Frage bezüglich eines Mobilfunkvertrages / komische Rechnungen?

Servus, ich habe letztes Jahr, anfang Mai, einen Vertrag bei Mobilcom Debitel über Talk+ abgeschlossen, dieser wurde von mir fristgerecht innerhalb von 14 Tagen widerrufen, dies wurde mir auch Schriftlich bestätigt, soweit alles schön und gut. Es sollten lediglich die 13,09€ für die monatliche Rate bezahlt werden. Diese sollte durch Lastschrift abgezogen werden, da mein Konto aber nicht gedeckt war zu dem Zeitpunkt, entstanden verständlicherweise Kosten. Der Betrag von 13,09€ wurden von mir am Monatsende überwiesen, dies wurde mir bei einem Anruf bei Debitel auch bestätigt( dazu später mehr). Trotzdem kamen nun alle 1-3 Monate mal ein Brief wegen einer Rücklastschrift, da mein Konto nicht gedeckt war / sein sollte. Ich dachte mir es muss sich um einen Fehler handeln, da ich nie von Debitel darauf aufmerksam gemacht worden bin. Vor 2 Wochen rief ich dann bei Debitel an, um nachzufragen was da los ist. Diese sagten mir dann, das der Vertrag zwar fristgerecht widerrufen worden ist und der Vertrag auch nichtmehr gültig wäre, aber es hätten sich die Kosten für die Rücklastschriften summiert, was ich selbst nachvollziehen kann, da nur die erste Gebühr und nicht die Rücklastschrift von mir überwiesen wurde. Komischerweise wurde und wird aber anscheinend immer versucht, 13,09€ von meinem Konto abzubuchen, was mich verwirrt. Da ich leider immer nervös bin bei solchen anrufen, habe ich dies vergessen anzusprechen. Soviel erstmal zur Vorgeschichte. Das was mich jetzt eigentlich stört, ist die "letzte Mahnung" die ich vor 1-2 Tagen erhielt, darin stehen "rechnungen" von dem zeitraum 10.2015 - .04.2016 wie folgt:

21.10.2015 Bemerkung: Rechnung 4,80€ 19.11.2015 Bemerkung: Rechnung 6,00€ 17.12.2015 Bemerkung: Rechnung 4,82€ 20.01.2015 Bemerkung: Rechnung 10,55€ 17.02.2015 Bemerkung: Rechnung 3,62€ 17.03.2015 Bemerkung: Rechnung 6,06€ 30.03.2015 Bemerkung: Mahnkosten 5,95€ 18.04.2015 Bemerkung: Rechnung 3,67€ 28.04.2015 Bemerkung: Mahnkosten 5,59€

Die Simkarte wurde von mir zu 100% nichtmehr benutzt, da ich das Handy wieder zurückschickte, demnach dürften dort auch keine Gebühren bzw. Rechnungen für was auch immer anfallen.

Soweit ich weis, sind die Kosten einer Rücklastschrift im Kostenbreichen von 4€ - 6,50€, allerdings bin ich in dem Bezug nicht informiert, also nagelt mich nicht daran fest.

Hat evtl. schonmal jemand solch eine Erfahrung gemacht oder weiß, wie diese Beträge zustande kommen? Meine Frist ist bis zum 10.05 gesetzt, deswegen reize ich dies noch aus, bevor ich evtl. den Betrag umsonst überweise.

Ich hoffe man konnte mein Anliegen verstehen, ich bin leider sehr unbegabt, wenn es darum geht Dinge wiederzugeben bzw um eine Richtige Satzstellung :S

Sollten noch Fragen offen sein um mir zu helfen, versuche ich schnellstmöglich darauf einzugehen.

In diesem Sinne noch einen schönen Tag

Mobilfunk, Debitel, Mahnung, ruecklastschrift
1 Antwort
Telekom oder Debitel - könnt Ihr mir helfen?

Hallo Leute,

ich habe da ein paar fragen speziell zum Handytarif. Da ich mein jetzigen Tarif bereits kündigte und der demnächst ausläuft (September) so möchte ich mich einwenig selbst informieren und gerne euer wissen haben.

Zur Zeit bin ich bei Mobilcom Debitel und nutze dort einen Magenta Tarif (Telekom). Meine Erfahrungen mit Debitel waren bisweilen sehr gut, daher bin ich nicht ganz abgeneigt den Vertrag zu verlängern dennoch habe ich selbstzweifel an der Qualität des Netzes. Zur Frage,

Mit dem Debitel Vertrag zum D1 Netz ist es Qualitativ gleichwertig zu den direkten vertragsnehmern bei der Telekom direkt? Was ich damit meine ist ob die Kunden die direkt bei der telekom sind ein besseres Netz haben als die die über Debitel das Netz nutzen?

FRAGE 2.

Wir haben Magenta Home Premium zuhause also internet/TV/Tel, hat man dadurch gewisse Vorteile (kostenreduzierung, etc) wenn man nun bei der Telekom einen Handy Vertrag abschließen würde?

Frage 3.

Meine Frau nutzt noch ihren alten Vertrag bei Base der natürlich auch bald ausläuft, daher ist der Gedanke an einer Zweitkarte gegeben. Sollte ich mich für einen der beiden Anbieter entscheiden bieten sie auch Zweitkarten an wo wir auch die Rufnummern mitnehmen können?

Ich weiß das es sehr viele Fragen sind aber ich habe bisweilen nur gute Hilfen bekommen und hoffe das ihr mir dabei weiterhelfen könnt. Natürlich weiß ich das ich mich besser bei denen direkt Anfragen sollte aber jeder weiß das sie dann nur alles faseln um neue Kunden zu gewinnen, daher setze ich erstmal auf eure Erfahrungen bevor ich mich bei denen melden werde.

Vielen lieben dank für die Hilfen

Handy, Vertrag, Debitel, Telekom, Telekommunikation
3 Antworten
Debitel/Mobilcom BID Bayrischer Inkasso Dienst 9 Jahre später - Verjährungsfrist und Nachweise?

Ich habe laut Schufa einen Gläubiger: Mobilcom/Debitel vertreten durch die BID (Bayrischer Inkasso Dienst) mit einer Rechnung von 245Euro aus dem Jahr 2004. Die nächste Aktion fand erst 9 (!!) Jahre später statt, seit diesem Zeitpunkt wird jedes Jahr ein Eintrag geschrieben. In all dieser Zeit habe ich NULL von denen bekommen. Keine Briefe, kein Gerichtsvollzieher, nichts. Angeblich wollen die jetzt (Stand 2016) 540 Euro haben, ich habe aber auch weiterhin keine Briefe oder ähnliches bekommen. Debitel hatte ich letztes Jahr angerufen, die meinten ich sei denen Unbekannt und sie hätten keinerlei Daten über mich. Kann es denn sein das eine Forderung 9 Jahre lang einfach so da liegt und dann mit der doppelten Summe wieder "reanimiert" wird? Sollte ich mich direkt bei denen mit meinem Anwalt melden? Ich kann mir einfach nicht vorstellen das die damit durch kommen, zumal Debitel ja NICHTS von mir will, bzw. keine Daten hat? Kann ich von der BID einen Nachweis der Grundschulden anfordern (ich glaube nämlich nicht das ich jemals bei der Mobilcom Debitel irgendwas unterschrieben habe?) Da ich ansonsten keine Schuldiger habe ist der BID als einzigster Auslser für meinen Negativen Score verantwortlich. Wenn ich nachweisen kann das diese Forderung an sich schon hinfällig ist, da sie nie bestand hatte, müsste auch die Schufa den Score mit sofortiger Wirkung ändern oder??

Debitel, mobilcom, Schufa, Verjährung, Bayrischer Inkasso Dienst, Bid
1 Antwort
Mobilcom debitel Problem SMS ins Festnetz

Leider hab ich ja einen mobilcom debitel Vertrag. Ich habe dort o2 & Festnetz Flat und genügend MB frei. Mir wurden die letzten Monate ständig SMS ins Festnetz berechnet, die ich nicht getätigt habe. Habe mich schon einige Male beschwert. Nur 1x hat man mir geholfen (bin ich wohl mal an eine gute Sachbearbeiterin gekommen). Durch sie habe ich Geld zurück und auch eine neue SIM bekommen, falls mit meiner SIM etwas nicht gestimmt hat. Dann war auch für 1 Monat alles in Ordnung. Dann fing das mit den SMs in Festnetz wieder an. Also habe ich mich wieder beschwert. Habe daraufhin eine ganz unfreundliche Email zurückbekommen. Wenigstens haben sie mir einen Einzelverbindungsnachweis mitgeschickt und die Nummer an die ich die SMS angeblich verschickt haben soll, fing mit 09... an.Wenn ich online meine Rechnung checke, ist die SMS aber an eine IP-Nr gesendet worden. Nun habe ich wieder nachgesehen und es wurden wieder SMS berechnet. Eine davon um 4 Uhr morgens(!), eine andere um 00:30 nachts, wo ich mir ganz sicher bin, dass ich das nicht getan habe. Da ich um die Uhrzeit schlafe! Habe schon mehrere Virenscanner über mein Handy laufen lassen. Was kann ich noch tun? Sobald ich kann werd ich bei Debiltel kündigen. Mit den hab ich nur Problem und die sind echt unfreundlich. Und die wollen sich noch nicht mal darum kümmern, was das sein könnte. Bei denen zählt wirklich nur Geld Geld Geld.

Handy, Vertrag, Debitel, mobilcom
2 Antworten
Ladeproblematik bei Samsung Galaxy S 3 Mini

Ahoi liebe Gemeinde, ich weiß kein Rat mehr...

Ich habe mir ein Samsung Galaxy S 3 Mini - Neukauf im Rahmen einen Mobilcom-debitel Vertrages im November 2013 zugelegt.

Es fing an, dass mein Handyakku nicht mehr aufgeladen wurde. Der Blitz wurde im Akkusymbol angezeigt, jedoch sank während des Aufladevorganges die Akkukapazität (Es waren keine Programme geöffnet). Als der Akku dann leer war ging folglich nix mehr!

Hmm dachte ich, da ist wohl der Akku oder das Ladegerät kaputt... Anderes Ladergerät ausprobiert - selbe Problematik! Neuen Akku über Amazon bestellt und siehe da, das Handy ging wieder an.

Jedoch nur solange bis der Akku ebenfalls eer war. Die gleiche Situation wie beim alten Akku - Handy lädt nicht, obwohl der Ladevorgang bestätigt wurde.

Als der Akku leer war, ging demnach wieder nix mehr! Über ein Handyladen, welcher als Zwischenstation für mobilcom-debitel zuständig war, habe ich das Handy dann mit der Bitte um Reparatur eingeschickt. Das es am Handy liegt und nicht am Akku oder am Ladegerät habe ich zudem bereits vorher telefonisch mitgeteilt.

Ca. 2-3 Wochen vergehen und ich bekam den Anruf, dass mein Handy wieder da ist und zur Weiterleitung an mich bereit liegt. Am Telefon hieß es noch, dass der Akku defekt wäre. Ich bat die nette Dame am Telefon darum doch bitte das Handy aufzuladen, um zu testen, ob der Fehler noch besteht. Sie wechselte den Akku und das Handy begann tatsächlich aufzuladen. Sie merkte noch an, dass eine neue Software aufgespielt worden sei und schickte es mir zurück.

Als ich das Handy bekam, konnte ich meinen neuen Akku tatsächlich wieder aufladen. Den alten habe ich garnicht mehr ausprobiert. Das Erschreckende war nur, dass alles gelöscht war. Die haben tatsächlich mein kompletten Speicher geleert, alle Urlaubsfotos, alle Apps, alle Kontakte weg. Das lag wohl an dem Update. Halb so schlimm dachte ich, hauptsache das alte Nokia 3210 nicht mehr überall mitschleppen...

Aber nun, seit einigen Tagen, unterbricht ständig der Ladevorgang und fängt dann erneut an und unterbricht wieder usw. Ein ständiges vibrieren des Handys... Ab und zu schaltet es sich sogar auf SIM-Sperre, so dass ich den PIN eingeben muss.

Seit gestern funktionierte dann garnix mehr. Es lädt wieder nicht mehr auf. Aber diesmal wird sogar noch nicht mal ein Blitzsymbol angezeigt. Ich nahm also mein USB-PC-Kabel und probierte es über den Computer. NIX! Weder ein Ladesymbol, noch eine Verbindung zu meinem Handy als externes Laufwerk.

Total gereizt hab ich das Mistding ausgemacht...da erscheint eine Meldung am PC, dass ein Laufwerk erkannt wurde. Aber nur kurz, denn dann ging das Handy aus. Und nun -komischer Weise- lädt es wieder auf! Aber nur wenn es ausgeschaltet ist! Am PC und auch an der Steckdose!

Was ist hier los??? Kann mir einer nen Rat geben? Muss ich es wieder einschicken?? Vielen Dank an alle, die sich melden und an alle die schlauer sind als ich und sich gern mit übernatürlichen Phänomenen auseinandersetzen!!

Gruß

Handy, Smartphone, Samsung, Debitel, Galaxy, mobilcom
3 Antworten
Mobilcom Devitel: Unterschriftenfälschung bei Vertragsverlängerung

Hallo zusammen,

ich habe gerade meinen Vertrag bei Mobilcom Debitel gekündigt und staune nicht schlecht, dass meine Vertrag laut Kündigungsbestätigung erst 2015 enden wird – da es laut der Hotline eine Vertragsverlängerung gegeben haben soll. Auf meine Frage, wann und wie es dazu gekommen sein soll, erklärte man mir, es läge eine eingescannte PDF mit meiner Unterschrift vor. Der Mitarbeiter sagte, ich wäre wohl am 10. April in einer Filiale gewesen! Glatte Urkundenfälschung, denn ich war keinesfalls dort. Ich habe seit Jahren nur telefonischen Kontakt zu Mobilcom – da sie mich seit Ewigkeiten für ein neues Handy oder Guthaben (natürlich die Absicht auf Vertragsverlängerung) begeistern wollen. Wie immer sagte ich dann, dass ich es vielleicht irgendwann mal schaffe, in einer Filiale vorbeizukommen, um mich mit neuen Handy überhaupt vertraut zu machen. Ich bin da ein Muffel (besitze noch Uralt-Nokia-Handy) und wüsste auch nicht mal eben am Telefon, welches Modell in Frage für mich kommt. Ich beschäftige mich damit nur selten damit, so dass ich mich ganz sicher an eine Vertragsverlängerung und vor allem an einen Besuch in der Filiale erinnern könnte! Seit langer Zeit habe ich einen solchen Besuch vor, da ich nun auch schon eine ganze Weile mit dem Gedanken spiele, ein Smartphone/Internet zu nutzen. Wäre ich dort gewesen, hätte ich das auch zu dem Zeitpunkt umgesetzt! Meine Frage nun: Wie gehe ich vor? Die PDF soll ich nun schriftlich anfordern, mal eben rüberkabeln wollte der Mitarbeiter nicht. Was meint Ihr?

Vielen Dank! Lu

Handy, Kündigung, Betrug, Vertrag, Debitel, mobilcom, Urkundenfälschung, vertragsverlaengerung, kündigungsbestätigung, Unterschriftenfälschung
5 Antworten
HILFE! Debitel außerordentliche Kündung möglich?!

Hallo ihr lieben Ratgeber mit ein bisschen Zeit zum lesen =) bitte Helft mir =) ich habe ein Riesen Problem mit Mobilcom Debitel, und zwar habe ich meinen Vertrag im Februar diesen Jahres verlängern lassen, bis dahin war alles oke! Meine Mutter hat die gleichen Vertragskonditionen und zahlt 20 euro weniger als ich, dass wollte ich bei der Service Hotline hinterfragen und bekam als Antwort dass meine Mutter den Vertrag zu einem Aktionszeitraum abgeschlossen hat, auch oke! Ich habe dann gefragt ob ich nicht auch in einen günstigeren Vertrag wechseln konnte dass wurde mir zu gesagt und auch Prompt umgestellt, ich sollte 5 € im Monat sparen. Einen Monat später traf mich der Schlag als ich meine Kontoauszüge durch gesehen habe, statt der sonstigen 40 € wurden mir nun 65€!!!!!!! abgebucht . In der Tarifänderung war keine SMS Flat mehr enthalten dass hatte mir aber keiner gesagt! Darauf hin hab ich meinen Vertrag gekündigt und bekam die Antwort dass mein Vertrag zum 31.10.2015 ausläuft, durch die Tarifänderung wurde der Vertrag wieder verlängert was mir auch nicht gesagt wurde! Ich habe innerhalb der 2 Wochen Widerspruchsfrist eine Stornierung des Tarifwechsles geschrieben die wurde aber gewissentlich von Debitel ignoriert ?!?! Lange Rede kurzer Sinn ,hat jemand Ahnung und kann mir helfen ist eine Außerordentliche Kündigung gerechtfertigt oder muss ich mich noch zwei weitere Jahre von diesem Verein ausbeuten lassen ?

Vielen Dank im Voraus Jenny

Widerruf, Debitel, Handyvertrag, kündigen, außerordentlich
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Debitel

Handy Aufladekarte für Mobilcom-Debitel?

5 Antworten

Was ist eine Netzexterne Verbindung (NX)

4 Antworten

MobilcomDebitel Vodafone Netz Drittanbieter Abo 4,99?

6 Antworten

Digitales Service Paket Light - 1M?

3 Antworten

Mobilcom debitel Pin/puk verloren.

1 Antwort

PUK und PIN verloren bzw. vergessen! (Debitel Mobilecom)

6 Antworten

Wie kann ich bei Mobilcom Debitel eine Tarifoption kündigen?

2 Antworten

Nano SIM Karten bei Debitel!

6 Antworten

Brauche einen link zum buchen von datenvolumen (mobilcom-debitel?

1 Antwort

Debitel - Neue und gute Antworten