Bodenfliese klingt hohl

2 Antworten

Eine hohl klingende Fliese hat keine oder eine zu geringe Verbindung zum Untergrund. Hier hilft nur die Fugen aufflexen, die Fliese rausschlagen und eine neue einkleben und wieder zu verfugen. Sollte aber vom Fachmann gemacht werden. ansonsten wird die hohle Fliese früher oder später sowieso brechen und muß ausgetauscht werden.

Aber die Fußbodenheizung kann keinen Schaden nehmen, oder?

0

Horrido hat die Behandlung ausführlich beschrieben. Aber auch eine gebrochene oder gerissene Fliese wäre mehr unschön als ein großer Schaden.

Díe Fußbodenheizung dürfte dann ungefährdet sein, wenn es sich um eine handelt, bei der die Heizschlangen in den Estrich eingebettet und damit von diesem umhüllt werden. Zwischen Estrich und Fliese ist entweder ein dickes oder dünnes Mörtelbett oder Fliesenkleber. Beide müssen beim Fliesenaustausch entfernt und neu eingebracht werden.

Etwas kritisch kann es allenfalls bei sehr dünnflächigen Elektrofußbodenheizungen werden, die nachträglich im Zuge einer Sanierung auf den Estrich aufgebracht wurden, weil hier bei der Entfernung des Klebers die Leitung beschädigt werden könnte. Aber dann funktioniert wohl nur einer von vielen Stromstreifen nicht.

Super, sehr gut, ich danke dir. Die Fußbodenheizung wurde beim Bau des Hauses irgendwie in den Estrich gelegt. Damit bin ich dann wohl auf der sicheren Seite?

0
@blondchen

Dem kann ich mich mich nur anschließen, eine Warmwasser-Heizspirale muß min. 6cm unter Oberkante Estrich verlegt werden. So droht ihr keine Gefahr durch Flex oder Meisel.

0
@horrido

müsste... ich habs anders auch schon erlebt. Ich würd die Fliese auch einfach so lassen, wenn sie Dich nich stört

0
@ruthchen

Nein, die Estrichüberdeckung ist meist 4 cm und kann mit einem Spezialzusatz auf min. 30 mm vermindert werden, bzw. mit Estrichbewehrung. Also vorsichtig schneiden. Aber es geht trotzdem.

0
@Luise

Ob 30 oder 60 mm unter Estrichoberkante: irgendwas (s.o) kommt noch drauf, um die Fliese zuverbinden. Da ist genug Platz, um vorsichtig den Untergrund für eine neue Fliese durch Ausflexen vorzubereiten. Allerdings staubt es heftig, daher ist die Idee mit dem Ausfüllen des Hohlraumes gut. Ich würde ganz vorsichtig 2 Löcher mit d=4-6 mm bohren und in eines Acryl oder Silikon im Fliesenfarbton spritzen und warten bis es am anderen Loch wieder rauskommt. Fertig!

0

Was möchtest Du wissen?