Wieviel Geld braucht man um in der Schweiz zu leben?

5 Antworten

Kommt auf die Region an wo du Lebst. In den Städten Zürich, Zug, Bern, Luzern, Genf sind die Wohnungen relativ teuer. Wenn Du aber auf dem Land lebst, z.B. Ostschweiz kriegste für 1000 Franken schon 2 1/2 Zimmer Wohnungen. Dann bleiben Dir abzüglich Wohnung, Steuern, Krankenkasse, Hausrat noch ca. 1400 Franken übrig bei Brutto 4000.-

In vielen Berufen ist das ein normaler Lohn: Coiffeure, Verkäuferinnen, Lehrabgänger in vielen Branchen... Natürlich ist der Lohn nicht hoch und es kommt darauf an, welchen Lebensstandard man gewohnt ist oder wünscht, wo man wohnt und ob man den Lebensunterhalt alleine bestreiten muss oder nicht.

In den Städten z.B: ist das Leben (Miete, Ausgehen) generell teurer als auf dem Land.

Grundsätzlich kann man aber damit leben, macht aber keine grossen Sprünge.

19.5 Prozent der Vollzeitbeschäftigten verdienen 4001-5000 Franken. 10 Prozent verdienen zwischen 3001 und 4000 Franken und 21.8 Prozent zwischen 5001 und 6000 Prozent. Insgesamt verdienen 68.5% der Vollzeitbeschäftigten mehr als 4000 Franken. (Quelle: https://www.beobachter.ch/arbeit/arbeitgeber/einkommen-wer-verdient-wie-viel-der-schweiz)

Dementsprechend sind 4000 Franken Bruttolohn im unteren Bereich.


4000 sind in vielen Branchen Minimallöhne.


Surot771 
Beitragsersteller
 28.02.2018, 19:14

Also ist 4000 eher wenig?

0
Surot771 
Beitragsersteller
 28.02.2018, 19:16
@swisssdog

Wieviel verdienen denn die meisten so? 5000? 6000?

0
swisssdog  28.02.2018, 19:19
@Surot771

so ist es, mit 4500 bis 7000 sind die meisten Arbeiter erfasst

0
Surot771 
Beitragsersteller
 28.02.2018, 19:19
@swisssdog

aber es gibt keinen mindestlohn? Also könnte man auch 3000 oder 2000 bezahlen?

0
swisssdog  28.02.2018, 19:23
@Surot771

2000 kann niemand bezahlen weil er dafür keine Leute findet. nicht festgelegte "Mindestlohn" ist meistens 300

0
Surot771 
Beitragsersteller
 28.02.2018, 19:23
@swisssdog

Doch doch, billige ausländer, für die ist 2000 ok, gerade für italiener.

0
swisssdog  28.02.2018, 19:27
@Surot771

erzähle keinen Quatsch. Die Italiener kamen vor 40 bis 60 Jahren in die Schweiz und haben ALLE einen guten Lohn weil sie ein gutes Netzwerk haben . Uns Italienern musst du nichts vorquatschen. Gruss Roberto Angelo, Italiener der 2. Generation

2
Surot771 
Beitragsersteller
 28.02.2018, 19:29
@swisssdog

Nein ich meine die Grenzgänger, sorry.

0
Surot771 
Beitragsersteller
 28.02.2018, 19:36
@swisssdog

Das soll lohndumping wohl verhindern

0
Helmarikll  03.03.2018, 22:38

Nope man braucht 1 cent

0
swisssdog  03.03.2018, 23:00
@Helmarikll

oh, der armselige Troll, welcher einsam in seinem Kämmerlein sitzt muss sich hier auch noch melden. :-(

0

4000 Fr./Monat ist etwas weniger als das, was man Vollzeit bei Aldi Schweiz an der Kasse verdient.


Surot771 
Beitragsersteller
 28.02.2018, 19:20

Also niedrig?

0
HellasPlanitia  28.02.2018, 19:20
@Surot771

Glaubst du, Aldikassierer verdienen gut verglichen mit dem Durchschnitt der Bevölkerung?

0
HellasPlanitia  28.02.2018, 19:26
@Surot771

Wieso googlest du nicht einfach "Durchschnittseinkommen Schweiz"?

Die meisten Leute verdienen irgendwas zwischen 5000 und 7000 Fr.

0
Surot771 
Beitragsersteller
 28.02.2018, 19:30
@HellasPlanitia

Gibt ja kein mindestlohn, kann man also auch 2000 zahlen

0
HellasPlanitia  28.02.2018, 19:35
@Surot771

Viele Branchen kennen Gesamtarbeitsverträge, in denen sehr wohl Mindestlöhne festgehalten sind. Einen generellen Mindestlohn gibt es tatsächlich nicht, aber du wirst kaum Leute finden, die für weniger als 3000 Fr./Monat arbeiten wollen. Und wenn doch, dann sind das fast immer Tätigkeiten, die kaum jemand ausführen will - privater Pflegedienst rund um die Uhr, Erntehelfer usw.

0
HellasPlanitia  28.02.2018, 19:38
@Surot771

Richtig. Weshalb auch nur sehr wenige Menschen unter 4000 Fr./Monat verdienen. Coiffeure, Gärtner, Floristen und Pferdewirte verdienen meines Wissens oft darunter, aber das war's dann auch schon mehr oder weniger.

0
Surot771 
Beitragsersteller
 28.02.2018, 19:42
@HellasPlanitia

Es wurde ein neuer GAV eingeführt, gelernte Friseure verdienen jetzt 4000. Floristen 3800-4000

0
Surot771 
Beitragsersteller
 28.02.2018, 19:46
@HellasPlanitia

ohne ausbildung ist es also fast unmöglich weniger als 4000, in vielen branchen 4500-5000 zu verdienen?

0