Wie lautet der weiseste Satz aller Zeiten?

Support

Liebe/r Schweinfurter,

welchen Rat suchst Du mit Deiner Frage? Wenn Dich die Meinung der Community interessiert oder Du die Community-Mitglieder besser kennenlernen möchtest, ist das Forum unter http://www.gutefrage.net/forum der richtige Ort für Deine Frage.

Herzliche Grüße,

Sophia vom gutefrage.net-Support

78 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Panta Rhei - Heraklit (Deutsch: Alles ist ständig im Fluss.)

Quidquid agis, prudenter agas et respice finem = Was immer du tust, handle klug und behalte die gesamte Lebensperspektive im Auge.

Herzlichen Dank, das Heraklitzitat ist mir bekannt, rangiert auf meiner Suche nach der ultimativen Weisheit übrigens auch ganz oben und "gesamte Lebensperspektive" ist eine sehr hübsche Übersetzung für "finis".

0

Was heistklug handeln? Wesentlich scheint uns zu sein; >das GANZE nicht aus den Augen zu verlieren. Einen Daumen! OYena

0
@Nietzsche81

Da muss ich mich anschließen...prägnant und wahrhaftig - was will man mehr. ;-)

DH gibt's morgen!

0
@Draschomat

@OYena

Nachgeschoben, was heißt Klug. Klug könnte man sagen, ist: Das im Vergangenen gelernte mit Perspektive auf die Zukunft (eine gewisse Offenheit eingeschlossen) im Jetzt so umsetzen, dass man ein gutes Gefühl hat. Aus der künftigen Vergangenheit zurückbetrachtet mag es sich dann nicht immer als 'beste Entscheidung' erweisen, doch man kann dann wenigstens dazu stehen.

0
@berkersheim

@Berkersheim: Das ist also klug? Was ist dann wohl erst weise? Intelligenz + ethisch korrektes Verhalten + Lebenserfahrung (wobei aus dem letzten Punkt folg, dass junge Menschen nur schwer wirklich weise sein können)?

0
@Schweinfurter

@Schweinfurter

Weise hat etwas mit Vernunft zu tun. Vernunft unterscheidet sich von Verstand, dass sie keine ad-hoc-Rechnung ist. Sie hat etwas mit Erfahrung zu tun und mit kulturell gesammelter Erfahrung, die in ihren Schlüssen über den Moment und eine einfache Kausalkette hinausblickt. Weise ist auch die Fähigkeit, von sich selbst mehr Abstand zu halten.

0
@berkersheim

@Berkersheim: Der letzte Satz scheint mir einen asketischen Aspekt der Weisheit anzudeuten. Ist das so?

0
@Schweinfurter

@Schweinfurter

Asketisch ist vielleicht zuviel, zumindest eine starke Selbstdisziplin klingt mit. Jemand, der weise ist, lässt sich Zeit, die Dinge in Ruhe zu bedenken.

0
@berkersheim

Vielen herzlichen Dank! Ihre Antwort war eine der schönsten und unser Dialog für mich der hilfreichste, dafür ein wohlverdientes Sternlein!

0

Es gibt vier Arten von Menschen:
Der, der nichts weiß und weiß, dass er nichts weiß: Er ist ein Narr - meide ihn.
.
Der , der nichts weiß und weiß, dass er nichts weiß: Er ist simpel - belehre ihn.
.
Der, der weiß und nicht weiß, dass er weiß: Er schläft - wecke ihn.
.
Der, der weiß und weiß, dass er weiß: Er ist weise - folge ihm.

(Lady Isabel Arundel Burton, 1831 - 1896)

Leider Themaverfehlung, weil 4 Sätze statt des geforderten einen; trotzdem hübsch!

0

Der erste Satz müsste lauten:

Der, der nichts weiß und nicht weiß, dass er nichts weiß: Er ist ein Narr - meide ihn.

0
@0utlaw

meiden naja manchmal ja manchmal nein

oder so: tu es ja,tu es nein

ich hab hiermit noch nicht vergessen,wie HERRLICH blöd ich sein kann ich lach mir einen krumm über mich selbst juchhu!

0
@0utlaw

stimmt, habe mich vertan mit dem vielen "weiß´s"... Danke Outlaw...

0

4 Zitate denen ich durchaus zustimme...

Die Summe unseres Lebens, sind die Stunden, in denen wir lieben.

*

Liebe besteht nicht darin, dass man einander anschaut, sondern dass man gemeinsam in dieselbe Richtung blickt

*

Liebe mich dann, wenn ich es am wenigsten verdient habe, denn dann brauche ich es am meisten.

*

FREUNDE...,sind Menschen, die Dich nicht nach Deinem Weg fragen; sondern ihn einfach mit Dir gemeinsam GEHEN

Klingt albern; ist aber durchaus von Tiefe:

Manchmal ist auch eine Banane nur eine Banane.

Will sagen: du kannst in ein Wunderwerk reininterpretieren, was immer du willst, aber es ist, was es ist.

Und das finde ich sehr "erdend".

Ein Wunderwerk ist nun mal auch immer das, was man reininterpretiert, vor Allem, wenn es sich um ein Kunstwerk handelt. Grazie!

0

Willst du damit sagen, dass eine Banane kein Wunderwerk (der Natur) ist? ^^

0
@0utlaw

Nein, damit will ich sagen, dass der Satz "Alles ist, was es ist." eben auch beinhaltet, dass eine Banane als Wunderwerk, als Kunstwerk oder auch als ausgemachter Blödsinn betrachtet werden kann- und damit eben auch dies alles gleichzeitig "ist". Der Satz ist mir kurzerhand zu bananal.:)

0
@Schweinfurter

Ich beziehe mich zwar hier auf howina (wenn ich mich auf dich bezogen hätte, wäre es nach rechts gerückt, fallst du das noch nicht wusstest).

Ich geb dir recht: Alles ist, was (wie) es ist. Was man hineininterpretiert, ist eine andere Sache. Aber eine Banane ist eben nicht "nur" eine Banane, sondern (in Wirklichkeit) sehr viel mehr als das!

0
@0utlaw

@outlaw; ja, entschuldigung, ich komme da ständig durcheinander... Ist das denn nicht ein bisschen viel verlangt von der Banane, mehr als eine Banane zu sein, wenn niemand da ist, um sie zu betrachten?

0
@Schweinfurter

Wenn niemand da ist, ist es einfach wie es ist; stimmt, eigentlich ist ja niemand da, nur Schwingungen. Also gibt es gar keine Banane, sie ist, wie alles andere, nur ein Teil des Ganzen Schwingungsfeldes (wenn's das denn gäbe).

0

Es gibt so viele tolle, weise Zitate. Ich habe Schwierigkeiten bei einem zu bleiben-verzeih mir.

;-)

.

Das Leben ist kurz, weniger wegen der kurzen Zeit, die es dauert, sondern weil uns von dieser kurzen Zeit fast keine bleibt, es zu genießen.

.

Jean Jacques Rousseau


Gibt es eine bessere Form mit dem Leben fertig zu werden, als mit Liebe und Humor?

.

Charles Dickens


Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben.

.

Marcus Aurelius


Wie lächerlich und weltfremd ist der, der sich über irgend etwas wundert, das im Leben vorkommt.

.

Marcus Aurelius


Für seinen Hund ist jeder Mensch ein Napoleon. Deshalb sind Hunde so beliebt.

.

Aldous Leonard Huxley (1894 - 1963), englischer Philosoph, Journalist, Essayist und Romancier


Und zu guterletz eine menge toller Zitate von Leonardo da Vinci, dem wohl größten Universalgenie aller Zeiten.

-

Die Mitteilungsmöglichkeit des Menschen ist gewaltig, doch das meiste, was er sagt, ist hohl und falsch. Die Sprache der Tiere ist begrenzt, aber was sie damit zum Ausdruck bringen, ist wichtig und nützlich. Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge.

.

Nichts Hohes erreicht ein Künstler, der nicht an sich selber zweifelt.

.

Wer sich in einer Streitfrage auf die Autorität beruft, gebraucht nicht die Vernunft, sondern eher das Gedächtnis.

.

So wie das Eisen außer Gebrauch rostet und das stillstehende Wasser verdirbt oder bei Kälte gefriert, so verkommt der Geist ohne Übung.

.

Wahrlich ist der Mensch der König aller Tiere, denn seine Grausamkeit übertrifft die ihrige. Wir leben vom Tode anderer. Wir sind wandelnde Grabstätten!

.

Was möchtest Du wissen?