Was könnte ich unter den Fliesen vorfinden?

8 Antworten

Es gibt zwei Möglichkeiten.

1. Der Fliesenkleber lößt sich,

2. Der Estrich war beim Kleben der Fliesen noch nicht richtig trocken und jetzt haben die Fliesen stellenweise keinen Kontakt mehr, weil der Estrich etwas geschrumpft ist und die Fliesen diese kleine Bewegung nicht mitmachen könnten.

Üblicherweise ist, bei einem Gebäude welches vor 20 Jahren gebaut wurde, 7 cm Styroporplatten und ca. 7 cm Estrich aufgebracht. Auch wenn der Estrich gebrochen wäre, dann sicher nur mit Rissen und würde dann nicht federn. Federn tut es eher mal an den Ecken, wenn Möbel eingebracht wurden bevor der Estrich ausgetrocknet war. Ihr Problem hört sich wirklich eher nach Fliesen an, die auf bzw. mit bereits abgebundenem Kleber verlegt wurden. Das kann passieren, wenn zuviel Kleber vom Handwerker vorbereitet wurde, aber nicht in der vorgeschriebenen Zeit verschafft wurde. Der Handwerker will den "teuren" Kleber nicht wegwerfen, der hat aber bereits abgebunden und seine Klebeeigenschaften verloren. Das geht solange gut, solange die Fugen unbeschädigt sind und alles unter Spannung steht. Geht eine Fuge kaputt, verliert sich die Spannung und die Fliesen beginnen sich zu bewegen und zu lösen. Da muss wohl neu gefliest werden.

Für mich hört sich es so an das dort ein Holzuntergrund oder einen Trockenestrichschüttung mit Fermacell estrichplatten vorhanden ist. Das würde zumindestens das federn erklären! Wenn die Dämmung unterm Estrich sich zamme drücken würde, würde es nicht Federn! Macht den Boden bei ein paar stellen auf und schaut was drunter ist. Findet ihr Holz dort, würde ich den Boden rausballern und neu mit entkopplungsmatte verlegen.

28

Ein Neubau vor 20 Jahren mit Fermacell-Platten?! .... niemals.

0
19
@AchIchBins

Die Verlegung mit Fermacell Platten war gängige Praxis. Bei richtiger Verlegung auch nicht zu beanstanden.

Aber bei falscher Verlegung/ Verarbeitung können die hier geschilderten Symptome ohne weiteres auftreten.

Deshalb einfach aufmachen.

0
21

Selbst vor 20 Jahren gab es Platten die ähnlich wie Fermacell waren😜!! Rigips gibt's ja auch schon bestimmt ein halbes Jahrhundert!!!

0

Fugenfarbe bei Bodenfliesen nachträglich ändern

Hallo, habe ca. 100 qm Bodenfliesen in Holzoptik mit zu hellen Fugen – Katastrophe! Wurde leider falsch beraten und habe nun silbergrau. In einer Fliesenausstellung habe ich die gleichen Fliesen mit jurabeige verfugt gesehen – so hätte ich es auch gerne gehabt. Der Boden (Fußbodenheizung) wurde vor 4 Monaten neu verlegt. Kann ich die Fugenfarbe irgendwie ändern? Hat jemand Erfahrung mit Sopro Fugenfrisch? Vielleicht gibt es das ja in jurabeige? Habe gehört, dass das Ergebnis "scheckig" werden kann. Möchte es natürlich nicht "verschönschlimmern". Was tun?

...zur Frage

Womit führt man am besten eine Estrichreparatur aus?

Hallo,

im Bad unter den Bodenfliesen hat sich nach ca. 30 Jahren der Estrich in "Staub" verwandelt und die Fliesen lösen sich auf ca. 0,5m -1m² Fläche. Diese Fliesen kann ich nun lösen und möchte den Estrich datunter reparieren. Nach dem Entfernen des Staubs und loser Bestandteile etc. würde ich den Estrich wieder auffüllen wollen, aber womit? Gibt es speziellen Reparaturestrich der sich besonders gut mit dem Bestand verbindet? Die Fläche erscheint mir zu groß um hier mit 2k Harz zu arbeiten. Oder würde sich ein Auffüllen mit Niveulierfließmasse anbieten? Hinterher sollen wieder die Fliesen darauf geklebt werden. Welche Unterschiede gibt es beim Estrich im Baumarkt?

Danke und Grüße

Pete

...zur Frage

nach 30 Jahren klingen einige Bodenfliesen hohl.

nach 30 Jahren klingen einige Bodenfliesen hohl. Möchte den Hohlraum unter der Bodenfliese mit Soprodur 900 Micro Hohlraumschlämme (miniralischer Feinstzement) oder mit weber sys.891 (Acryl Copolymer) mit Quetschflasche oder Handspritze über 6mm-Fugenbohrung verfüllen. Wer hat Erfahrung? Ist das Verfüllen auch mit einem flüssigem Nano-Fliesenkleber möglich (geringere Materialkosten)?

...zur Frage

woran liegt es, wenn nach kurzer zeit fliesenfugen bröckeln und bodenfliesen sich lösen

Wir haben vor circa 1 1/2 Jahren neue fliesen im Badezimmer bekommen. Jetzt werden die zementfugen zwischen den Wandfliesen bröckelig und einige Bodenfliesen sind hohl unten drunter. Der Fliesenleger schiebt dies auf meinen reiniger. Aber ich verwende keine scharfen mittel und der haushaltsübliche Bad und WC Reiniger wird bei mir immer mit Wasser vedünt verwendet. Woran kann das also nun liegen?

...zur Frage

Auf feuchten Estrich Fliesen Legen?

Am Samstag hat einer bei mir Estrich im Bad gelegt, der Estrich scheint mir noch nicht trocken zu sein, morgen ist Donnerstag. Kann der da morgen schon Fliesen legen? Vielen Dank schon mal, Gruß Thomas Paul

...zur Frage

Kann man Fliesen auf Resten von Teppichkleber verlegen?

Habe einen Teppich rausgerissen, der fest verklebt war. Der Kleber geht leider nicht vom Estrich ab. Kann man auf diese festen Kleberreste direkt Bodenfliesen verkleben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?