Kennt ihr eine gute Alternative zur Xbox Game Bar?

Falls ihr nicht wisst, was die Xbox Game Bar ist, es handelt es sich dabei um ein in vielen Windows-10-Laptop Modellen vorinstalliertes Programm, mit dem man Gameplay aufnehmen kann. Aufgrund des Namens halte ich es für wahrscheinlich, dass es dieses Programm auch auf der Xbox One gibt und vielleicht sogar auf der Xbox 360, aber sicher nicht auf der Original Xbox und es wird ihn wahrscheinlich auch auf der Xbox Series X geben, da ich aber keine Xbox habe, bin ich mir nicht so sicher.

Leider scheint die Xbox Game Bar aber alles andere als gut zu sein. Denn ich habe beschlossen, die Spiele, die ich auf meinem Laptop spiele, damit aufzuzeichnen, die Aufnahmen aber nicht zu veröffentlichen. Heute habe ich meinen ersten Versuch gemacht. Bei dem Spiel, bei dem ich den ersten Versuch machte, handelte es sich um einen Free2Play Shooter namens Rebel Forces (ich probiere gerne kostenlose Spiele aus), der mich wegen schlechter Grafik und geringen Umfang zwar nicht begeistern konnte, bei dem ich mich aber trotzdem dazu entschieden habe, ein Match mit der Xbox Game Bar aufzunehmen. Aber leider kann die Xbox Game Bar höchstens 14 Minuten und 58 Sekunden lang am Stück aufnehmen und nach diesen 14 Minuten und 58 war das Match, dass ich da spielte, noch nicht zu ende!

Dazu kam, dass die Bildrate und Tonqualität der Aufnahme schlechter war als beim eigentlichen Spiel und deshalb sehr zum wünschen übrig war.

Deshalb suche ich nun nach einem besseren Spiele-Aufnehme-Programm.

Meine Frage hier:

Kennt ihr so ein besseres Spiele-Aufnahme-Programm, dass mehr und in besserer Qualität aufnehmen kann, aber leicht zu Bedienen und für Windows erhältlich ist?

Computer, Games, Videospiele, Technik, Ego-Shooter, Aufnahme, Xbox, Alternative, Shooter, Technologie, Spiele und Gaming
1 Antwort
War Doom64 für das Nintendo 64 jetzt indiziert oder nicht?

Als Kind habe ich sehr gerne Doom64 auf dem Nintendo 64 gespielt bei meinem besten Freund. Das Spiel gehörte seinem Vater. Ich bin eigentlich immer davon ausgegangen so hieß es jedenfalls damals, dass Doom64 indiziert wäre. Ich fand das Spiel damals so toll, so dass ich an meinem Geburtstag mit meiner Mutter von Spielwarenladen zu Spielwarenladen gegangen bin, um dieses Spiel zu kaufen. Jedoch hatte keiner dieser Geschäfte dieses Spiel. Die Geschäfte hatten eine Liste, auf dieser Liste standen alle in Deutschland verfügbaren Nintendo Spiele für das Nintendo 64. DOOM 64 war allerdings nicht dabei. Da es nicht auf der Liste war, könnte man es auch nicht bestellen, sagte man mir. Dann Jahre später, habe ich über eBay versucht dieses Spiel zu kaufen, jedoch durfte es bei eBay nicht verkauft werden. Denn laut eBay handelte es sich damals um ein indiziertes Spiel. Jetzt lese ich allerdings im Internet, dass dieses Spiel niemals indiziert war. Stimmt das? Und wenn ja, warum wurde der erste und zweite Teil von DOOM indiziert, jedoch nicht die Nintendo 64 Version? Oder hat ID Software damals gar nicht erst versucht, es für den deutschen Markt zu zu lassen? Hat die BPJM beziehungsweise damals noch BPJS das Spiel jemals überprüft? Gekauft hatte der Vater meines Freundes das Spiel in einer Videothek, unterm Ladentisch, mit zwei anderen indizierten Spielen, Golden Eye und Duke Nukem.

War Doom64 für das Nintendo 64 jetzt indiziert oder nicht?
Ego-Shooter, bpjm, indizierung, Nintendo 64, DOOM, Spiele und Gaming
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Ego-Shooter