Hast Du das kurz nach Sonnenuntergang gesehen, so bis ca. 21h?

Dann könntest Du einen Iridium Flare gesehen haben.

Iridium sind eine Satelitenreihe, die zwecks Wärmedämmung mit einer silber reflektierenden Außenhülle versehen sind.

Fliegen die am dunklen Nachthimmel noch mal in Sonnenstrahlen (die quasi an der Erde "vorbeileuchten") strahlen sie für kurze Zeit extrem hell auf, das kann teilweise Mag -7 und heller sein.

"Supernovae" sind Humbug, das wäre auch mal ein Hinweis an die ganzen vorschnellen "Halbwisser", die hier drauf losschreiben. Man sollte sich zumindest einigermaßen mit dem Thema auskennen oder zumindest zu einem großen Teil ausschließen können, dass die eigene Antwort falsch ist.

Meteoriten und Weltraumschott - naja, da ich nicht genau weiß, wie das ausgesehen hat, was Du gesehen hast, kann ich es nicht komplett ausschließen, halte es aber für eher unwahrscheinlich.

Evtl als Hilfestellung: Meteoriten, Schrott: sind extrem schnell beim Eintritt in die Erdatmosphäre und verglühen deshalb. Ergo bewegen sie sich auch am Himmel relativ schnell.

Ein Iridium Flare ist nicht so schnell, er leuchtet eher punktuell oder zumindest nur über eine recht kurze Strecke am Himmel auf.

Ich hoffe, das hilft.

Henri

...zur Antwort

Es gibt z.B. Schmutzradierer oder mit einem feuchten Mikrofasertuch vorsichtig drüberputzen. Dann müsste es eigentlich sehr schnell und sehr einfach zu entfernen sein. So habe ich sogar Kugelschreiber und Spinatflecken (was man halt bei kleinen Kindern so an den Wänden hat ;-) ) wegbekommen.

...zur Antwort

Sonne ist immer gut, den größten Anteil an der Trocknung hat aber der Wind! Außerdem: Wichtig ist, dass die holzeigene Feuchtigkeit rauskommt. Wenn es mal auf das Holz regnet, ist das nicht weiter schlimm. Im Prinzip kann man sehr frisches Holz erst mal auf einen lockeren Haufen werfen und ein paar Monate sich selbst überlassen. Regen hin oder her - es ist danach schon wesentlich trockener.

...zur Antwort