Wie mit männlichen küken umgehen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist immer das leidige Thema bei der Brut. Die Hälfte oder mehr werden immer Hähne.

Wer brütet muss sich auch um die Hahnenküken kümmern. Wer dies nicht kann oder möchte, sollte sortierte Küken aus den großen Brütereien kaufen. Da wird das "Problem" gleich für dich "gelöst". Sprich die männlichen Küken werden vergast oder geschreddert.

Wenn ich Küken habe, ziehe ich alle gemeinsam groß. Danach verkaufe ich die überzähligen Hähne in Haltung. Bisher konnte ich alle meine Hähne für 8-10 € verkaufen.

Alternativ müssen die Hähne geschlachtet werden. Früher war dies so üblich. Warum es heute nicht auch so machen?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Um was für eine rasse handelt es sich?

Die hähne erkennst du -je nach rasse - erst später und eh nicht gleich nach dem schlupf. Also noch keine eile.

Du brütest nutztiere aus, also nutze sie. Du kannst die hähne bei den hennen mitlaufen lassen. Wenn sie gross genug sind, schlachtest du sie. Sie werden auch nicht anfangen zu krähen, falls das deine befürchtung ist.

Hähne zur zucht an den mann zu bringen ist nicht einfach. Da ist schlachten i.d.r. alternativlos.

Wenn du es nicht selber kannst/willst findet sich sicher jemand, der das für dich übernimmt, z.b. für die hälfte der tiere als schlachtlohn. bei uns gibts auch lohnschlachter die das für 2-3 EURO erledigen

All das ist stark abhängig von der rasse. Also siehe oben😁

Es wäre das Einfachste die Küken zu töten. Dies ist im Grunde auch rechtlich erlaubt. Du könntest versuchen die Küken zu verkaufen, was aber höchstwahrscheinlich nichts bringen wird, da schlicht kaum Interesse besteht. Du könntest die Küken auch essen, oder, je nachdem wie es da rechtlich bei dir aussieht, auch als Eintagsküken vermarkten. Verschenken würde ich die Tiere nicht, am Ende landen sie bei verantwortungslosen Haltern, die keine Ahnung von Hühnern haben.

Die Küken essen? Da ist doch gar nichts dran.

0

Leider werden die immer geschreddert. Kann man sie auch Kastrieren? Dann kannst du sie solange als lebende deko verwenden bis sie gut genug für den Sonntagsbraten sind...

Dazu muss man sie nicht kastrieren. Hähne werden schlachtreif bevor sie geschlechtsreif werden.

2

Warum möchtest du denn von vornherein keine Hähne? Du könntest die ja ein paar Monate aufziehen und dann schlachten. Dann hast du soger noch leckeres Hähnchen-Fleisch. Oder hast du so ne Rasse, wo nichts dran ist, dass sich das nicht lohnt?

Die Küken essen? Da ist doch nichts dran.

0

Sorry falsches Profil😊.

0

Was möchtest Du wissen?