Fugenbreite zwischen Fliesen und Decke im Bad/WC

4 Antworten

Wenn ganzflächig Fliesen auf der Wand sind gibt es keine Richtlinie. Eine ganz normale Fuge wie die anderen auch. Normalerweise wird vorher ausgemessen und dann oben angefangen. Wenn es dann unten so ungünstig ausgeht wie jetzt oben, fängt man oben mit nicht mit 30, sondern mit 25 an. Du kannst das mit der Rigipsplatte machen. Anschluss für Beleuchtung kann einfach ein loch durchgebohrt werden. Glaube nicht das die Fliesen von einem Fachmann gemacht wurden.

Haus vom Bauträger mit beauftragten Fliesenleger... Soweit zum Thema Fachmann...

unten wurde ja was abgeschnitten... Ging wohl drum ums Fenster nicht einen allzu kleinen Fliesenspalt einzubringen... insofern sicher eine Vermessungspanne...

0

Mit Acryl weiss ausspritzen und mit der Decke mitstreichen. Fällt dann kaum auf. Wer es trotzdem sieht ist selber schuld.

5-8 mm.

Aber; warum nicht einfach mal von der Masse abheben und 1,2 cm wählen? Das hat ein Freund von mir in seinem Hause entsprechend verbaut. das sieht einfach prächtig aus.

Fliesen Fugen im Badezimmer...

Hallo Community! :)

Bei uns im Badezimmer sind speziell in der Duschkabine die Fliesenfugen schwarz. Ich habe es schon mit Chlor versucht, weg zu machen, aber das funktioniert nicht.

Kennt jemand noch ein anderes Mittel, womit ich den Schmutz weg bekomme?

Freue mich über Nette Antworten! :)

LG Annika :)

...zur Frage

Wie kann ich einen Spalt zwischen Fliesenspiegel und Küchenarbeitsplatte ausgleichen?

Hallo zusammen,

wir renovieren gerade eine Küche.

Jetzt ist aufgefallen, dass zwischen der Arbeitsplatte und den Fliesen an der Wand noch 1 cm Wand ist.

Habt ihr Ideen, wie ich diesen Spalt ausgleichen kann?

Schon mal vielen Dank :)

Merkuria87

...zur Frage

zu große fuge im bad - wie füllen?

ich möchte im bad das silikon zwischen boden und wand ersetzen. das war eine einzige dicke, rissige masse. mittlerweile weiss ich auch, wieso: zwischen wandfliesen und bodenfliesen tut sich ein spalt von bis zu 5 mm auf mit nichts dahinter, in dem das silikon keinen halt findet. kann man den spalt irgendwie auffüllen?

...zur Frage

Fermacell ohne Spachteln mit Fliesen bekleben?

Habe an einer Wand eine holzunterkonstruktion mit Fermacell beplankt. Es sollen nun Wandfliesen darauf geklebt werden. Müssen deshalb die Fermacellschrauben und die Fugen verspachtelt werden? Sonst würde ich nur grundieren...

...zur Frage

Fugensanierung der Bodenfliesen im Bad

DIe Fugen meiner Bodenfliesen im Bad sind stark porös und lassen sich dadurch nicht mehr richtig reinigen. Vermutlich hat irgendwer mal versucht, sie weiß zu übermalen, es dadurch aber nur schlimmer gemacht. Nun bröckelt die weiße Farbe stellenweise mal mehr mal weniger und der Fußboden sieht immer dreckig aus.

Zum einen sieht das Ganze sehr unschön aus, zum anderen finde ich es extrem unhygienisch, weil sich die Fugen eben auch nicht mehr richtig Säubern lassen.

  1. Hat jemand Argumente, mit denen ich meinen Vermieter davon überzeugen kann, dass hier dringend Handlungsbedarf ist?

  2. Die Fugen zu entfernen und zu erneuern ist wahrscheinlich extrem aufwändig, oder? Kennt jemand eine andere Lösung?

Herzlichen Dank für eure Hilfe :-)

...zur Frage

Fliesen während des Duschens runtergefallen,Vermieter schickt "sehr unseriösen Hausmeister"

Hallo an alle!!

Ich bräuchte dringend eure Hilfe/Meinungen zu folgendem Vorfall:

Während des Badens vor ein paar Tagen,kamen mir plötzlich sämtliche Fliesen entgegen,was glücklicherweise nicht in einem Desaster endete....

Ich konnte zum Glück noch irgendwie ausweichen und wurde auch nicht verletzt! Nur sitzt der Schock noch ziemlich tief!

Die Wand im Badezimmer ist 3/4 gefliest,das obere Stück bis zur Decke ist tapeziert. Jedenfalls wurde der Übergang von Fliese zu Tapete nicht abgedichtet,sodass ein offener Spalt überblieb,in welchen ständig Wasser floss,bzw sich Feuchtigkeit angesammelt hat. Desweiteren wurde Fliese auf Fliese geklebt und die erste Fliesenschicht wurde auf Tapete geklebt.....Es waren wohl wahre Profis am Werk o.O !!!!

(Das Bad wurde vor meinem Einzug renoviert,unwissend von wem)

Natürlich habe ich meinen Vermieter umgehend angerufen und über diesen Vorfall informiert. Der Vermieter ist dafür bekannt,seinen eigenen Hausmeister für alle Arten von Reparaturen zu schicken,welcher nun besagt,dass man bedenkenlos duschen könne,bis er die fehlenden Fliesen ersetzt hat....Ehm,dazu mal besser keinen Kommentar meinerseits.... ich hätte von den Fliesen ernsthaft verletzt,oder im schlimmsten Falle auch tödlich verunglücken können und soll nun wieder dieses Risiko eingehen????

Fakt ist jedenfalls,dass die Wand hinter den Fliesen durch und durch nass ist und sich sämtliche weitere Fliesen fast allein vom "angucken" verabschieden!

Auf meine Anfrage,ob es möglich wäre,einen Fachmann kommen zu lassen,ging man gar nicht ein und schickte mir,wie es jedes mal so ist,den allwissenden Hausmeister!

Ich traue diesem Mann überhaupt nicht und habe schon in sämtlichen anderen Situationen meine Bedenken gehabt und selbst miterlebt,dass der Kerl vom Tuten & Bl absolut keine Ahnung hat!!! Diese Meinung habe nicht nur ich,sondern alle Hausbewohner...dazu kommt,dass ich diesen Mann nicht in meiner Wohnung haben möchte!

Ich würde gerne einen Gutachter hinzuziehen,damit man mal Klarheit hat,sehe es aber nicht ein,diesen auch noch selber zu bezahlen!

Ein Gutachten der Handwerkskammer könne der Hausmeister vorlegen...fraglich,was er dafür tun musste,um dieses zu bekommen o.O

Welche Möglichkeiten gibt es für mich,das ganze im Professionellen zu beenden?

Würde mich über hilfreiche Antwort freuen ;)

Lg MG Hondaheizer!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?