Bodenfliese klingt hohl

2 Antworten

Eine hohl klingende Fliese hat keine oder eine zu geringe Verbindung zum Untergrund. Hier hilft nur die Fugen aufflexen, die Fliese rausschlagen und eine neue einkleben und wieder zu verfugen. Sollte aber vom Fachmann gemacht werden. ansonsten wird die hohle Fliese früher oder später sowieso brechen und muß ausgetauscht werden.

Aber die Fußbodenheizung kann keinen Schaden nehmen, oder?

0

Horrido hat die Behandlung ausführlich beschrieben. Aber auch eine gebrochene oder gerissene Fliese wäre mehr unschön als ein großer Schaden.

Díe Fußbodenheizung dürfte dann ungefährdet sein, wenn es sich um eine handelt, bei der die Heizschlangen in den Estrich eingebettet und damit von diesem umhüllt werden. Zwischen Estrich und Fliese ist entweder ein dickes oder dünnes Mörtelbett oder Fliesenkleber. Beide müssen beim Fliesenaustausch entfernt und neu eingebracht werden.

Etwas kritisch kann es allenfalls bei sehr dünnflächigen Elektrofußbodenheizungen werden, die nachträglich im Zuge einer Sanierung auf den Estrich aufgebracht wurden, weil hier bei der Entfernung des Klebers die Leitung beschädigt werden könnte. Aber dann funktioniert wohl nur einer von vielen Stromstreifen nicht.

Super, sehr gut, ich danke dir. Die Fußbodenheizung wurde beim Bau des Hauses irgendwie in den Estrich gelegt. Damit bin ich dann wohl auf der sicheren Seite?

0
@blondchen

Dem kann ich mich mich nur anschließen, eine Warmwasser-Heizspirale muß min. 6cm unter Oberkante Estrich verlegt werden. So droht ihr keine Gefahr durch Flex oder Meisel.

0
@horrido

müsste... ich habs anders auch schon erlebt. Ich würd die Fliese auch einfach so lassen, wenn sie Dich nich stört

0
@ruthchen

Nein, die Estrichüberdeckung ist meist 4 cm und kann mit einem Spezialzusatz auf min. 30 mm vermindert werden, bzw. mit Estrichbewehrung. Also vorsichtig schneiden. Aber es geht trotzdem.

0
@Luise

Ob 30 oder 60 mm unter Estrichoberkante: irgendwas (s.o) kommt noch drauf, um die Fliese zuverbinden. Da ist genug Platz, um vorsichtig den Untergrund für eine neue Fliese durch Ausflexen vorzubereiten. Allerdings staubt es heftig, daher ist die Idee mit dem Ausfüllen des Hohlraumes gut. Ich würde ganz vorsichtig 2 Löcher mit d=4-6 mm bohren und in eines Acryl oder Silikon im Fliesenfarbton spritzen und warten bis es am anderen Loch wieder rauskommt. Fertig!

0

Was könnte ich unter den Fliesen vorfinden?

Wer hat eine Erklärung für folgendes Problem?

Im Bad klingen die Bodenfliesen sehr hohl und der Boden federt an manchen Stellen sehr stark nach, außerdem sind bei vielen Fliesen die Fugen rausgebrochen.

Kann es sein das der Estrich darunter gebrochen ist?

Hintergrundinfo:

Das Haus ist 20 Jahre alt und das Bad steht auf einer Stahlbetondecke.

...zur Frage

Bedingen neue Fliesen auf alte Fliesen bei Fussbodenheizung Wärmeverlust

Wie ist es zu beurteilen wenn eine vorhandene Bodenfliese - auf 65 mmm starkem schwimmendem Heizestrich- mit darunter befindlicher Fussbodenheizung mit einer weiteren grossflächigeren Bodenfliese überklebt wird ? Sind damit spürbare Leistungsverluste der Fußbodenheizung verbunden ?

...zur Frage

Wintergarten, WIE Fußbodenheizung in Betrieb nehmen?

Hallo, haben einen Wintergarten mit Fußbodenheizung (6 Jahre alt), bisher aber selten im Winter genutzt. Es ist ein Raumthermostat mit Zeitsteuerung vorhanden, dieses steuert eine Umwälzpumpe. Die Vorlauftemperatur kann ich per Hand regeln. Wir haben nun 0 Grad Außentemperatur und 4 Grad im Wintergarten. Muss ich beim einschalten irgendwas beachten, ohne etwas zu beschädigen (Estrich/Fliesen) ? Wieviel Zeit muss ich einplanen?

...zur Frage

unebenen Fußboden ausgleichen?

Der auszugleichende, derzeit mit Fliesen belegte Raum ist 65 qm groß und an 3 Stellen sind deutliche Unebenheiten zu erkennen. Die Fliesen sollen raus, da ich eine Fußbodenheizung einbauen möchte. Dabei aber nicht den Estrich enfernen, sondern für die Heizungsrohre fräsen. Wahrscheinlich ist der Estrich an diesen STellen auch uneben. Reicht es, wenn ich nur die betroffenen Stellen ausgleiche ?

...zur Frage

Fußbodenheizung im Bad erneuern?

Wir haben vor einigen Jahren für meine Eltern ein altes Haus hergerichtet . Unteranderem haben wir auch eine Fußbodenheizung gebracht . Da es ein altes Haus ist wurde von der Heizungsfirma gesagt das man dort keinen Heizestrich einbringt , sondern ganz normalen Zementestrich. Allerdings mit dem Hinweis das man dort ein Zusatzmittel mit einbringen muß um den Zementestrich zum Heizestrich zu machen . Mein Neffe , dem es wohl gesagt wurde hat allerdings mal nur mit einem halben Ohr hingehört und das Zusatzmittel nicht mit reingemacht. Jetzt muß der Fußboden nach 15 Jahren erneuert werden und daher warscheinlich auch die Heizschleife. Kann mir jemand sagen mit welchen Kosten ich etwa rechnen muß wenn ich den Beton wieder selbst mache ? Die Heizung las ich wieder von der Firma machen .

...zur Frage

Estrich bzw. Bodenunterbau erweitern?

Hallo,

wir haben im Haus die alten Kunststeinfliesen (o.ä.) rausgenommen. Darunter bliebt der Speiß erhalten. Bei diesem wollen wir lediglich die Fehlstellen mit Ausgleichmörtel o.ä. verschließen und später Nivelliermasse dürber.

Im Bereich der Treppe (Quer- und Längsseite) jedoch wurde diese Fliesen in dickerer Ausführung verlegt, so dass dort der Speiß nicht so hoch ist, wie der übrige. D.h. ich habe einen Höhenunterschied von 2 cm. Eine Seite hier ist jeweils offen (Treppenloch).

Wie gehe ich am Besten vor? Schalung setzen und Reparaturmörtel einbringen? Ist dieser auf 2 cm bruchfest? Denn er würde dann auf der schmalen Seite ja den Eintritt in die Treppe darstellen und wird dort immer punktuell belastet.

Den Speiß rausnehmen ist keine Option, da hierunter der Estrich mehr Sand ist als fester Estrich.

Danke schon mal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?