Wo steht in der Bibel, dass Satan mal ein Engel war?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Satan wurde als heiliger Engel erschaffen. Jesaja 14,12 nennt wahrscheinlich den Namen von Satan vor dem Fall: Luzifer. Hesekiel 28,12-14 beschreibt wie Satan als Cherub erschaffen wurde, und war anscheinend der höchste erschaffene Engel. Er wurde arrogant in seiner Schönheit und Status und entschied er wolle auf einem Thron über dem von Gott sitzen (Jesaja 14,13-14; Hesekiel 28,15; 1. Timotheus 3,6). Satans Stolz führte zu seinem Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo GwGmL



Allgemeines:

Es gibt noch mehr Bibelverse hierzu, aber im Folgenden findest Du eine Übersicht der wichtigsten Verse über unserer Vollmacht in JESUS!

Jeder, der JESUS sein Leben übergeben hat,
der hat von Ihm die Vollmacht (!) über Satan und über alle Werke des Feindes erhalten. 

“Seid nüchtern und wacht! Denn euer Widersacher, der Teufel, geht umher wie ein brüllender Löwe und sucht, wen er verschlingen kann; dem widersteht, fest im Glauben,”
(1. Petrus. 5, 8)

“So unterwerft euch nun Gott! Widersteht dem Teufel, so flieht er von euch;”
(Jakobus. 4 ,7)

“Gebt auch nicht Raum dem Teufel!”
(Epheser. 4, 27)

[JESUS sagt:] “Der Dieb kommt nur, um zu stehlen, zu töten und zu verderben; ich bin gekommen, damit sie das Leben haben und es im Überfluß haben.”
(Johannes. 10, 10)

[JESUS sagt:] “Mein Vater, der sie mir gegeben hat, ist größer als alle, und niemand kann sie aus der Hand meines Vaters reißen.”
(Johannes. 10, 29)

“Die Siebzig aber kehrten mit Freuden zurück und sprachen: Herr, auch die Dämonen sind uns untertan in deinem Namen! Da sprach er zu ihnen: Ich sah den Satan wie einen Blitz vom Himmel fallen. Siehe, ich gebe euch die Vollmacht, auf Schlangen und Skorpione zu treten, und über alle Gewalt des Feindes; und nichts wird euch in irgendeiner Weise schaden. Doch nicht darüber freut euch, daß euch die Geister untertan sind; freut euch aber lieber darüber, daß eure Namen im Himmel geschrieben sind.”
(Lk. 10, 17)

“Auf den Löwen und die Otter wirst du den Fuß setzen, wirst den Junglöwen und den Drachen zertreten.”
(Ps. 91, 13)

“Als er so die Herrschaften und Gewalten entwaffnet hatte, stellte er [Anm. JESUS] sie öffentlich an den Pranger und triumphierte über sie an demselben.”
(Kol. 2, 15)

“Dazu ist der Sohn Gottes erschienen, daß er die Werke des Teufels zerstöre.”
(1. Joh. 3, 8b)

“Da nun die Kinder an Fleisch und Blut Anteil haben, ist er gleichermaßen dessen teilhaftig geworden, damit er durch den Tod den außer Wirksamkeit setzte, der die Macht des Todes hatte, nämlich den Teufel,”
(Hebr. 2, 14)

“Kinder, ihr seid aus Gott und habt jene überwunden, weil der, welcher in euch ist, größer ist als der, welcher in der Welt ist.”
(1. Johannes 4, 4)

“Der Gott des Friedens aber wird in kurzem den Satan unter euren Füßen zermalmen. Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus sei mit euch! Amen.”
(Röm. 16, 20)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal in der Wikipedia unter "Satan" nach. Von dort habe ich folgendes herauskopiert:

In abgewandelter Form findet sich dieser Gedanke in der Offenbarung wieder, wo von einem endzeitlichen Kampf berichtet wird, in dessen Verlauf der Satan vom Himmel geworfen (Offb 12,8–9 EU vgl. auch Lk 10,18 EU; Joh 12,31 EU) und am Ende grausam bestraft wird (Offb 20,10 EU).

https://de.wikipedia.org/wiki/Satan#Neues_Testament

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo GwGmL

Eitelkeit der Eitelkeit und alles ist Eitelkeit.Das gibt es auch auf lateinisch.

Das kann als Ankündigung gesehen werden oder Hinweis.

In der Bibel dürfte lediglich eine veränderte nicht vollständige Variante stehen.

Die vollständige Ankündigung findet man im lateinischen.Die alten Überlieferungen sind heute lediglich im Privatbesitz.

Es gibt einen Film mit Nikolas Cache in der Hauptrolle:Die schwarzen Engel.

Gruß Ralf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?