Zumutbar, auch wenn es so wenig Schlaf ist.

Einmalig: Ja. Zumal es dieser Person ja auch möglich sein sollte, früher schlafen zu gehen.

Natürlich kann aber kein Arbeitgeber z.B. Schichten so legen, dass der Arbeitnehmer erst ab Mitternacht schlafen kann und dann um 5 wieder raus muss. Das wäre ein Verstoß gegen die Ruhezeiten (ausgenommen der Arbeitnehmer hat einen dermassen weiten Arbeitsweg, dass das trotz gesetzlicher Ruhezeit so nötig ist: Dann wäre es sein Problem).

...zur Antwort

Wenn das Geschrei derart laut ist, sollte sich die Quelle eigentlich mit einem Rundgang durchs Treppenhaus recht gut eingrenzen lassen. Und notfalls klingelst du halt bei allen drei in Frage kommenden Nachbarn und da, wo das Schreien aufhört, wenn sie zur Tür kommen, da wohnen die Übeltäter. Die fragst du freundlich, ob sie etwas leiser sein könnten und schon hat sich das

...zur Antwort

Klingt mehr oder weniger nach Pudding mit Quark. Das sollte grundsätzlich schon funktionieren.

Allerdings: Wenn du Magerquark und Skyr nicht mehr sehen kannst, wehrt sich dein Körper offenbar dagegen. Wieso zwingst du dich dann, das weiterhin zu essen? Wenn dein Körper dir so klar sagt, dass das aktuell das falsche Essen ist, dann hör auf ihn und weich auf etwas anderes aus.

...zur Antwort

Nach einigen Wochen wäre mir das zu heikel. Entweder er ist mittlerweile steinhart (dann wäre er gesundheitlich wahrscheinlich unbedenklich, schmeckt aber gar nicht), oder er ist immer noch feucht, dann hatten Bakterien und Pilze wochenlang Zeit, sich auszubreiten.

Ein paar Tage lang kann man Muffins problemlos aufbewahren, im Kühlschrank sicher auch eine Woche oder so. Aber in deinem Fall bin ich sehr skeptisch, dass der noch gut ist.

...zur Antwort

Ich finde es im Gegenteil sogar absolut wünschenswert, dass mein Partner ein gesundes und grosses soziales Umfeld hat. Ob das nun Frauen oder Männer sind und welchen Beziehungsstatus sie haben, geht mich nichts an und ich würde mich da nie einmischen. Umgekehrt habe ich auch Freunde jeden Geschlechts und Alters und ich finde es selbstverständlich, dass das akzeptiert wird.

...zur Antwort
zb auf arbeit rechtschreibung man ist da um zu arbeiten

Hängt stark davon ab, als was du arbeitest. Ein zentraler Bestandteil meiner Arbeit z.B. ist es, Dokumentationen für Kunden und Geschäftspartner zu erstellen und zu aktualisieren. Einzelne Flüchtigkeitsfehler mögen vorkommen, aber grundsätzlich sind inhaltlich und formal korrekte Dokumente verlangt.

Und ja, Rechtschreibung ist mir generell wichtig. Ich finde es respektlos, Texte einfach "hinzurotzen" und dem Leser das Rätseln zu überlassen. Wer will, dass seine Nachricht gelesen und verstanden wird, der soll sich auch um eine verständliche, fehlerfreie Kommunikation bemühen.

...zur Antwort

Aber klar, ein super Plan.

Statt durch die Rente endlich die Freiheit zu haben, das Leben flexibler organisieren zu können und all das zu tun, was bisher aus arbeitstechnischen Gründen nicht möglich war, lässt du dich einsperren und gibst jeden Rest Selbstbestimmung auf. Im Gefängnis kannst du noch nicht mal entscheiden, wann oder was du essen willst.

Doch, genau so stelle ich mir meine letztes Lebensviertel auch vor.

...zur Antwort
Ja

Ja, aber das hatte wohl wenig mit dem Schulsport zu tun (vor dem ich mich soweit wie möglich gedrückt habe). Sondern vielmehr damit, dass ich durch Wachstum/Pubertät viel zu dürr war und mein Körper im Erwachsenenalter endlich Gelegenheit hatte, ein gesünderes Gewicht zu erreichen.

...zur Antwort

Ich kenne mehrere Autisten, die das durchaus können, und ich kenne neurotypische Menschen, die damit Mühe haben.

Wenn wir ehrlich sind: Die wenigsten Menschen (mich selbst eingeschlossen) sind richtig gut in Selbstreflektion.

...zur Antwort

"Netzwerken" heisst, einfach gesagt, Leute kennenzulernen und zumindest losen Kontakt zu behalten.

Manche dieser Kontakte werden langfristig nützlich sein. Vielleicht suchst du irgendwann einen anderen Job? Wenn du wen kennst, der gerade von einer offenen Stelle weiss und dich vielleicht sogar empfehlen kann, geht das einfacher. Oder du suchst einen Geschäftspartner, eine externe Firma, einen Zulieferer o.ä.? Je mehr Leute du kennst, desto eher macht dir jemand ein gutes Angebot.

...zur Antwort

Mit Kopfhörern sehe ich da überhaupt kein Problem. Alleine zu essen ist doch nichts Verwerfliches und sich dabei irgendwie unterhalten zu wollen finde ich auch ganz normal.

Mich würds nur stören, wenn ich am Nebentisch mit jemandem ein Gespräch führen wollte und durch die Serie gestört würde. Deshalb würde ich zu Kopfhörern raten.

...zur Antwort

Das hängt vom Mautsystem des jeweiligen Landes ab. Normalerweise bezahlt man für die Benutzung einer Strasse, unabhängig davon, welche Nationalität man hat. In der Schweiz oder in Frankreich wird z.B. kein Unterschied gemacht, ob man ein Einheimischer oder ein Ausländer ist.

Aber es ist grundsätzlich auch möglich, Maut nur für Ausländer zu erheben. Wenn (fiktives Beispiel) China das so machen will, kann sie keiner davon abhalten.

...zur Antwort

Obige Beschreibung klingt nach einem normalen Menschen und es ist kein Grund erkennbar, wieso du keine Partnerin finden solltest.

Wenn man deine Fragen-History hier so anschaut, dann wird offensichtlich, dass du ein sehr, sehr seltsames Frauen- und Gesellschaftsbild hast, und auch ein sehr gestörtes Bild von dir selbst. Wenn ich raten muss: Das wird der Grund sein. Aber freu dich, das ist immerhin etwas, das du ändern kannst.

...zur Antwort
Ja, Die Erde ist Rund

Natürlich rund im Sinne eines Geoiden, keine perfekt runde Kugel. Nur der Vollständigkeit halber.

...zur Antwort
Ich tendiere zu ja!

Ja, das kann meiner Erfahrung nach klappen, aber natürlich kann es auch scheitern, so wie jede Beziehung.

Ich habe fast fünf Jahre lang so eine Fernbeziehung geführt, mittlerweile sind wir zusammengezogen.

Auf jeden Fall ist eine offene, klare und regelmässige Kommunikation noch viel wichtiger, wenn man so weit auseinanderlebt. Sonst hat man gar keine Möglichkeit, in Verbindung zu bleiben und die Leben laufen auseinander.

...zur Antwort