandeln und mit ihr auch viel reden wollen.

Ihr könnt mich als Looser oder was auch immer bezeichnen, aber Fakt ist, es hat verschiedene Gründe, warum ich diesen Schritt wagen möchte:

- Ich bin sehr schüchtern gegenüber Frauen, jedoch überhaupt nicht gegenüber Männern. Und Selbstunsicherheit ist der größte Attraktivitätskiller. So wird das nix.

- Ich tanze aus der Reihe, denn ich trinke keinen einzigen Tropfen Alkohol, nicht einmal an Silvester. Ich gehe also auf keine Saufparties.

- In meinem kleinen Freundeskreis gibt es keine Frauen, die ich kennenlernen könnte.

- In meiner Arbeit gibt es kaum Frauen und wenn dann nur Vergebene.

- Ich möchte nicht bis 30 warten und verzweifelt hoffen das dann die Richtige kommt. Ich bin jetzt in meiner Blütenzeit und mit 30 ist die Hälfte des Lebens schon gefühlt um. Ich möchte erleben, wie es sich anfühlt körperlich berührt zu werden. Ich möchte nicht mehr auf Pixel abspritzen und mich danach schlecht und unbefriedigt fühlen.

- Ich hab als Mann teilweise auch unfassbaren Druck da unten. Manchmal würde ich meine Sexualität auf Knopfdruck ausschalten wollen und mir die Zeit vor der Pubertät zurückwünschen. Keine Ahnung, ob Frauen auch so einen nervigen Drang haben...

Könnt ihr Frauen mein Bedürfnis und meine Situation irgendwo nachvollziehen? Oder sollte ich mich in Grund und Boden schämen?

Die Escortdame hilft mir vielleicht dabei meine Angst gegenüber Frauen zu besiegen. Was meint ihr?

Ich möchte bei Wiederholung nur zu einer bzw. zu derselben Escortdame gehen. Keine andere.

Ich stelle diese Frage, weil es mir hierbei vor allem um Moral geht.

Ich möchte ein guter Mensch sein.

Es ist ok, mach... 61%
Nicht ok, schäm dich... 28%
Ist mir total egal 11%
Angst, Frauen, erstes Mal, Escort, Jungfrau
Kann ich ein Callboy werden?

Ich finde Frauen an sich sehr attraktiv, anziehend und liebe es Frauen zu verwöhnen und glücklich zu machen. Aus diesem Grund bin ich am überlegen callboy bzw Escort für Frauen zu werden, da mich dies sehr reizen würde und man davon ja auf mehreren Ebenen profitiert. Ich wollte fragen ob ich vom ersten Eindruck her das zeug dazu hätte, aus diesem grund ein paar Infos zu meiner Wenigkeit.

Ich bin 19 (sehe aber älter aus), 188 groß, sehr sportlich (bodybuilding), achte deshalb auch sehr auf eine gesunde Ernährung und deshalb auch sehr ausdauernd:) , kurze braune Haare und generell sehr gut gepflegt und gekleidet (eher klassisch und elegant). Ich bin auch sehr charmant, zuvorkommend, höflich, passende Stärke von Humor, gut gebildet bzw intellektuell und generelle gute Umgangsformen. Ich bin eigentlich ein facettenreicher Gentleman und liebe Abenteuer und habe eine Leidenschaft fürs Reisen und bin für neues offen

Mit meinem Hintergrund im Personal Training und einer Hochschulreife im Bereich Kunst und Gestaltung strebe ich nicht nur körperlich, sondern auch spirituell stets danach, die beste Version meiner selbst zu sein. In meiner Freizeit begeistere ich mich für Kunst, Kultur, Wirtschaft und Philosophie

Ich bin empathisch, fürsorglich und romantisch, kann aber auch meinen jungen, neugierigen und dominanten Charakter mit einer intensiven sexuellen Energie zeigen.

Falls es wie eine Bewerbung klingt tut es mir leid, wusste aber nicht, wie ich mich sonst optimal beschreiben soll. Ich bitte um ernsthafte Antworten und am besten mit Begründung. Danke:)

Männer, Mädchen, Liebeskummer, Gefühle, Selbstbefriedigung, Frauen, Sex, Sexualität, Penis, Altersunterschied, Attraktivität, callboy, Escort, Freundin, Geschlechtsverkehr, Jungs, Partnerschaft, Prostitution, Crush
Würdet ihr es unprofessionell oder ehr gut finden, wenn eine Escort Dame erstmal mehrere kostenlose kennlerntreffen vorschlägt?

Ich wollte eine escort Dame buchen für einen besonderen Anlass. Erstmal machte mich stutzig das sie die komplette Summe bereits 3 Wochen vor dem Termin überwiesen haben möchte und mir dann auch etliche sprachnachrichten schickt, alle mehrere minuten bis halbe stunde lang, wo sie mir erklärt wofür sie dringend das Geld sofort braucht und mir ihre halbe lebensgeschichte erzählt. Dann schlägt sie vor mich vorab einige Male kostenlos zu treffen und redet sogar was von sie könne sich, wenn wir uns sympatisch sind, auch nach dem bezahlten date für das ich sie eigendlich lediglich buchen wollte, eine Freundschaft mit mir vorstellen.... und redet was von alles andere sei ja oberflächlich und unmenschlich. Wenn sie ein stink normales escort treffen (bezahltes date) mit einer fremnden Person oberflächlich und unmenschlich findet, warum macht sie dann diesen Beruf?? Man will eine friseurin ja auch nicht erst drei vier mal treffen und sich befreunden, bevor diese bereit ist für geld einem die haare zu schneiden, weil vorher müsse ja die sympathie stimmen und sonst sei es ja oberflächlich und unmenschlich... es ist einfach ein job, ein kunde, ein Auftrag. Kurz besprechen was genau gemacht werden soll und dann machen, bezahlen, auf wiedersehen... wenn ich kompliziert erst jemanden kennen lernen und hoffen will das die sympatie stimmt, dann gehe ich zu tinder oder weis der geier hin wo man leute kennen lernt und nicht zu einrr escort dame... wohlbemerkt wollte ich ja nichtmal sex von ihr. Nur ein essen und bißchen knutschen und händchen halten. Sie sollte so tun als sei sie meine Freundin. Auch sollte sie mich nicht mit ihrer ganzen lebensgeschichte voll labern. Und befreunden mit mir schon garnicht. Und was labert die übergaupt einerseits von befreunden und anderer seits drengeln das sie sofort ihre kohle will obwohl das date erst in 3 wochen sein sollte...

Würdet ihr so eine trotzdem buchen oder lieber sein lassen? Bin noch am überlegen. Definitiv würde ich ihr das geld aber erst beim treffen, dann natürlich auch als erstes im Vorraus geben. Nicht vor dem treffen schon überweisen. So ist es auch üblich und nicht anders. Bin ja selber in der branche tätig und kenne es nur so. Schade das sie soviel redet und redet... würde mir mit meinen Kunden nicht einfallen. Nur schade weil sie glaub ich die einzige ist in meiner Umgebung und noch dazu sehr hübsch...

Was haltet ihr von sowas?

Frauen, Escort, Paysex, Sexarbeit

Meistgelesene Fragen zum Thema Escort